Tag der doofen Nuss

Es gibt so Tage im Arbeitsleben, die das Nervenkostüm schon arg strapazieren. Gerade wer täglich im Kundenkontakt steht bzw. Support-Dienstleistungen anbietet dürfte ein Lied davon singen können. Grund genug, hier ein Zeichen zu setzen und diesen widrigen Umständen mit einem eigenen Aktionstag zu begegnen. Hat sich zumindest das Team der viasion GmbH gedacht und den 10. Februar 2015 zum Tag der doofen Nuss erklärt. Was es damit im Detail auf sich hat, beleuchten die Zeilen des vorliegenden Beitrags aus der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt.

Kuriose Feiertage - 10. Februar: Tag der doofen Nuss (c) 2018 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 10. Februar: Tag der doofen Nuss (c) 2018 Sven Giese-1

Wer hat den Tag der doofen Nuss ins Leben gerufen?

Wie einleitend bereits angedeutet geht die Idee bzw. Initiative des heutigen Aktionstages auf das Team Personalmarketingagentur viasion GmbH aus Wipperfürth zurück.

So zumindest die E-Mail, welche die Mitarbeiter im Februar 2017 mit der Bitte um Aufnahme in den Kalender der kuriosen Welttage an mich geschrieben hatte. Leider etwas zu spät bzw. vor dem Redaktionsschluss für den 10. Februar, weshalb ich der Bitte erst in diesem Jahr nachkommen kann. Aber das natürlich nicht weniger gerne. :)

Warum fällt der Tag der doofen Nuss auf den 10. Februar?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage gibt es im Falle des Tags der doofen Nuss tatsächlich auch eine Begründung für das gewählte Datum. Und diese Wahl hat nichts mit dem rheinischen Karnevalisten und Büttenredner Hans Hachenberg (1925 – 2013) zu tun, der unter dem Namen Doof Noß im Kölner Karneval bekannt geworden ist.

Denn, so heißt es in der oben genannten E-Mail, der 10. Februar 2015 war einer jener Tage, an denen nur doofe Anrufe eingingen, doofe Leute am Schreibtisch standen und einfach nichts lief. Insofern also ein konkretes Ereignis aus dem Büroalltag, dem mit dem heutigen Anlass „mahnend“ gedacht werden soll.

Ob das viasion-Team darüber hinaus allerdings den ebenfalls heute begangenen US-amerikanischen Regenschirm-Tag (engl. Umbrella Day) bzw. den Internationalen Tag des Feuerlöschers (engl. International Fire Extinguisher Day) im Sinn hatte, ist nicht überliefert. ;)

Wie feiert man den Tag der doofen Nuss?

Natürlich bedarf ein solcher Büro-Feiertag auch fester Rituale. Und auch hier liefern die Initiatoren gleich die entsprechenden Hinweise. Im Detail

„An diesem Tag erinnern wir uns daran, wie toll es doch ist, mit lustigen und intelligenten Menschen/Kollegen zu tun zu haben. Wir essen Nüsse direkt aus der Tüte, um der Gefahr zu entgehen, auf eine hohle Nuss zu treffen (sollten wir sie per Nussknacker öffnen).“

(Stefanie Bruns, Leitung Akademie der viasion GmbH)

In diesem Sinne: Euch allen einen entspannten Tag der doofen Nuss. Egal ob in Wipperfürth oder sonst wo auf der Welt. ;)

Weitere Informationen zum Tag der doofen Nuss