Nationaler Orgasmus-Tag in England – der National Orgasm Day in UK

Am 31. Juli wird es mal wieder ein bisschen schlüpfrig auf den kuriosen Feiertagen aus aller Welt. Zumindest wenn es nach unseren britischen Nachbarn geht, deren Rahmenkalender dieses Datum seit 2008 als nationalen Orgasmus-Tag in England (engl. National Orgasm Day in UK) listet. Natürlich verdient auch dieser weitere Orgasmus-Feiertag einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Welttage und dementsprechend soll seine Geschichte im vorliegenden Beitrag erzählt werden.

Kuriose-Feiertage-31-Juli-National Orgasm Day 2012

Kuriose-Feiertage-31-Juli-National Orgasm Day (c) 2012 Sven Giese

Wer hat den National Orgasm Day in UK ins Leben gerufen?

Ursprung dieses Aktionstages ist dabei eine landesweite Umfrage, die vom Scarlet Magazine und dem Hersteller des PelvicToner im Jahre 2008 durchgeführt wurde. Dabei stachen zwei Ergebnisse besonders hervor: So gaben ca. 46 Prozent der über 2000 befragten britischen Frauen an, nie oder nur äußerst selten einen sexuellen Höhepunkt zu erleben (siehe dazu auch den Beitrag zum brasilianischen Tag des Orgasmus am 9. Mai, der über eine ähnliche Problematik berichtet).

Um auf die Ergebnisse dieser Studie aufmerksam zu machen, erklärten die Initiatoren den 31. Juli zum National Orgasm Day, wobei ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden konnte, weshalb die Wahl des Datums ausgerechnet auf diesen Tag gefallen ist.

Eine (etwaige) inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen Geburtstag von Harry Potter, dem US-amerikanischen Tag der ausgefallenen Musikinstrumente (engl. Uncommon Musical Instrument Awareness Day), der Tag der Avocado (engl. National Avocado Day) oder dem Tag des Mischlingshundes (engl. National Mutt Day) halte ich allerdings für ziemlich unwahrscheinlich.

Starke Beckenmuskulatur für ein erfülltes Sexualleben

Demgegenüber konnte die Studie auch zeigen, dass diejenigen Frauen, die ihre Beckenmuskulatur trainierten, offensichtlich ein erfüllteres Sexualleben führen. Vor dem Hintergrund, dass PelvicToner der Hersteller eines solchen Trainingsgerätes für die weibliche Beckenmuskulatur ist – oder nennen wir es doch gleich beim Namen: Sexspielzeugs – verwundert dieses Ergebnis nicht.

Immerhin kann man sich allerdings auf medizinische Fakten berufen, denn bereits 1952 publizierte der Arzt Arnold Kegel eine Patienten-Studie mit 3000 Teilnehmerinnen, in welcher er zeigen konnte, dass Frauen mit sexuellen Dysfunktionen durch bestimmte Übungen durchaus zum Orgasmus gelangen konnten. Diesen Gedanken greift die vorliegende Studie ebenfalls auf und kommt dabei zu den im Folgenden beschriebenen Resultaten.

Einige Kernaussagen des National Orgasm Survey

  • Nur jede zweite der 2000 befragten Frauen erlebt einen Orgasmus. In Bezug auf den Geschlechtsverkehr gaben 46 Prozent an, dass sie hierbei keinen vaginalen Orgasmus erlebten. Demgegenüber stehen 31 Prozent der befragten Frauen, die dies mit immer oder zumindest häufig beantworteten.
  • Frauen, die ihren G-Punkt nicht kennen, erleben nur sehr selten einen sexuellen Höhepunkt.
  • 72 Prozent gaben an, dass sie ihren G-Punkt benennen können, allerdings wurden hier sehr unterschiedliche Angaben über die genaue Position gemacht. Auch hinsichtlich der Altersgruppen variierten die Ergebnisse: So gaben 75 Prozent der älteren befragten Frauen an, ihren G-Punkt zu kennen. Demgegenüber war ca. ein Drittel der befragten Frauen unter 25 Jahren dazu nicht in der Lage.
  • Frauen mit einer starken Beckenmuskulatur erleben doppelt so häufig einen Orgasmus.

Weitere Details und Ergebnisse dieser fortlaufenden Studie findet sich unter: orgasmsurvey.co.uk (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten)  Die zuvor skizzierten Punkte deuten zumindest an, dass ein Zusammenhang zwischen einer starken Beckenmuskulatur und einer erfüllten Sexualität besteht.

Vor diesem Hintergrund rufen die Macher der Studie auch dazu auf, dass mit einer entsprechenden Anerkennung das allgemeine Wohlbefinden in der Bevölkerung, vor allem aber auch das sexuelle Wohlergehen von Millionen von Frauen verbessert werden könne.

In diesem Sinne: Happy National Orgasm Day!!!

Weitere Informationen zum britischen Orgasmus-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Kuss-Tag – der siebte Tag der Valentinswoche Der 13. Februar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt  für eine Vielzahl thematisch sehr unterschiedlicher Anlässe. Einer der schönsten dieser kalendarischen Kuriositäten ist a...
Internationaler Tag des Kusses – International Kissing Day Ah, der 6. Juli steht mit Sicherheit für einen der schönsten kuriosen Feiertage aus aller Welt. Denn dieses Datum feiert man in vielen Ländern als den sogenannten International Kissing Day bzw. World ...
Weltknuddeltag – der (Inter-)National Hugging Day Der 21. Januar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen menschlicher Wärme. Zumindest wenn es nach den beiden US-Amerikanern  Kevin Zaborney und Adam Olis geht, di...
Tag des Heiratsantrags – der zweite Tag der Valentinswoche Und weiter geht es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mit der kleinen Serie zur Valentinswoche. Heute im Angebot: der 8. Februar, der in diesem Kontext für den sogenannten Tag des...
Tag des Kuschelns – Cuddle Up Day Gerade bei winterlich kalten Temperaturen sehnen sich die meisten Menschen nach etwas Wärme. Passend dazu steht der heutige 6. Januar im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt u.a. auch ...

Juli, Kuriose Aktionstage 31. Juli, National Orgasm Day UK, Nationaler Orgasmus-Tag in England

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.