Mutter-Gans-Tag in den USA – der amerikanische National Mother Goose Day

Der 1. Mai gibt sich bei unseren transatlantischen Nachbarn ganz märchenhaft. Denn dieses Datum feiert man in den USA u.a. auch als den Mutter-Gans-Tag (engl. National Mother Goose Day – häufig auch nur kurz Mother Goose Day). Was es damit auf sich hat und warum auch dieser Anlass einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, beleuchten die folgenden Zeilen.

 Kuriose Feiertage 1. Mai Mutter-Gans-Tag Mother Goose Day USA 2017 Sven Giese

Kuriose Feiertage 1. Mai Mutter-Gans-Tag Mother Goose Day USA 2017 Sven Giese

Wer hat den National Mother Goose Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten bzw. Beiträgen aus dem Kalender der literarischen Feiertage sind die Ursprünge bzw. Hintergründe des National Mother Goose relativ gut dokumentiert.

Konkret geht die Initiative für den heutigen Anlass auf die US-amerikanische Autorin Gloria T. Delamar und das Jahr 1987 zurück. Inzwischen werden die Aktivitäten auch durch die sogenannte Mother Goose Society koordiniert bzw. beworben (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Warum fällt der US-amerikanische Ehrentag für Mutter Gans auf den 1. Mai?

Zwar findet sich auf der offiziellen Website der National Mother Goose Society kein expliziter Hinweis für eine Begründung des gewählten Datums, aber man liegt sicherlich nicht völlig daneben, wenn man dies mit dem Erscheinungsdatum von Delamars Buch Mother Goose; From Nursery to Literature (1987) in Verbindung bringt.

Ob es darüber hinaus eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen US-amerikanischen Tag des Batman-Debüts (engl. Batman Day), dem finnischen Frühlingsfest Vappu oder dem Tag des Lei auf Hawaii (engl. Lei Day) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen leider nicht herausfinden.

Märchen-Know-how: Was man über Mutter Gans wissen sollte

Mother Goose ist als literarische Figur vor allem im angelsächsischen Sprachraum aus zahlreichen Kinderreimen und Märchen bekannt und beliebt. Ausdruck dieser Popularität sind u.a. die sogenannten Mother Goose rhymes (dt. Mutter-Gans-Reime), die sich als eigenständige Gattungsbezeichnung für Kinderreime etabliert haben.

Ihre Popularität verdankt die zumeist als ältere Bauersfrau mit einem hohen Spitzhut oder Gans mit Mütze dargestellte Figur dabei der von Robert Samber im Jahr 1729 publizierten Märchensammlung Histories or Tales of Past Times.

Samber fungierte hier allerdings lediglich als erster Übersetzer des 1697 von dem Franzosen Charles Perrault unter dem Namen seines Sohnes veröffentlichte Histoires ou contes du temps passés, avec des moralités – Contes de ma mère l’Oye. Das Buch versammelte acht bekannte europäische Märchen, darunter u.a. die folgenden Geschichten (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Aschenputtel (franz. Cendrillon, ou la Petite Pantoufle de verre),
  • Blaubart (franz. La Barbe bleüe),
  • Der gestiefelte Kater (franz- Le Maistre Chat, ou le Chat botté),
  • Der kleine Däumling (franz. Le Petit Poucet),
  • Dornröschen (franz. Bois dormant),
  • Frau Holle (franz. Les Fées),
  • Riquet mit dem Schopf (franz. Riquet à la Houppe) und
  • Rotkäppchen (franz. La Belle au petit chaperon rouge).

Interessant ist vor diesem Hintergrund allerdings, dass die Textsammlung dann vor allen durch den Untertitel des französischen Originals „Contes de ma mère l’Oye“ (engl. Tales of Mother Goose – dt. Geschichten von meiner Mutter Gans) bekannt wurde.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Mother Goose Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum Ehrentag von Mutter Gans

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Lebkuchenhaus-Tag in den USA – der amerikanische Gingerbread House Day Freundinnen und Freunde der gepflegten Weihnachtsbäckerei – auch den heutigen 12. Dezember solltet Ihr in die Planungen Eurer Adventszeit mit aufnehmen. Zumindest wenn es nach dem (kulinarischen) Rahm...
Erzähl-ein-Märchen-Tag in den USA – der amerikanische Tell a Fairy Tale Day Es war einmal vor langer Zeit in einem Land namens kuriose Feiertage aus aller Welt (…) so oder so ähnlich sollte ich den heutigen 26. Februar wohl am besten beginnen. Denn dieses Datum begehen unsere...
Tag des verrückten Hutmachers – der amerikanische National Mad Hatter Day Der 6. Oktober steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen von Hüten und einer literarischen Figur, die zu diesen Kleidungsstücken eine enge Beziehung pflegt. Konkret...
Internationaler Kinderbuchtag – International Children’s Book Day 2017 Der 2. April steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des guten Buches. Konkret des Kinderbuches, welchem seit 1967 der heutige Internationale Kinderbuchtag (engl. Inter...
Gänseblümchen-Tag in den USA – der amerikanische Daisy Day Der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt listet für den heutigen 28. Januar eine ganze Reihe von thematisch sehr verschiedenen Anlässen. Einer davon dürfte allen Blumenfreunden und Bot...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Hurra für kuriose Literatur, Mai 1. Mai, Mutter-Gans-Tag, National Mother Goose Day

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.