Erzähl-einen-alten-Witz-Tag – der US-amerikanische National Tell an Old Joke Day

Mit dem Erzähl-einen-alten-Witz-Tag (engl. National Tell an Old Joke Day – häufiger aber nur kurz: Tell an Old Joke Day) zeigt sich der 24. Juli von seiner witzigen Seite. Warum dieser US-amerikanische Ehrentag der alten Witze einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient, beleuchten die folgenden Zeilen.

Kuriose Feiertage - 24. Juli - Erzähl-einen-alten-Witz-Tag - der US-amerikanische National Tell an Old Joke Day (c) 2015 Sven Giese-1
Kuriose Feiertage – 24. Juli – Erzähl-einen-alten-Witz-Tag – der US-amerikanische National Tell an Old Joke Day (c) 2015 Sven Giese-1

Wer hat den National Tell an Old Joke Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feiertagen aus den Vereinigten Staaten gibt es im Falle des National Tell an Old Joke Day zumindest einen recht konkreten Hinweis darauf, wer ihn ins Leben gerufen hat. So listet Chase’s Calendar of Events, mit Sicherheit das internationale Standardwerk für (kuriose) Feier- und Gedenktage aus Welt, hier den US-amerikanischen Radiomoderator, Autor und Zauberkünstler John Bohannon als Urheber, lässt aber offen, seit wann man den Erzähl-einen-alten-Witz-Tag feiert und warum sich sein Initiator ausgerechnet für das Datum des 24. Juli entschieden hat.

Ob bei der Wahl des Datums der ebenfalls heute begangene Tag des Drive-in (engl. National Drive-Thru Day), der Tag des Tequila (engl. Tequila Day) oder der Internationale Tag der Freude (engl. International Day of Joy) eine Rolle gespielt haben, vermag ich im Detail nicht zu sagen. Bei näherer Betrachtung erscheint mir das aber auch nicht ganz unwahrscheinlich zu sein. ;)

Wie feiert man den Erzähl-einen-alten-Witz-Tag am besten?

Die Antwort ist so simpel wie einleuchtend: Indem man dieses Datum dazu nutzt genau dies zu tun, nämliche alte Witze zu erzählen. Wie alt in diesem Zusammenhang allerdings definiert wird, mag zum einen vom jeweiligen Alter des Erzählenden und zum anderen von der persönlichen Witzerfahrung abhängengen. Trotzdem erscheint es mir angemessen, an dieser Stelle auf den ältesten Witz der Welt einzugehen, der kulturhistorisch verbrieft ist.

Passend zum 24. Juli – der älteste Witz der Welt

Wenn es schon einen eigenen Feiertag für alte Witze gibt, so darf hier auch der älteste Witz der Welt natürlich nicht fehlen. Dieser geht, so berichteten britische Wissenschaftler im Jahre 2008, auf die sumerische Kultur Mesopotamiens zurück (ca. 1900 bis 1600 v. Chr.) und weist somit ein Alter von über 4000 Jahren auf.

Inhaltlich, so die Studie der Briten weiter, handele es sich bei diesem Witz um das Sprichwort; „Etwas, das seit Urzeiten noch nie geschehen ist, eine junge Frau pupst nicht in den Schoß ihres Mannes“ – ein klassischer Flatulenz-Witz, dessen Kernaussage, auch wenn wir ihn im Gegensatz zu unseren Vorfahren aus dem Zweistromland wahrscheinlich nicht mehr wirklich zum Brüllen komisch finden, auch heute noch verstanden wird.  Insofern mag man gerade heute der Aussage der Wissenschaftler zustimmen, dass es Witze schon seit der Antike gibt und sich manche von ihnen in ihrer Grundform bis heute gehalten haben.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Tell an Old Joke Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Erzähl-einen-alten-Witz-Tag in den USA