Tag des Filet Mignon – National Filet Mignon Day in den USA

Feinschmecker, haltet Messer und Gabel parat. Den 13. August feiern die USA als ihren nationalen Tag des Filet Mignon (engl. National Filet Mignon Day – manchmal auch nur kurz: Filet Mignon Day). Guten Appetit. Grund genug, diesen Food Holiday aus den Vereinigten Staaten mit einem eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu wĂĽrdigen. Worum geht es bei diesem Ehrentag des Filetsteaks?

 National Filet Mignon Day - Tag des Filet Mignon in den USA. Kuriose Feiertage - 13. August © 2016 Sven Giese
National Filet Mignon Day – Tag des Filet Mignon in den USA. Kuriose Feiertage – 13. August © 2016 Sven Giese

Wer hat den National Filet Mignon Day ins Leben gerufen?

Obwohl das Filet mignon mit Sicherheit zu den beliebtesten Steak-Varianten zählt, gilt leider auch im Falle des National Filet Mignon Day, dass seine Ursprünge bzw. Hintergründe nicht sonderlich gut dokumentiert sind. Zwar listet ein Großteil der gängigen Websites und Online-Kalender diesen US-amerikanischen Food Holiday für den 13. August, verweist mit Blick auf einen möglichen Initiator bzw. das genaue Gründungsjahr auf eine ergebnislose Recherche (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wesentlich vielversprechender ist hier das vom US-amerikanischen Food-Blogger John-Bryan Hopkins und seinem Projekt foodimentary.com. Seit 2010 hat Hopkins auf dieser Plattform zahlreiche eigene Food Holidays in die Welt gesetzt, wobei er sich dem Thema laut eigenen Angaben bereits seit 2005/2006 widmet  (siehe dazu auch die unten verlinkten die Beiträge von Diana Ransom auf slate.com und Doug Criss auf cnn.com).

Die frühste Nennung des National Filet Mignon Day geht auf eine Kalenderübersicht aus dem Juni 2011 zurück, wobei hier zunächst nur ein sehr rudimentärer Beitrag vorhandenen. Auf der aktuellen Version des Blogs findet sich die älteste Version eines Artikels zum National Filet Mignon Day vom 13. August 2012 (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Darüber hinaus findet sich dieser nationale Filetsteak-Tag auch mit einem eigenen Beitrag in Hopkins 2017 publizierten Buch Foodimentary (siehe dort, S. 162 und die Liste der weiterführenden Links unten). Wobei die Buch-Variante allerdings auf den im Online-Bereich gängigen Zusatz National verzichtet. Diese Verkürzung scheint in der Printausgabe aber eher aus redaktionellen Gründen vorgenommen worden zu sein. Immerhin ist es wenig sinnvoll, dass alle dort versammelten kulinarischen Anlässe mit dem gleichen Buchstaben N(ational) beginnen.

Aus meiner Sicht spricht also eine ganze Menge dafür, dass Hopkins tatsächlich der Initiator dieses US-amerikanischen Nationaltags des Filets Mignon ist.

Weshalb fällt der Nationaltag des Filet Mignon in den Vereinigten Staaten auf den 13. August?

DemgegenĂĽber konnte ich im Zuge der Recherchen fĂĽr den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden, weshalb die Wahl des Datums fĂĽr den National Filet Mignon Day ausgerechnet auf den 13. August gefallen ist. Hopkins hat allerdings in verschiedenen Interviews darauf verwiesen, dass er seine kulinarischen Feiertage nach den LĂĽcken im Kalender und seiner eigenen Vorlieben gefĂĽllt hat, insofern ist davon auszugehen, dass dies auch fĂĽr den Nationaltag des Filet Mignon gilt (siehe dazu auch die Liste der weiterfĂĽhrenden Links unten).

Ob bei der Wahl des Datums der ebenfalls heute gefeierte Internationale Linkshändertag (engl. International Lefthanders Day) oder der US-amerikanische Prosecco-Tag (engl. National Prosecco Day) eine Rolle gespielt haben  ist ebenfalls nicht überliefert. Wobei sich die genannten Themen natürlich nicht grundsätzlich ausschließen. Außer man trinkt keinen Alkohol oder ist vegetarischer bzw. veganer Rechtshänder. ;)

Abgesehen nutzen inzwischen aber Steakhäuser, Franchise-Ketten und Restaurants in den Vereinigten Staaten diesen Anlass für ihre Zwecke und liefern entsprechende Angebote (siehe dazu auch die unten beigefügten weiterführenden Links).

KĂĽchenwissen: Vier Dinge, die man ĂĽber ein Filet Mignon wissen sollte

  • Der Begriff Filet mignon stammt aus dem Französischen und bezeichnet wesentlich nichts anderes als ein kleines, knochenloses StĂĽck vom Steak.
  • Tatsächlich handelt es sich beim Filet mignon ja auch um ein in der Regel lediglich ca. 80 Gramm schweres Medaillon.
  • DarĂĽber hinaus kennt man in Frankreich das Filet mignon aber primär als Filet de boeuf, was ĂĽbersetzt so viel wie FiletstĂĽck bedeutet. Die französische KĂĽche verwendet diese Bezeichnung aber sowohl fĂĽr Rind- als auch Schweinefleisch (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag der Hochrippe (engl. National Prime Rib Day) am 27. April).
  • Filets mignon werden aus dem vorderen, schmalen Ende des Filet, der Filetspitze Da sie lediglich einen kleinen Teil der Muskelmasse eines Schlachttiers ausmachen, sind sie in der Regel die teuersten FleischstĂĽcke.

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen National Filet Mignon Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum US-amerikanischen Filet-Mignon-Tag am 13. August