Resteessen-Tag – der National Throw Out Your Leftovers Day in den USA

Der 29. November steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen der Resteverwertung. Denn dieses Datum feiert man in den USA als den sogenannten Resteessen-Tag (engl. National Throw Out Your Leftovers Day – manchmal auch nur kurz: Throw Out Your Leftovers Day). Grund genug, die Geschichte dieses Anlasses mit dem folgenden Beitrag im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 29. November - Restessen-Tag - der National Throw Out Your Leftovers Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 29. November – Restessen-Tag – der National Throw Out Your Leftovers Day in den USA (c) 2016 Sven Giese

Ziele und Intention – Um was geht es beim Tag der kulinarischen Resteverwertung?

Zwar findet sich vereinzelt der Hinweis, dass es beim heutigen Tag der kulinarischen Resteverwertung vor allem darum ginge, den Kühlschrank nach Thanksgiving zu räumen und Platz für frische Lebensmittel zu schaffen.

Ein Blick in die Statistik sollte hier aber schnell für Klarheit sorgen. Denn allein in Deutschland wirft jeder Bundesbürger statistisch gesehen über 80 Kilogramm Lebensmittel fort. Umgekehrt folgt daraus, dass letztlich 20 Prozent aller gekauften Speisen nicht auf dem Tisch, sondern im Mülleimer landen. Rechnet man dies auf die bevölkerungsmäßig wesentlich größeren Vereinigten Staaten hoch, so wird einem schnell schlecht.

Während Zubereitungsreste bei der Verwendung von frischen Produkten für die Speisenzubereitung kaum zu vermeiden sind, lassen sich Speisereste, originale und angebrochene Lebensmittel durch sorgfältige Planung (inkl. Einkauf), Lagerung und Verarbeitung durchaus langfristig nutzen. Insofern ist ein Anlass wie der heutige Restessen-Tag sicherlich eine gute Gelegenheit, hier nach passenden Alternativen der kulinarischen Resteverwertung zu suchen.

Wer hat den National Throw Out Your Leftovers Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kulinarischen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gilt leider auch im Falle des National Throw Out Your Leftovers Day, dass seine Ursprünge nicht allzu gut dokumentiert zu sein scheinen.

So konnte ich im Zuge der Recherchen für den heutigen Beitrag weder herausfinden, wer diesen Anlass ins Leben gerufen hat, noch seit wann genau man ihn im Land der unbegrenzten Möglichkeiten feiert bzw. ob er auch außerhalb des nordamerikanischen Kontinents bekannt ist.

Warum fällt der US-amerikanische Restessen-Tag auf den 29. November?

Vor diesem Hintergrund ist es dann eigentlich auch nicht weiter erstaunlich, dass sich die zuvor skizzierte Unklarheit auch bei der Wahl des Datums fortsetzt. Zwar passt die zeitliche Nähe zum US-amerikanischen Thanksgiving-Fest am jeweils vierten Donnerstag im November, warum man sich hier aber ausgerechnet den heutigen 29. November – und z.B. nicht den 28. oder 30.11. – ausgesucht hat, scheint nichts anderes als eine relativ willkürliche Setzung zu sein.

Eine mögliche inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute in den USA begangenen Tag des Square Dance (engl. National Square Dance Day) oder dem Tag der elektronischen Grußkarten (engl. Electronic Greeting Cards Day) halte ich darüber hinaus ebenfalls für relativ unwahrscheinlich. Aber wer weiß. 😉

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen Throw Out Your Leftovers Day. Egal ob in den USA, Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum Tag des Resteverzehrs in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Arme-Ritter-Tag – der amerikanische National French Toast Day Der 28. November steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn im Zeichen der einfachen Küche. Konkret feiert man dieses Datum in den USA als sogenannten Arme-Ritter-Tag (en...
Über-der-Spüle-Essen-Tag in den USA – der amerikanische Sinkie Day Dass unsere US-amerikanischen Nachbarn um Thanksgiving als ziemlich hohen Feiertag betrachten, dürfte auch ohne die kuriosen Feiertage hinlänglich bekannt sein. Immerhin wird diese Variante des Ernted...
Tag des Kochens – der amerikanische National Cooking Day Am 25. September wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder kulinarisch. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den Tag de...
Tag der hausgemachten Suppe –der amerikanische National Homemade Soup Day Der Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn liefert für den 4. Februar einen weiteren kulinarischen Anlass. Denn dieses Datum feiert man in den USA auch als Tag der hausgemachten Suppe (engl...
Tag der Tiefkühlkost – der amerikanische National Frozen Food Day Der 6. März liefert einen weiteren Beitrag aus der Kategorie der Food Holidays mit einem historischem Bezug. Denn dieses Datum begehen unsere transatlantischen Nachbarn in den USA seit 1984 ganz offiz...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.