Internationaler Tag der Flüsse – World Rivers Day 2017

Der jeweils letzte Sonntag im September steht ganz im Zeichen der Flüsse. Zumindest wenn es nach dem Kanadier Mark Angelo geht, der dieses flexible Datum 2005 zum Internationalen Tag der Flüsse (engl. World Rivers Day) erklärt. 2017 ist dies somit der heutige 24. September. Was es mit diesem Aktionstag zum Schutz der internationalen Wasserwege auf sich hat, versucht der vorliegende Beitrag aus der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas näher zu beleuchten. Um was geht es dabei?

Eine Möwe blickt von Roosevelt Island über den East River nach Manhattan - Kuriose Feiertage: World Rivers Day (c) 2017 Sven Giese

Eine Möwe blickt von Roosevelt Island über den East River nach Manhattan – Kuriose Feiertage: World Rivers Day (c) 2017 Sven Giese

Wer hat den World Rivers Day ins Leben gerufen?

Wie einleitend bereits angedeutet ist die Entstehungsgeschichte des World Rivers Day relativ gut dokumentiert. Konkret geht die Initiative für diesen Aktionstag auf den Kanadier Mark Angelo und das Jahr 2005 zurück. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich allerdings, dass die Ursprünge zeitlich noch weiter zurückreichen. Denn der aus Burnaby, British Columbia stammende Kanadier hatte bereits 1980 den lokalen BC Rivers Day zum Schutz der Flüsse ins Leben gerufen.

Als die Vereinten Nationen am 22. März 2005 anlässlich des World Water Day (dt. Weltwassertag) die International Decade for Action Water for Life (2005 – 2015) ausriefen, sah Angelo die Chance, hier eine internationale Plattform für sein Anliegen zu finden (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten). Die UNO-Institutionen griffen den Vorschlag des Kanadiers auf und so entstand in Kooperation mit einer Reihe anderer Organisationen in diesem Kontext schließlich der heutige World Rivers Day.

Ein Transportschiff passiert die Queensboro Bridge auf dem East River in New York - Kuriose Feiertage: World Rivers Day (c) 2017 Sven Giese-1

Ein Transportschiff passiert die Queensboro Bridge auf dem East River in New York – Kuriose Feiertage: World Rivers Day (c) 2017 Sven Giese-1

Wann wird der internationale Fluss-Tag begangen?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag allerdings nicht herausfinden, weshalb sich die Initiatoren hier ausgerechnet den letzten Sonntag im September als flexibles Datum ausgesucht haben. Ob es etwas mit dem ursprünglichen BC Rivers Day in Kanada zu tun hat oder man sich vom Sonntag als Teil des Wochenendes eine höhere Beteiligung erwartet, bleibt anhand der Angaben auf der offiziellen Website leider unklar (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten).

Wie dem auch sei, damit sich niemand in Zukunft beschweren muss, er/sie hätte nichts von diesem Aktionstag gewusst, gibt es im Folgenden eine Übersicht aller Termine des World Rivers Day für die kommenden Jahre:

  • 2017: Sonntag, 24. September
  • 2018: Sonntag, 30. September
  • 2019: Sonntag, 29. September
  • 2020: Sonntag, 27. September
  • 2021: Sonntag, 26. September
  • 2022: Sonntag, 25. September
  • 2023: Sonntag, 24. September
  • 2024: Sonntag, 29. September
  • 2025: Sonntag, 28. September
  • 2026: Sonntag, 27. September
  • 2027: Sonntag, 26. September

Ziele und Intention: Um was geht es beim internationalen Aktionstag der Flüsse?

Der Name des heutigen Aktionstages ist hier durchaus programmatisch zu sehen. Denn am jeweils letzten Sonntag im September soll die Öffentlichkeit die Wasserstraßen dieser Welt feiern. Die Initiatoren möchten mit dem heutigen Anlass u.a. auf die folgenden Aspekte aufmerksam machen:

  • Flüsse sind auf der ganzen Welt nicht nur wirtschaftlich relevante Verkehrswege, sondern zugleich auch wichtige Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen.
  • Dementsprechend muss es ein globales Interesse an ihrem Erhalt und Schutz geben.
  • Wasser ist ein Grundrecht.

In diesem Sinne: Euch allen einen entspannten World Rivers Day. Egal ob in Kanada, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. 🙂

Weitere Informationen zum Welttag der Flüsse

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Weltumwelttag – der UNO World Environment Day 2017 Der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt kennt eine ganze Reihe von Aktionstagen zum Thema Umwelt- und Naturschutz. Passend dazu gibt es am heutigen 5. Juni den von der UNO initiierten Weltu...
Tag der Erde – der internationale Earth Day Der 22. April steht seit 1970 ganz im Zeichen des Umweltschutzes. Denn dieses Datum begehen über 150 Staaten als den sogenannte Tag der Erde (engl. Earth Day). Ziel dieses Aktionstages: Die Menschen d...
Tag des Meeres – der UNO World Ocean Day Der 8. Juni steht ganz im Zeichen des Meeres. Zumindest wenn nach den Vereinten Nationen geht, die dieses Datum 2009 zum Tag des Meeres (engl. World Ocean Day) erklärt haben. Was es damit auf sich hat...
Welttag der Feuchtgebiete – World Wetlands Day An einem so voll gepackten Termin wie dem 2. Februar darf die UNESCO mit einem eigenen Aktionstag natürlich nicht fehlen. Denn die hat dieses Datum bereits 1997 zum Welttag der Feuchtgebiete (engl. Wo...
Tag des Kanus – der National Canoe Day in Kanada Der 26. Juni steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des Paddelboots. Zumindest wenn es nach unseren nordamerikanischen Nachbarn in Kanada geht, die dieses Datum zum na...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Flexible Feiertage, Maritime Feiertage, September, Umwelt-Aktionstage 24. September, Internationaler Tag der Flüsse, World Rivers Day

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.