Silvester

Der 31. Dezember eines jeden Jahres ist weniger ein kurioser Feiertag als viel mehr ein immer wieder kehrendes Ereignis. Die Rede ist, na klar, von Silvester.

Kuriose Feiertage - 31. Dezember - Silvester 2012 - (c) 2012 Sven Giese

Seit der Einführung des Gregorianischen Kalenders im Jahre 1582 ist dieser Tag der letzte im Jahr. Gewidmet ist er dem heiligen Silvester I. Wie mit vielen Festtagen, ist auch dieser mit Brauchtümern und Traditionen verbunden: dass Essen im Kreise der Familie/Freunden/Bekannten, Bleigießen oder auch das große Feuerwerk um Mitternacht, um nur drei zu nennen. Im Vordergrund stehen dabei immer entweder:

  • die Vertreibung von Dämonen bzw. bösen Geistern
  • die Verabschiedung des alten Jahres oder
  • die Begrüßung des neuen Jahres.

Wie auch immer ihr den Jahreswechsel feiert: Wir wünschen allen Lesern einen guten Rutsch und ein fröhliches, gesundes Jahr 2012 voller kurioser Feiertage! ;)