Tag der heißen Maronen in den USA – der amerikanische Roast Chestnuts Day

Auch der 14. Dezember steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen vorweihnachtlicher Leckereien. Heute im Angebot: der US-amerikanische Tag der heißen Maronen (engl. Roast Chestnuts Day – manchmal auch: Rosted Chestnuts Day oder National Roast Chestnuts Day). Was es mit diesem kulinarischen Anlass auf sich hat und warum er einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Welttage verdient, beleuchten die folgenden Zeilen.

Bild Kastanien und Maronen. Kuriose Feiertage - 14. Dezember - Tag der heißen Maronen in den USA – der amerikanische Roast Chestnuts Day (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 14. Dezember – Tag der heißen Maronen in den USA – der amerikanische Roast Chestnuts Day (c) 2016 Sven Giese

Wer hat den Roast Chestnuts Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kulinarischen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten sind die Ursprünge des Roast Chestnuts Day ziemlich gut dokumentiert. So geht der heutige Ehrentag der heißen Kastanien auf eine Initiative des Webportals holidayinsights.com und das Jahr 2015 zurück (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Ob die US-amerikanischen Kollegen hierbei den ebenfalls heute begangenen Affentag (engl. Monkey Day) im Hinterkopf hatten, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden. Demgegenüber gibt es aber für die Wahl des Datums eine passende bzw. hinreichende Begründung.

Warum fällt der US-amerikanische Röste-Maronen-Tag auf den 14. Dezember?

Denn laut dem Eintrag zum Roast Chestnuts Day versteht man den 14. Dezember als Referenz an das traditionelle englische Weihnachtslied The Twelve Days of Christmas (dt. Die Zwölf Weihnachtstage).

Dieses listet in Form eines Kinderreims bzw. einer Zählgeschichte die Geschenke des Sängers auf, welche dieser zwischen dem ersten Weihnachtstag am 25. Dezember und dem Dreikönigstag am 6. Januar von seiner wahren Liebe (engl. true love) geschenkt bekommen hat.

Zwei Dinge sind hier nun zu beachten. Zum einen fällt die Weihnachtsbescherung in der angelsächsischen Tradition immer auf den 25. Dezember – nicht wie bei uns auf den 24. Dezember – und zum anderen stellt der heutige kulinarische Feiertag eine zeitlich entgegengesetzte Spiegelung zum Inhalt von The Twelve Days of Christmas dar. Sozusagen eine Verlängerung der Feierlichkeiten in die Adventszeit.

Wie feiert man den Heiße-Maronen-Tag am besten?

Nun, der englische Originaltitel Roast Chestnuts ist durchaus programmatisch zu verstehen. Denn die Initiatoren von holidayinsights.com weisen ausdrücklich darauf hin, dass man den heutigen 14. Dezember zum Rösten von Maronen bzw. Kastanien nutzen sollte. Geht relativ schnell und einfach und sicherlich eine leckere Ablenkung in der teils viel zu stressigen Vorweihnachtszeit.

Und wer es genau wissen möchte: Maronen sind im Prinzip auch nichts anderes als Edelkastanien, die allerdings speziell für den Verzehr gezüchtet werden. Sie sind wesentlich aromatischer, etwas größer bzw. runder in der Form und lassen sich gegenüber den Esskastanien deutlich leichter schälen. Aber egal ob Esskastanie oder Marone – beide schmecken und passen hervorragend in die kalte Jahreszeit.

In diesem Sonne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen Roast Chestnuts Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Kastanien-Röst-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day Freundinnen und Freunde der gepflegten Weihnachtsbäckerei – auch den heutigen 12. Dezember solltet Ihr in die Planungen Eurer Adventszeit mit aufnehmen. Zumindest wenn es nach dem (kulinarischen) Rahm...
Tag der Pfeffernüsse – der US-amerikanische National Pfeffernusse Day Der 23. Dezember steht bei unseren US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen einer typischen Weihnachtsleckerei aus hiesigen Gefilden. Denn dieses Datum feiert man in den Vereinigten Staaten als den ...
Tag des heißen Kakao in den USA – der amerikanische National Cocoa Day Freundinnen und Freunde des gepflegten Heißgetränks – aufgepasst und mitgemacht. Den 13. Dezember solltet Ihr Euch unbedingt merken. Denn dieses Datum listet der kulinarische Rahmenkalender unserer tr...
Plätzchen-Tag oder Tag der Kekse – der amerikanische National Cookie Day Die meisten Leute dürften Plätzchen und Kekse als typisches Merkmal der Weihnachtszeit benennen. Insofern verwundert es eigentlich auch nicht weiter, dass der 4. Dezember im kulinarischen Rahmenkalend...
Tag des Weihnachtssterns in den USA – der amerikanische Poinsettia Day Am heutigen 12. Dezember feiert man in den USA den Poinsettia Day. Klingt zunächst recht abenteuerlich, bezeichnet aber im Prinzip eine Sache, die für die einen zur Vorweihnachtszeit wie Plätzchen und...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Dezember, Kulinarische Kuriositäten 14. Dezember, Roast Chestnuts Day, Tag der heißen Maronen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.