Der schöne Tag – der amerikanische Beautiful Day am 20. November

Dass sich im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine ganze Menge an Daten und Terminen finden, zu denen es kaum hinreichende Informationen gibt, ist ein an dieser Stelle häufig angemerktes Faktum. So auch im Falle des am heutigen 20. November in den USA gefeierten Schönen Tag (engl. Beautiful Day – eher seltener: National Beautiful Day). Dieser Umstand ändert meiner Meinung nach allerdings nichts daran, dass eben auch solche Tage eine Berechtigung haben. Warum? Weil es sie gibt. Und wenn es dann noch eine positive Botschaft bzw. Intention wie heute gibt, erst recht. :)

Beautiful Day - Der schöne Tag in den USA. Kuriose Feiertage - 20. November (c) 2016 Sven Giese
Beautiful Day – Der schöne Tag in den USA. Kuriose Feiertage – 20. November (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den Beautiful Day in den USA ins Leben gerufen?

Wie eingangs bereits gesagt, weiß man hier nichts Genaues. So ist weder bekannt, von wem dieser schöne Tag ins Leben gerufen wurde noch seit wann genau er gefeiert wird bzw. weshalb sich seine Initiatoren ausgerechnet für das Datum des heutigen 20. November entschieden haben.

Einen möglichen bzw. konkreten inhaltlichen Bezug zum ebenfalls heute gefeierten Gib-Deinem-Computer-einen-Namen-Tag (engl. Name Your PC Day) oder dem gestrigen Have a Bad Day Day (dt. Einen-schlechten-Tag-wünschen-Tag) konnte ich im Zuge der Recherchen jedenfalls nicht herausfinden.

Mögliche Gründe warum der Beautiful Day am 20. November gefeiert wird

Immerhin scheinen sich aber die gängigen Quellen und Webportale zum Thema kuriose Feiertage aus aller Welt hinsichtlich des Datums im November einig zu sein. Grund genug, an dieser Stelle auch zu schauen, ob es historische Daten gibt, die diese Wahl für einen schönen Tag rechtfertigen:

  • Mein Dad hat am 20. November Geburtstag. Definitiv ein guter Grund für einen schönen Tag. :)
  • Am 20. November 1962 wurde Kubakrise zwischen den USA und der Sowjetunion beendet. Viele Leute sagen, dass an diesem Tag ein möglicher Dritter Weltkrieg verhindert wurde. Guter Grund.
  • Der 20. November wird in den Vereinigten Staaten auch als Tag des Unsinns (engl. National Absurdity Day) gefeiert. :)
  • Prinzessin Elizabeth, die heutige Queen Elizabeth II) heiratete an diesem Tag im Jahr 1947 Lieutenant Philip Mountbatten und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Allgemeinheit darin übereinstimmen wird, dass dies definitiv eine schöne Feier gewesen ist.

Dies sind mit Sicherheit aber nur ein paar Gründe, weshalb der 20. November sich als schöner Tag qualifiziert. Tut etwas dafür, dass es noch mehr geben wird.

In diesem Sinne: Euch allen einen schönen Tag. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Beautiful Day