Tag des Hot Dogs – der US-amerikanische National Hot Dog Day 2017

19. Juli 2017: Der jeweils dritte Mittwoch im Juli liefert steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn nicht gerade im Zeichen der gesunden Ernährung. Denn in den Vereinigten Staaten feiert man dieses Datum u.a. auch als Tag des Hotdogs (engl. National Hot Dog). Ein solcher Ehrentag des heißen Hundes verdient natürlich einen eigenen, ausführlichen Eintrag in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt und dementsprechend gilt es seine Geschichte mit dem vorliegenden Beitrag zu erzählen. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 23. Juli - Tag des Hot Dog - der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 23. Juli – Tag des Hot Dog – der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-1

Wer hat den National Hot Dog Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Food Holidays aus den Vereinigten Staaten sind die Ursprünge des National Hot Dog Day relativ gut dokumentiert.

So geht die Initiative für den heutigen Anlass auf das 1994 vom American Meat Institute gegründete National Hot Dog and Sausage Council (NHDSC) – und ja, die gibt es wirklich –zurück (siehe dazu die Liste der weiterführenden Links unten).

Anzumerken ist in diesem Zusammenhang aber, dass die erste Feierlichkeit dieses Anlasses bereits auf im Jahr 1991 stattfand und ihre Wurzeln in dem alljährlichen Hotdog-Essen am Washingtoner Capitol Hill hat (engl. Annual Hot Dog Lunch on Capitol Hill). An dem gesellschaftlichen Großereignis und Charity Event nehmen seit seiner Gründung jedes Jahr über 1000 Regierungsbeamte, Richter, Abgeordnete Mitarbeiter der verschiedenen staatlichen Einrichtungen der US-amerikanischen Hauptstadt teil.

Kuriose Feiertage - 23. Juli - Tag des Hot Dog - der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-2

Kuriose Feiertage – 23. Juli – Tag des Hot Dog – der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-2

Wann feiern die US-Amerikaner ihren Nationaltag des Hotdogs?

Diese Tradition erklärt dann auch die Wahl des flexiblen Datums, welches immer auf den jeweils dritten Mittwoch im Juli fällt. 2017 ist dies somit der heutige 19. Juli.

So ganz klar scheint die Sache bei näherer Betrachtung allerdings nicht zu sein. Denn während ein Teil der gängigen Online-Quellen hier auf diesen feststehenden Mittwoch verweist, nennen andere wiederum ein jährlich wechselndes Datum im Juli oder den 23. Juli als konkreten Termin.

Das NHDSC verweist in seiner 2017er-Presserklärung zum National Hot Dog Day aber sehr deutlich auf den 19. Juli, also den dritten Mittwoch dieses Sommermonats, als Termin für dieses Jahr hin:

“The Hot Dog Day confusion is likely due to the fact that our Annual Hot Dog Lunch has fallen on the 23rd  a couple of times over the years,” said Mittenthal. “We encourage everyone to hold National Hot Dog Day celebrations on July 19th, but since every day in July is National Hot Dog Month, a celebration on any day is welcome!”

(Quelle: Presseerklärung des NHDSC zum National Hot Dog Day vom 2. Mai 2017 – siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Erschwerend hinzukommt, dass es in den gesamten USA zahlreiche lokale, voneinander unabhängige Hot Dog Days gibt, die an sehr unterschiedlichen Tagen des Kalenders gefeiert werden. Zumindest lässt sich vor diesem Hintergrund aber festhalten, dass sich alle Quellen über die Wahl des Julis als feststehenden Monat einig sind.

Kuriose Feiertage - 23. Juli - Tag des Hot Dog - der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-4

Kuriose Feiertage – 23. Juli – Tag des Hot Dog – der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-4

So erklärte das 1994 vom American Meat Institute gegründete National Hot Dog and Sausage Council (NHDSC) – und ja, die gibt es wirklich – den Juli zum landesweiten Monat des Hot Dog (engl. National Hot Dog Month).

Wobei ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht genau klären konnte, wann genau dieser Monat ins Leben gerufen wurde. Der frühste Hinweis geht auf das Jahr 2008 zurück, ich halte es aber für nicht ganz unwahrscheinlich, dass dieser Ehrenmonat des Hot Dog schon wesentlich früher deklariert worden ist.

Insofern können wir an dieser Stelle für die kommenden Jahre die folgenden Termine des nationalen Hotdog-Tags festhalten:

  • 2017: Mittwoch, 19. Juli
  • 2018: Mittwoch, 18. Juli
  • 2019: Mittwoch, 17. Juli
  • 2020: Mittwoch, 15. Juli
  • 2021: Mittwoch, 21. Juli
  • 2022: Mittwoch, 20. Juli
  • 2023: Mittwoch, 19. Juli
  • 2024: Mittwoch, 17. Juli
  • 2025: Mittwoch, 16. Juli
  • 2026: Mittwoch, 15. Juli
  • 2027: Mittwoch, 21. Juli

Wie ist der Hot Dog zu seinem Namen gekommen?

