Tag der Happy Hour – der Happy Hour Day in den USA

Freundinnen und Freunde vergünstigter Getränke – aufgepasst und mitgemacht. Der 12. November liefert Euch einen guten Grund zum Feiern. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum zum nationalen Happy Hour Day (dt. Tag der Happy Hour) erklärt haben. Was es damit auf sich hat und warum auch dieser Anlass seinen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, beleuchten die folgenden Zeilen.

Kuriose Feiertage - 12. November: Tag der Happy Hour - Happy Hour Day USA (c) 2017 Sven Giese

Kuriose Feiertage – 12. November: Tag der Happy Hour – Happy Hour Day USA (c) 2017 Sven Giese

Wer hat den Happy Hour Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gilt leider auch im Falle des Happy Hour Day, dass kaum etwas über seine Ursprünge bekannt zu sein scheint.

So konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag weder einen möglichen Initiator noch ein konkretes Gründungsjahr herausfinden. Dass hierbei aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Fans des Zeitintervalls, in dem Produkte vergünstigt erworben werden können, am Werk gewesen sind, halte ich für naheliegend.

Vor allem wenn man bedenkt, dass glückliche Stunde ein Marketing-Begriff ist, der primär zum Verkauf von alkoholischen Getränken in Kneipen und Bars genutzt wird (siehe dazu u.a. auch die Beiträge aus dem Kalender der Alkohol-Feiertage).

Warum fällt der Ehrentag der glücklichen Stunde auf den 12. November?

Die zuvor skizzierte Unklarheit setzt sich dann auch mit Blick auf das gewählte Datum fort. Zwar mag es aus rheinischer Perspektive etwas zynisch wirken, einen solchen Anlass auf den Tag nach Karnevalsbeginn am 11. November zu legen, demgegenüber dürften unsere transatlantischen Nachbarn damit aber auch nicht viel am Hut haben.

Auch ein Blick auf den ebenfalls heute in den USA gefeierten Pizza-mit-allem-Möglichen-außer-Anchovis–belegt-Tag (engl. National Pizza with the Works Except Anchovies Day) oder dem Hühnersuppe-für-die-Seele-Tag (engl. National Chicken Soup for the Soul Day) scheinen bei der Entscheidung für den heutigen 12. November keine Rolle gespielt zu haben. Dies gilt auch für den bei uns in Deutschland begangenen Tag der schlechten Wortspiele.

Insofern muss die Wahl des Datums als relativ willkürliche kalendarische Setzung angesehen werden.

Barwissen: Fünf kuriose Fakten, die man über die Happy Hour kennen sollte

  • Auch wenn die genaue Herkunft des Begriffs Happy Hour nach wie vor umstritten ist, gehen die meisten Quellen inzwischen davon aus, dass er auf das US-amerikanische Militär und den Offiziersclub Happy Hour Social der US Navy im Jahre 1913 zurückgeht. So ganz klar ist die Sache aber nicht.
  • Ursprünglich stand die Happy Hour auch nicht zwingen in Verbindung mit dem Verkauf von Alkohol, sondern wurde in 1920er Jahren als Hinweis auf Highlights bei Veranstaltungen wie Sportevents und Konzerten genutzt. Erst mit der Prohibition von 1920 bis 1930 entstand die heute verbreitete Konnotation.
  • Dies auch vor dem Hintergrund, dass in öffentlichen Lokalen dieser Zeit, der Ausschank bzw. Verkauf von Alkohol vor 18:00 Uhr auch nach der Prohibition verboten war. Aufgrund der üblichen Arbeitszeiten („nine to five“) beginnt die Happy Hour in den USA daher auch heute noch am Nachmittag um 17:00 Uhr und endet nach 60 Minuten um 18:00 Uhr.
  • In Großbritannien ist die zeitliche Verortung demgegenüber ganz anders. Denn ursprünglich war hier die Happy Hour die Stunde am Tag, in der in London ein Club nach der Mittagspause wieder öffnete und seine von der Arbeit einkehrenden Mitglieder wieder mit Getränken versorgte.
  • Eine weitere Ausnahme findet sich bei unseren französischen Nachbarn. Denn dort ist der verbilligte Verkauf von alkoholischen Getränken im Rahmen einer Happy Hour nur erlaubt, wenn diese Vergünstigung auch für alkoholfreie Getränke gilt.
  • In diesem Sinne: Cheers und Euch allen einen tollen Happy Hour Day. Egal ob in den USA, in Großbritannien, in Frankreich oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Happy-Hour-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Was-willst-Du-trinken-Tag? – der amerikanische National Name your Poison Day Der 8. Juni steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt für eine ganze Reihe thematisch sehr verschiedener Anlässe. Einer davon ist der Was-willst-Du-trinken-Tag? (engl. National Name your...
Nationaler Tag des Bieres in den USA – der amerikanische National Beer Day Der 7. April steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen des gepflegten Kaltgetränks. Denn dieses Datum begeht man in den Vereinigten Staaten als Nationalen Tag des Bier...
Der internationale World Cocktail Day Freundinnen und Freunde des gepflegten alkoholischen Mischgetränks sollten sich den heutigen 13. Mai unbedingt als historisch relevantes Datum notieren. Denn dieses Datum steht für nicht weniger als d...
Welttag der Barkeeper – World Bartender Day Der 24. Februar ehrt im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen ganzen Berufsstand. Und das sogar global, denn dieses Datum steht für nicht weniger als den World Bartender Day (dt. Weltta...
Tag des Absinth – der US-amerikanische National Absinthe Day Freundinnen und Freunde des gepflegten guten Tropfens – aufgepasst und mitgemacht. Der 5. März bietet Euch im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen weiteren Anlass zum Feiern. Den...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Alkohol-Feiertage, November 12. November, Happy Hour Day, Tag der Happy Hour

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.