Ehrentag der Autosammler in den USA – Collector Car Appreciation Day 2019

Der jeweils zweite Freitag im Juli steht in den USA seit 2010 ganz im Zeichen des Collector Car Appreciation Day (CCAD – dt. je nach inhaltlichem Gewicht: Ehrentag der Autosammler oder: Ehrentag der Sammlerautos). 2019 begeht dieser Aktionstag somit seine zehnte Auflage und fällt auf den 12. Juli. Grund genug, diesen motorisierten Anlass mit einem eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu würdigen. Worum geht es dabei?

Ehrentag der Autosammler - Collector Car Appreciation Day in den USA. Kuriose Feiertage (c) 2019 Sven Giese
Ehrentag der Autosammler – Collector Car Appreciation Day in den USA. Kuriose Feiertage (c) 2019 Sven Giese

Wer hat den Collector Car Appreciation Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten sind die Hintergründe bzw. Ursprünge des Collector Car Appreciation Day relativ gut dokumentiert. So geht dieser Ehrentag der Autosammler auf eine gemeinsame Initiative der US-amerikanischen Verbände Specialty Equipment Market Association (SEMA) und ihrer Automotive Restoration Market Organization (ARMO) sowie der Hot Rod Industry Alliance (HRIA) aus dem Jahre 2009 zurück.

2010 erhielten die Initiatoren dann auch Unterstützung aus der Politik, hier in Person der Senatoren Jon Tester (Demokraten, Montana) und Richard Burr (Republikaner, North Carolina), die diesen Ehrentag der Autosammler per Resolution S. Res 513 zur Anerkennung durch den Senat der Vereinigten Staaten brachten (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wann feiern die USA den Ehrentag der Sammlerautos?

Wie einleitend bereits angedeutet, handelt es sich beim US-amerikanischen Ehrentag der Sammlerautos um einen Aktionstag mit flexiblem Datum. Worin die Wahl dieses Termins allerdings begründet ist, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden.

Während einige Quellen darauf verweisen, dass der jährliche Termin wechselt und an kein spezifisches Datum gebunden sei, lässt sich mit Blick auf die Historie dieses kuriosen Feiertages ein kalendarisches Muster erkennen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Denn seit der ersten Auflage fällt der CCAD jedes Jahr auf den jeweils zweiten Freitag im Juli. Folgende Termine sind bisher dokumentiert:

  • 2009 TBC
  • 2010: Freitag, 9. Juli
  • 2011: Freitag, 8. Juli
  • 2012: Freitag, 13. Juli
  • 2013: Freitag, 12. Juli
  • 2014: Freitag, 11. Juli
  • 2015: Freitag, 10. Juli
  • 2016: Freitag, 8. Juli
  • 2017: Freitag, 14. Juli
  • 2018: Freitag, 13. Juli
  • 2019: Freitag, 12. Juli

Wobei an dieser Stelle angemerkt sei, dass die Initiatoren die landesweiten Veranstaltungen nicht zwingend an diesen zweiten Freitag im Juli gebunden sehen. Ein Blick auf den Event-Kalender der verschiedenen Jahre zeigt, dass viele lokale Veranstaltungen unter dem Banner des Collector Car Appreciation Day auch auf das folgende Wochenende bzw. um diesen Termin herum stattfanden. Damit in Zukunft kein Autosammler sagen kann, er/sie hätte nicht davon gewusst, gibt es im Folgenden noch einen Ausblick auf die Termine dieses motorisierten Ehrentags für die kommenden zehn Jahre:

  • 2020: Freitag, 10. Juli
  • 2021: Freitag, 9. Juli
  • 2022: Freitag, 8. Juli
  • 2023: Freitag, 14. Juli
  • 2024: Freitag, 12. Juli
  • 2025: Freitag, 11. Juli
  • 2026: Freitag, 12. Juli
  • 2027: Freitag, 9. Juli
  • 2028: Freitag, 14. Juli
  • 2029: Freitag, 13. Juli

Ziele und Intention: Worum geht es beim Ehrentag der Sammlerautos?

Angesichts der thematischen Ausrichtung des CCAD dürfte auch relativ schnell klar sein, worum es bei diesem Aktionstag geht. Denn die Initiatoren verstehen den Collector Car Appreciation Day als eine jährliche Feier, mit der die Bedeutung des Restaurierens und Sammelns von Kraftfahrzeugen bzw. Autos für die US-amerikanische Gesellschaft in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden (siehe dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Gib-Deinem-Auto-einen-Namen-Tag (engl. National Name Your Car Day) am 2. Oktober).

Nicht umsonst gelten die Vereinigten Staaten als Auto-Nation, für deren Kultur das Automobil eine wichtige Inspiration darstellt. Egal ob Musik, Literatur, Fotografie, Kino, Mode oder andere künstlerische Ausdrucksformen – dieses Motiv zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte des Lands der unbegrenzten Möglichkeiten. Insofern würdigt dieser Aktionstag auch das Engagement und Wissen der Autosammler zur Erhaltung eines Stückes der amerikanischen Geschichte. Wie zukunftsfähig diese Haltung ist, dürften die nächsten Jahre zeigen, wobei m.M. schon viel gewonnen wäre, wenn das Auto auf ein Liebhaber- bzw. historisches Sammlerstück reduziert würde (siehe dazu auch den Beitrag zum internationalen Autofreien Tag (engl. World Car Free Day) am 22. September).

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Collector Car Appreciation Day. Egal ob in den Vereingten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weiterführenden Informationen zum Ehrentag der Autosammler in den Vereinigten Staaten