Garfield-Tag – der amerikanische National Garfield the Cat Day

Am 19. Juni 1978 erblickte mit dem Kater Garfield wohl eine der bekanntesten Comic-Katzen überhaupt das publizistische Licht der Welt. An dieses historische Ereignis erinnert man in den USA mit dem sogenannten Garfield-Tag (engl. National Garfield the Cat Day). Grund genug, diesen Ehrentag für den fetten, faulen, oftmals sarkastischen Comic-Kater in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte mit den folgenden Zeilen etwas näher zu beleuchten.

Anlässlich des Garfield-Tages habe ich meine alte Erstausgabe von "Garfield langt zu - Sein erstes Buch" (Krüger Verlag 1984) rausgesucht. Kuriose Feiertage 19 .Juni: Garfield-Tag - National Garfield the Cat Day in den USA (c) 2018 Sven Giese
Anlässlich des Garfield-Tages habe ich meine alte Erstausgabe von „Garfield langt zu – Sein erstes Buch“ (Krüger Verlag 1984) rausgesucht. Kuriose Feiertage 19 .Juni: Garfield-Tag – National Garfield the Cat Day in den USA (c) 2018 Sven Giese

Wer hat den National Garfield the Cat Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Beiträgen aus dem Kalender der Katzen-Feiertage sind die Ursprünge bzw. Hintergründe des National Garfield the Cat Day relativ gut dokumentiert. So geht die Initiative für diesen US-amerikanischen Garfield-Tag auf die US-amerikanische Lokalpolitikerin Wanda Thayer aus Boca Raton City, Florida und das Jahr 1998 zurück. Thayer bekleidete zu dieser Zeit das Amt einer Stadträtin und erklärte anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Garfield-Comics den 19. Juni im Rahmen der Feierlichkeiten im International Museum of Cartoon Art in Boca Raton fortan zum National Garfield the Cat Day.

Warum fällt der US-amerikanische Ehrentag für den Kater Garfield auf den 19. Juni?

Wie einleitend bereits erwähnt ist der 19. Juni als historische Referenz an das erste Erscheinen eines Garfield-Comic-Strips im Jahre 1978. Nachdem die ursprünglichen Ideen des Garfield-Erfinders und Zeichners Jim Davis abgelehnt wurden, kaufte das US-amerikanische Medienhaus United Feature Syndicate die Rechte am ersten Garfiel-Comic und publizierte den Strip landesweit in 41 Zeitungen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Katzen-Wissen: Fünf kuriose Fakten, die man über den Kater Garfield wissen sollte

  • Der Comic-Kater Garfield hat seinen Namen von einem realen Vorbild, nämlich niemand anderen als Jim Davis‘ Großvater James A. Garfield Davis.
  • Obwohl streng genommen der 19. Juni 1978 als Geburtsstunde des orange-getigerten Katers gesehen wird, erzählen die Comic-Strips eine Variante. Hier feiert Garfield am 19. Juni 1979 seinen ersten Geburtstag. Dies ist insofern erstaunlich, als die Figur bereits bei ihrem ersten Auftritt ein voll ausgewachsener, sprich erwachsener Kater ist.
  • Darüber hinaus erwähnen die Comics nur am Rande den eigentlichen Handlungsort. Aber tatsächlich teilen sich Garfield-Erfinder Jim Davis und seine Figur denselben Wohnort: Muncie, im US-Bundesstaat Indiana.
  • Einer der Running Gags der Comic ist die tiefe Abneigung Garfields gegen Montage. Sein „I hate Mondays“ (dt. Ich hasse Montage) ist eng mit der Figur verbunden und wurde auch im Merchandising entsprechend ausgeschlachtet. Weniger bekannt ist hingegen, dass der Kater im Comcic-Strip vom 28. Mai 1979 das Gegenteil behauptet. Nämlich dass er Montage vor allem liebe, weil er nicht zur Arbeit müsse (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten).
  • Die Comic-Serie hält einen Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde. Denn bis 2006 wurden die Abenteuer Garfields in weltweit über 2570 Zeitungen und Magazinen gedruckt. Weltrekord.

Und wer von Euch nichts mit dem fetten, faulen und verfressenen Kater anfangen kann, für den/die bietet der 19. Juni mit dem US-amerikanischen Martini-Tag (engl. National Martini Day), dem Tag der Armbanduhr (engl. National Watch Day), dem Iss-einen-Oreo-Keks-Tag (engl. Eat an Oreo Day) oder dem internationalen Weltbummeltag (engl. World Sauntering Day) eine ganze Reihe kalendarischer Alternativen.

In diesem Sinne: Happy Birthday Garfield und Euch allen einen tollen Garfield the Cat Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Garfield-Tag in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Donald Ducks Geburtstag – der amerikanische Donald Duck Day Heute feiern wir auf den kuriosen Feiertagen aus aller Welt den Geburtstag einer ziemlich berühmten Ente. Denn obwohl von ihrem Erfinder Walt Disney festgelegt wurde, dass die Figur des Donald Duck an...
Mickey Mouse Day – der Geburtstag von Micky Maus Der 18. November dürfte bei allen Disney- und Cartoon-Fans als historisch relevantes Datum im Kalender stehen. Immerhin markiert dieser Termin den Geburtstag einer der weltweit populärsten Zeichentric...
Spongebobs Geburtstag – Happy Birthday SpongeBob Schwammkopf Er lebt in einer zweistöckigen Ananas am Meeresgrund, hält sich eine Schnecke namens Gary als Haustier und verdient sein Geld als passionierter Burgerbrater in dem Fastfood-Restaurant Krosse Krabbe. D...
Hobbit-Tag – Happy Birthday Bilbo und Frodo Beutlin zum Hobbit Day Mit dem heutigen 22. September kommt auf den kuriosen Feiertagen aus aller Welt ein weiterer Eintrag hinzu, den sich alle J.R.R. Tolkien-Fans rot im Kalender anstreichen sollten. Denn dieses Datum beg...
Winnie-Puuh-Tag – der weltweite Winnie the Pooh Day Der 18. Januar ehrt im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine der beliebtesten Kinderbuch-Figuren und ihrem Schöpfer. Die Rede ist von Alan Alexander Milne (1882 – 1956) und dem Bär...