Internationaler Tag der Produktivität – der World Productivity Day

Der 20. Juni steht ganz im Zeichen der Produktivität. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt geht. Denn der listet dieses Datum als den Internationalen Tag der Produktivität (engl. World Productivity Day). Warum wir heute produktiv sein sollen, versucht der vorliegende Beitrag aus der Sammlung der kuriosen Welttage zu untersuchen. Packen wir es an. 😉

Kuriose Feiertage - 20. Juni - Internationaler Tag der Produktivität – der World Productivity Day (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 20. Juni – Internationaler Tag der Produktivität – der World Productivity Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den World Productivity Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen gilt leider auch im Falle des World Productivity Day, dass so gut wie nichts über seine Ursprünge bzw. Hintergründe bekannt zu sein scheint. So konnte ich im Zuge der Recherchen auch nicht herausfinden, wer ihn ins Leben gerufen hat, seit wann genau man ihn feiert und warum die Wahl des Datums ausgerechnet auf den heutigen 20. Juni gefallen ist.

Mit dem ebenfalls heute begangenen Tag des Vanille-Milchshake (engl. National Vanilla Milkshake), dem Eiscreme-Soda-Tag (engl. National Ice Cream Soda Day), dem deutschen Tag der Filtertüte, dem Tag des amerikanischen Weißkopfseeadlers (engl. National American Bald Eagle Day) oder dem Internationalen Tag des Surfens (engl. International Surfing Day) scheint es jedenfalls nichts zu tun zu haben. Aber diese Problematik kennen wir ja bereits und wenn man es sich genauer überlegt, sind sowohl ein leckerer Milchshake als auch ein Eis ja durchaus leckere Belohnungen für geleistete Produktivität. 😉

Wie feiert man den World Productivity Day?

Vor dem oben skizzierten Hintergrund verwundert es dann auch nicht weiter, dass es für den World Productivity Day keinen vorgeschriebenen Fokus für das Begehen dieses kuriosen Aktionstages gibt. Vielmehr kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass er primär:

  • Von Consulting-Unternehmen, Herstellern von Produktivitäts-Tools und Trainingsanbietern genutzt wird, um ihre Produkte bzw. Dienstleistungen anzubieten.
  • Alternativ finden sich hier aber auch eine ganze Reihe von Kaffee-Herstellern und sonstigen koffeinhaltigen Getränken, die wach machen und die Produktivität fördern sollen.

Das ist natürlich auch eine Form der Produktivität, aber auch nicht sonderlich originell. Dies mag dann auch einer der Gründe sein, weshalb dieser Aktionstag – trotz seiner angeblich globalen Ausrichtung – kaum bekannt zu sein scheint.

Wie dem auch sei: Euch allen trotzdem einen tollen World Productivity Day. 🙂

Weitere Informationen zum weltweiten Produktivitäts-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der IT-Profis – der amerikanische National IT Professionals Day 2016 Immer der dritte Dienstag im September steht ganz im Zeichen der professionellen IT Dienstleistungen. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, deren Rahmenkalender di...
Tag des Dankes für die Arbeit in Japan – der japanische Kinrô kansha no hi Der Stellenwert der Arbeit und die daran gekoppelte Arbeitsmoral sind in Japan – so ein gängiges Klischee – besonders hoch. Unabhängig vom Wahrheitsgehalt dieser Aussage gibt es in Nippon aber tatsäch...
Der amerikanische Nimm-Deinen-Teddybär-mit-zur-Arbeit-Tag 2016 Immer am jeweils zweiten Mittwoch im Oktober wird es in vielen US-amerikanischen Büros und Klassenräumen bärig. Zumindest wenn es nach den Initiatoren des sogenannten Nimm-Deinen-Teddybär-mit-zur-Arbe...
Sei-elektrisierend-Tag in den USA – der amerikanische Be Electrific Day Der 11. Februar bietet im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine Vielzahl an mehr oder weniger ausgefallenen Anlässen. Einer davon ist ein Aktionstag aus den Vereinigten Staaten, de...
Tausche-Ideen-aus-Tag – der amerikanische National Swap Ideas Day Dass der Austausch von Ideen ein wesentlicher Motor menschlicher Entwicklung, Kulturgeschichte und Kreativität ist, brauche ich an dieser Stelle wohl nicht gesondert hervorzuheben. Umso schöner, dass ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.