Dia Del Payaso Peruano – der Tag des Clowns in Peru

Am 25. Mai ehrt Peru mit dem Tag des Clowns (span. Dia Del Payaso Peruano) eine bemerkenswerte Person des öffentlichen Lebens. Konkret gedenkt dieses Datum José Alvarez Vélez (1923 – 1987), der in dem südamerikanischen Land vor allem als Tony Perejil, der Clown der Armen bekannt war. Grund genug, die Geschichte dieses Anlasses mit einem eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Worum geht es dabei?

Dia Del Payaso Peruano - Tag des Clowns in Peru. Kuriose Feiertage - 25. Mai © 2020 Sven Giese
Dia Del Payaso Peruano – Tag des Clowns in Peru. Kuriose Feiertage – 25. Mai © 2020 Sven Giese

Wer hat den Dia Del Payaso Peruano ins Leben gerufen?

Clowns erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Insofern ist es eigentlich nicht überraschend, dass auch diese Kunstform bzw. Berufsgruppe einen eigenen Ehrentag bekommt (siehe dazu auch die anderen Beiträge aus dem Kalender der Ehrentage für Berufe).

Im Falle des peruanischen Dia Del Payaso konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden, wer als Initiator für diesen Tag des Clowns fungiert. Ob dies die peruanischen Asociación de Payasos y Artistas de circo del Perú (ACPACP – dt. Kulturvereinigung der Clowns und Zirkuskünstler, die Stadtverwaltung Limas oder Anhänger des Schaffens von Payaso Tony Perejil waren, erklärt keine der vorhandenen Quellen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Weshalb fällt der peruanische Tag des Clowns auf den 25. Mai?

Demgegenüber gibt es aber eine sehr konkrete Begründung für die Wahl des 25. Mai als Datum des peruanischen Tags des Clowns. Denn der 25. Mai ist der Todestag von José Alvarez Vélez, besser bekannt als Tony Perejil, der in dem südamerikanischen Land eine äußerst populäre Person des öffentlichen Lebens gewesen ist.

Wenn ich die vorhandenen Quellen richtig deute, so ist die Tradition dieses Ehrentags des Clowns wohl relativ zeitnah zum Ableben von José Alvarez Vélez gestartet, wobei hier der 25. Mai 1988 als früheste kalendarische Option infrage kommt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Dia Del Payaso: Ein Ehrentag für Tony Perejil, den Clown der Armen

Bekannt wurde die Figur Tony Perejil in dem südamerikanischen Land unter dem Namen „Clown der Armen“, da er Ende der 1970er Jahre ein buntes Zirkuszelt in den Armenvierteln der peruanischen Hauptstadt Lima aufstellte und mit seinen Auftritten den dort lebenden Menschen etwas Ablenkung in den schwierigen Alltag brachte. Bis Mitte der 1980er Jahre war der Clown auf diese Weise aktiv. Das wenige Geld, das José Alvarez Vélez mit seiner Figur Tony Perejil einnahm, spendete er für karitative Zwecke und soziale Projekte (siehe dazu auch den Beitrag zum internationalen Tag der Ballonkünstler (engl. Annual Balloons around the World Day) am ersten Mittwoch im Oktober).

Leider wohnt dieser Geschichte auch ein tragisches Element inne. Denn der Mann, der das Leben vieler anderer mit seiner Clown-Figur erhellte, verstarb am 25. Mai 1987 einsam und verarmt in einem Krankenhaus in Perus Hauptstadt Lima (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wie feiert Peru den Tag des Clowns?

Wie beliebt die Figur des Tony Perejil in Peru ist/war, zeigt sich auch in einer inzwischen fest im Kalender des südamerikanischen Landes etablierten Tradition. Denn Höhepunkt des Tags des Clowns ist die alljährlich am 25. Mai stattfindende Parade mit Tausenden von professionellen Clowns aus dem ganzen Land. So kommen Clowns und Zirkuskünstler aus allen Ecken Perus nach Lima und paradieren mit bemalten Gesichtern, in bunten Kostümen, großen Schuhen und bunten Perücken durch das Zentrum der peruanischen Hauptstadt.

Neben der Parade organisiert die Stadtverwaltung von Lima in Zusammenarbeit mit der peruanischen Asociación de Payasos y Artistas de circo del Perú und verschiedenen Clown-Schulen zahlreiche Workshops, Zirkusvorstellungen und Events im gesamten Stadtgebiet (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wer von Euch nichts mit Clowns am Hut hat, für den/die bietet der 25. Mai mit dem internationalen Wear the Lilac Day, dem Handtuchtag (engl. Towel Day) bzw. dem Geek Pride Day (dt. Geek-Stolz-Tag) und dem US-amerikanischen Tag des Weins (engl. National Wine Day) eine ganze Reihe kalendarischer Alternativen.

In diesem Sinne: Ruhe in Frieden Tony Perjil und Euch allen einen fröhlichen Dia Del Payaso Peruano. Egal ob in Peru, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen und Quellen zum Tag des Clowns in Peru am 25. Mai