Entgegen der häufig kolportierten Geschichte, dass der Name Hot Dog (manchmal auch hotdog) auf eine Karikatur des US-amerikanischen Cartoonisten Thomas Aloysius „Tad“ Dorgan ( 1877 – 1929) zurückgeht, die einen Dackel in einem Frankfurter Brötchen zeigte, konnte besagte Zeichnung bis heute nicht gefunden werden. Insofern ist diese Annahme mit ziemlicher Sicherheit ins Reich der Mythen zu verweisen.

Nun ist die kolportiere Darstellung des Hundes als Wurst im Brötchen aber auch nicht völlig aus der Luft gegriffen, denn um die Jahrhundertwende waren Würste aus Hundefleisch keine Seltenheit in den US-amerikanischen Fleischtheken (siehe dazu z.B. auch den Beitrag zum Tag der Bratwurst (engl. National Bratwurst Day) am 16. August oder dem

Darüber hinaus hielten sich zu dieser Zeit vor allem deutschstämmige Metzger wohl mit einer gewissen Vorliebe Dackel, deren Körperform in gewisser Weise tatsächlich an eine Wurst erinnert Insofern ist die Verbindung zwischen deutschen Würstchen und den Dachshunden nachvollziehbar.

Kuriose Feiertage - 23. Juli - Tag des Hot Dog - der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-3

Kuriose Feiertage – 23. Juli – Tag des Hot Dog – der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-3

Weiterhin spricht gegen die Annahme der Urheberschaft Dorgans, dass bereits in den späten 1890er Jahren diverse Zeitungen und Magazine von US-amerikanischen Bürgern berichteten, die zufrieden ihre Hot Dogs verzehrten. Hier ist vor allem die Chicagoer Weltausstellung im Jahr 1893 zu nennen, die aus heutiger Sicht wohl wesentlich für den Siegeszug der heißen mit verantwortlich ist.

Wer hat den Hot Dog erfunden?

Tatsächlich haben hier offensichtlich die Deutschen ihre Finger mit im Spiel gehabt. Denn niemand anderes als die hessische Metropole Frankfurt am Main beansprucht die Urheberschaft des Hot Dogs für sich. Konkret verweist man dort auf den Coburger Metzger Johann Georg Hehner und das Jahr 1847, in dem dieser eine Art Vorläufer des 1852 eingeführten Frankfurter Würstchens kreiert haben soll.

Aber auch für die Erfindung der heute in den USA bekannten Form des Hot Dogs ist mit dem Hannoveraner Charles Feltman ein Deutscher verantwortlich. Dieser hatte die Kombination aus Grillwürstchen und Brötchen 1867 auf Coney Island geschaffen und auf der berühmt-berüchtigten Vergnügungsmeile aus einem Handkarren mit Herdplatte verkauft.

Im ersten Jahr soll Feltman über 4000 seiner Hot Dogs an den Mann gebracht haben und aufgrund des großen Erfolgs gründete er 1871 das Feltman Restaurant and Beer Garden, welches 1901 nochmal zum Feltman’s German Gardens vergrößerte. Der Rest ist sozusagen Fastfood-Geschichte.

Kuriose Feiertage - 23. Juli - Tag des Hot Dog - der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-5

Kuriose Feiertage – 23. Juli – Tag des Hot Dog – der US-amerikanische National Hot Dog Day (c) 2015 Sven Giese-5

Heute gilt der Hot Dog in den USA nach wie vor als einer der beliebtesten und amerikanischsten Snacks überhaupt. So werden landesweit jedes Jahr ca. 100 Millionen heiße Hund verkauft, wobei ein wesentlicher Anteil von ca. 25 Millionen auf den Verkauf bzw. Verzehr in den Baseballstadien der Vereinigten Staaten fällt.

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen National Hot Dog Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt:)

Weitere Informationen zum Nationaltag des Hot Dogs in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Currywurst in Deutschland Jedes Jahr werden in Deutschland laut dem Berliner Currywurst Museum ca. 800 Millionen Currywürste verzehrt. Insofern ist es auch nicht weiter erstaunlich, dass man den heutigen 4. September hierzulan...
Tag der Weißwurst Freundinnen und Freunde der gepflegten bayrischen Spezialitäten dürften den heutigen 22. Februar wahrscheinlich längst in ihren Kalendern stehen haben. Für alle anderen liefert die Sammlung der kurios...
Tag des Sloppy Joe in den USA – der amerikanische National Sloppy Joe Day Der heutige 18. März liefert im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder einen kulinarischen Anlass. Denn dieses Datum begeht man in den USA als den sogenannten Tag des Sloppy J...
Tag des Senf – der amerikanische National Mustard Day 2016 Immer am ersten Samstag im August können Senfliebhaber frohlocken, denn dieses Datum wird in den Vereinigten Staaten als Tag des Senf (engl. National Mustard Day) gefeiert. 2016 fällt er somit auf den...
Tag des Fast Food in den USA – der amerikanische National Fast Food Day Freundinnen und Freunde des schnellen Mahlzeit – den heutigen 16. November solltet Ihr Euch unbedingt vormerken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachb...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.