Tag der Beef Jerky-Herstellung – National Craft Jerky Day in den USA

Fans des gepflegten Fleisch-Snacks feiern den 27. November natürlich als US-amerikanischen Tag der Beef Jerky-Herstellung (engl. National Craft Jerky Day). Grund genug, die Geschichte dieses Food Holiday aus den Vereinigten Staaten im vorliegenden Beitrag zu erzählen. Guten Appetit.

National Craft Jerky Day - Tag der Beef Jerky-Herstellung in den USA. Kuriose Feiertage - 27. November (c) 2019 Sven Giese - Bild 1
Geschnittenes Beef Jerky mit einem Messer auf einem Küchenbrett aus Holz.

Wer hat den National Craft Jerky Day ins Leben gerufen?

Der National Craft Jerky Day geht auf eine Kooperation der Kollegen des Webportals nationaldaycalendar.com und dem kalifornischen Beef Jerky-Hersteller Long Beach Jerky Co. aus dem Jahre 2016 zurück. Treibende Kraft hinter der Erfindung dieses Ehrentags des handgemachten Trockenfleisches ist Alex Naticchioni, seines Zeichens Inhaber und Gründer des in Südkalifornien beheimateten Unternehmens (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Warum fällt der US-amerikanische Nationaltag der Beef Jerky-Herstellung auf den 27. November?

Tatsächlich liefert der US-Amerikaner in diesem Zusammenhang gleich auch noch eine Begründung für das gewählte Datum am 27. November mit. Denn mit diesem Datum wollte der Gründer von Long Beach Jerky Co. dem Leben und Werk seines Großvaters Albert “Gramps“ Naticchioni ein kalendarisches Denkmal setzen. Gemäß der angelsächsischen Tradition für solche Ehrentage das Geburtsdatum – und nicht wie hierzulande häufig den Todestag – zu wählen, steht der 27. November für nicht weniger als den Geburtstag von Gramps (siehe dazu auch die anderen Beiträge aus dem Kalender der kuriosen Geburtstage).

Ziele und Intention: Worum geht es beim National Craft Jerky Day?

Nicht zu verwechseln ist der National Craft Jerky Day allerdings mit National Beef Jerky Day, den die Vereinigten Staaten jedes Jahr am 12. Juni feiern. Während der Juni-Feiertag aber eher das Trockenfleisch aus mariniertem bzw. gesalzenem, in dünne Streifen geschnittenem Rindfleisch als Snack in den Mittelpunkt rückt, fokussiert sich der Termin im November auf die Herstellung bzw. die zahlreichen kleinen, familiengeführten Beef Jerky-Produzenten in den USA. Nicht umsonst ist hier die namentliche Nähe zum Craft Beer gegeben.

Für Long Beach Jerky Co. und viele andere Geschäftsleute aus dem Beef Jerky-Geschäft hat sich das, was als Familientradition begann, zu einer Leidenschaft entwickelt, einem Antrieb, einen neuen Markt für alle Beef Jerky-Sorten zu schaffen. Dementsprechend singt der Tag der Beef Jerky-Herstellung auch das hohe Lied auf diese Snack-Produzenten.

Und wer von Euch kein Beef Jerky mag bzw. grundsätzlich auf Fleisch verzichtet, für den/die liefert der 27. November mit dem Tag des Streichholzes, dem Schildkröten-Patenschaften-Tag (engl. Turtle Adoption Day), dem Tag der E-Gitarre (engl. National Electric Guitar Day), dem Tag des Tortenwurfs (engl. National Pie in the Face Day) und dem Tag der Stecknadeln (engl. Pins and Needles Day) eine ganze Reihe kalendarische Alternativen.

National Craft Jerky Day - Tag der Beef Jerky-Herstellung in den USA. Kuriose Feiertage - 27. November (c) 2019 Sven Giese - Bild 2
National Craft Jerky Day – Tag der Beef Jerky-Herstellung in den USA. Kuriose Feiertage – 27. November (c) 2019 Sven Giese – Bild 2

In diesem Sinne: Guten Appetit und Happy Birthday Albert “Gramps“ Naticchioni bzw. Euch allen einen tollen National Craft Jerky Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum Tag der Beef Jerky-Herstellung in den Vereinigten Staaten