Frohe Weihnachten 2018 und Euch allen entspannte Feiertage

Liebe Freundinnen und Freunde der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Auch 2018 möchte ich die Gelegenheit nutzen, um ein paar salbungsvolle Worte anlässlich der heute beginnenden Weihnachtstage loszuwerden und am heutigen 24. Dezember ein bisschen auf die vergangenen Monate zurückblicken.

Kuriose Feiertage - 24. Dezember: Frohe Weihnachten (c) 2017 Sven Giese
Kuriose Feiertage – 24. Dezember: Frohe Weihnachten (c) 2017 Sven Giese

Neben zahlreichen neuen kuriosen Feiertagen – mal recherchiert, mal von Euch ins Leben gerufen -, war auch 2017 vor allem Euer positives Feedback die schönste Sache. Das ist definitiv eine ganz wunderbare Bestätigung der bisherigen Arbeit und soll auch für 2019 Motivation sein, weitere kuriose Anlässe, Aktions-, Ehren- und Gedenktage aus aller Welt zu finden bzw. ihre Geschichte(n) auf diesem Kanal zu erzählen bzw. zu sammeln.

Und für das kommende Jahr stehen, soviel sei an dieser Stelle schon mal verraten, eine Reihe von Neuerungen ins Haus. So werden die kuriosen Feiertage definitiv ein neues Design und ein wesentlich besser zu navigierendes Archiv bekommen. Auch das Thema Ausbau des Newsletter, Videos und einen passenden Jahreskalender stehen ganz oben auf der Agenda (…) aber dazu im Verlauf der kommenden Monate mehr. ;)

Ihr seht, es gibt viele Pläne und Ideen. Bevor ich diese aber angehe, verweise ich an dieser Stelle noch auf den ebenfalls heute gefeierten National Eggnog Day (dt. Tag des Eierflips) und wünsche Euch bzw. Euren Lieben ein schönes und vor allem entspanntes Weihnachtsfest.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten von den kuriosen Feiertagen. :)

Kuriose Feiertage - Frohe Weihnachten 2013 - Sven - www.kuriose-feiertage.de

Kategorien Dezember, Kuriose FeiertageSchlagwörter 24. Dezember

3 Gedanken zu “Frohe Weihnachten 2018 und Euch allen entspannte Feiertage”

  1. Frohe Festtage !

    2017 bald vorbei.
    Bleibende Zeit nie einerlei,
    nein, ganz im Gegenteil jetzt siehst
    Filet des Jahres – last not least.

    Voraussetzung doch dafür ist,
    gesund und reich im Geiste bist.

    Das Monetäre außen vor.
    Wer danach strebt, letztendlich Tor,
    da alles Geld auf dieser Welt
    an Himmelspforte gar nichts zählt.

    Armut in Gänze leider nimmt
    weltweit stark zu – und das geschwind –
    zugunsten nur eines Prozents.
    Klaffende Schere die Tendenz.

    Ob arm, ob reich, allen Wunsch gilt:
    Feiert sehr schön und gut gewillt.

    © Hans Kayser

Kommentare sind geschlossen.