Tag der Nylonstrümpfe – der amerikanische National Nylon Stocking Day

Der 15. Mai ehrt im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt nicht weniger als Strümpfe aus Nylonfaser. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses Datum u.a. auch als den sogenannten Tag der Nylonstrümpfe (engl. National Nylon Stocking Day) begehen. Was es damit auf sich hat und warum dieses Datum durchaus als historische Referenz zu verstehen ist, beleuchten die folgenden Zeilen.

 Kuriose Feiertage - 15. Mai - Tag der Nylonstrümpfe – National Nylon Stocking Day USA - 2017 Sven Giese

Kuriose Feiertage – 15. Mai – Tag der Nylonstrümpfe – National Nylon Stocking Day USA – 2017 Sven Giese

Wer hat den National Nylon Stocking Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen der versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage gibt es im Falle des National Nylon Day sehr konkrete Angaben über seine Ursprünge und Entstehung. Denn diese beziehen sich auf ein historisches Ereignis

Dazu muss aber historisch etwas weiter ausgeholt werden. 1935 entwickelte der US-Amerikaner Wallace Hume Carothers im Rahmen seiner Tätigkeit des Chemiekonzerns DuPont (vollständiger Name: E.I. du Pont de Nemours & Co.) die erste Nylonfaser mit dem Namen Polyamid. Der damalige DuPont-Forschungsleiter gilt somit als einer der Urväter von Mikrofasern und muss zugleich als Wegbereiter eines Modephänomens gesehen werden.

Denn mit der Einführung von im Vergleich zu Seide oder Kunstseide deutlich günstigeren bzw. robusteren Nylonstrümpfen stieg auch die Nachfrage nach dieser Strumpfware. So brachte DuPont die ersten Nylonstrümpfe 1939 in Wilmington, North Carolina und soll innerhalb von drei Stunden über 4000 Paar verkauft haben.

Warum fällt der US-amerikanische Nylonstrumpf-Tag auf den 15. Mai?

Und diese Nachfrage dürfte auch den heutigen National Nylon Stocking Day hervorgerbacht haben. Denn am 15. Mai 1940 durchbrach DuPont die Marke von 5 Millionen verkauften Paar Nylonstrümpfen, wobei der Chemiekonzern bis zu diesem Zeitpunkt lediglich ausgewählte Geschäfte in den Großstädten der Vereinigten Staaten belieferte.  Dieses Datum ist in den USA heute auch noch als sogenannter N-Day bekannt und der heutige Anlass dürfte sich eindeutig auf dieses Datum beziehen.

Und wer nichts damit anzufangen vermag, für den/die bietet der 15. Mai mit dem Internationalen Tag der Familie (engl. International Day of Families), dem US-amerikanischen Tag der Schokoladentropfen (engl. National Chocolate Chip Day) oder oder dem Tag des Strohhuts (engl. National Straw Hat Day) eine ganze Reihe kalendarischer Alternativen.

In diesem Sinne Euch allen einen entspannten National Nylon Stocking Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Nylonstrumpf-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Ohne-Socken-Tag – der amerikanische No Socks Day Mit dem am heutigen 8. Mai begangenen Ohne-Socken-Tag (engl. No Socks Day) lehne ich mich im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt weit aus dem Fenster und behaupte, dass dieser eine Erklärun...
Tag der Handtasche – der amerikanische National Handbag Day Am heutigen 10. Oktober gibt sich der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt modisch. Zumindest wenn es nach der US-Amerikanerin Shannon Mahoney geht, die dieses Datum 2013 zum landeswei...
Tag der Socke – National Sock Day in den USA Passend zur winterlichen Vorweihnachtszeit gibt es am heutigen 4. Dezember einen relativ jungen Eintrag in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Zumindest wenn es nach dem US-amerikanischen...
Tag des Lippenstift – der amerikanische National Lipstick Day Der 29. Juli steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der angemalten Lippen. Zumindest wenn es nach der US-Amerikanerin Huda Kattan geht, die im Jahre 2016 zur Urh...
Tag der Nylonstrümpfe – der amerikanische National Nylon Stocking Day Der 15. Mai ehrt im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt nicht weniger als Strümpfe aus Nylonfaser. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses Datu...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.