Nadel-Einfädelungs-Tag – der amerikanische National Thread The Needle Day

Der 25. Juli steht in den USA als nationaler Nadel-Einfädelungs-Tag (engl. National Thread The Needle Day) ganz im Zeichen der Geschicklichkeit und geübter Handarbeit. Der vorliegende Beitrag untersucht, was es mit diesem Aktionstag auf sich hat und weshalb dieser Anlass definitiv einen festen Platz im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient.

Kuriose Feiertage - 25. Juli - Nadel-Einfädelungstag – der amerikanische National Thread The Needle Day (c) 2016 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 25. Juli – Nadel-Einfädelungstag – der amerikanische National Thread The Needle Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den National Thread The Needle Day ins Leben gerufen?

Leider gilt auch im Falle National Thread The Needle Day, dass so gut wie nichts über seine Hintergründe bzw. seine Ursprünge bekannt zu sein scheint. Insofern bleibt unklar, wer ihn ins Leben gerufen hat, seit wann man ihn in den USA feiert und warum man sich seitens seiner Initiatoren ausgerechnet für das Datum des heutigen 25. Juli entschieden hat.

Ob darüber hinaus der ebenfalls heute in den USA gefeierte Tag des Karussells (engl. National Carousel Day oder National Merry-Go-Round Day), der Tag der Kulinariker (engl. National Culinarians Day) bzw. der Käse-und-Wein-Tag (engl. National Wine and Cheese Day) oder der europäische Jakobstag eine Rolle bei der Wahl des Datum gespielt haben, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden. Halte ich allerdings für relativ unwahrscheinlich.

Kuriose Feiertage - 25. Juli - Nadel-Einfädelungstag – der amerikanische National Thread The Needle Day (c) 2016 Sven Giese-2
Kuriose Feiertage – 25. Juli – Nadel-Einfädelungstag – der amerikanische National Thread The Needle Day (c) 2016 Sven Giese-2

Die verschiedenen Bedeutungen von to thread the needle

Wie immer, wenn es kaum hinreichende Informationen über die Hintergründe eines kuriosen Feiertages gibt, tut man gut daran, sich auf die vorhandenen Fakten seines Gegenstandes bzw. Anlasses zu konzentrieren.

Im Falle des Nadel-Einfädelungstags gibt es einige interessante Hinweise auf die unterschiedlichen Bedeutungen, die die Redewendung to thread a needle im amerikanischen Englisch besitzt.

  • Die wörtliche Bedeutung: Wie jede Redewendung besitzt natürlich auch die heutige Variante ein reales Vorbild. Wobei das Einfädeln des Nähgarns bzw. Fadens durch das Nadelöhr entweder mit etwas Fingerspitzengefühl oder mit Hilfe eines sogenannten Einfädlers vollzogen wird.
  • Im metaphorischen Sinne bedeutet to thread the needle in etwa, dass man den Mittelweg zwischen zwei konkurrierenden Positionen bzw. Sichtweisen findet. Insofern verwundert es auch nicht, dass diese Variante vor allem in der politischen Rhetorik zur Anwendung kommt.
  • Die Redewendung ist aber auch im Sport durchaus gängig, um hier einen sehr engen Raum für einen Spielzug oder Pass zu beschreiben. Exemplarisch sei dazu u.a. auf einen Stoß beim Billard verwiesen, mit dem eine Kugel präzise durch einen engen Korridor gespielt wird.
  • Tatsächlich gibt es auch im Yoga eine Figur gleichen Names.

In diesem Sinne: Zur Feier des National Thread the Needle Day einfach eine Nadel einfädeln. Egal ob in den USA oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag des Einfädelns der Nadel am 25. Juli