Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag – der amerikanische National Face Your Fears Day 2019

Den zweiten Dienstag im Oktober begehen die USA als ihren nationalen Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag (engl. National Face Your Fears Day – häufig auch nur kurz: Face Your Fears Day). 2019 fällt dieser Anlass somit auf den 8. Oktober. Was es mit diesem Aktionstag auf sich hat und weshalb wir uns heute unseren Ängsten und Phobien stellen sollen, beleuchtet der vorliegende Beitrag aus dem Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt.

Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag - der amerikanische National Face Your Fears Day. Kuriose Feiertage - zweiter Dienstag im Oktober (c) 2015 Sven Giese
Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag – der amerikanische National Face Your Fears Day. Kuriose Feiertage – zweiter Dienstag im Oktober (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den National Face Your Fears Day ins Leben gerufen?

Beginnen wir zunächst mit den Ursprüngen. Denn im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten liegen im Falle des National Face Your Fears Day sehr konkrete Angaben über den Initiator und das Gründungsjahr vor.

Wie dem auch sei, die Initiative für diesen Aktionstag geht auf den US-amerikanischen Life-Coach (sic!) Steve Hughes und offensichtlich das Jahr 2007 zurück. Zwar wird dieser Aktionstag auf Hughes‘ Website gelistet, konkrete Informationen finden sich allerdings nur in einem Blogeintrag vom 4. Oktober 2007 und auf einer inzwischen offline genommen Domain (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten). Auf den US-Amerikaner geht übrigens auch der Be Kind to Lawyers Day am jeweils zweiten Dienstag im April zurück. Dazu aber mehr zu gegebener Zeit.

Darüber hinaus fällt hier natürlich auch die inhaltliche Nähe zu thematisch verwandten Aktionstagen wie dem Internationalen Panik-Tag (engl. International Panic Day) am 18. Juni oder dem US-amerikanischen Zeig-Deine-wilde-Seite-Tag (engl. Walk on your Wild Side Day) am 12. April auf.

Wann begehen die US-Amerikaner ihren Aktionstag gegen die Angst?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden, worin die Wahl des Datums begründet ist. Denn während Hughes im oben genannten Blogbeitrag vom jeweils dritten Dienstag im Oktober spricht, verweist eine Vielzahl der gängigen Webportale zum Thema kurioser Feiertage inzwischen auf den 13. Oktober als festen Termin oder den jeweils zweiten Dienstag des zehnten Monats des Jahres als flexibles Datum.

Aber über diese Unschärfe sehen wir an dieser Stelle einfach mal furchtlos hinweg und gehen davon aus, dass dies tatsächlich der vielfach dokumentierte zweite Dienstag im Oktober ist. Vor diesem Hintergrund kann mich sich also die folgenden Termine für die kommenden Jahre vormerken:

  • 2018: Dienstag, 9. Oktober
  • 2019: Dienstag, 8. Oktober
  • 2020: Dienstag, 13. Oktober
  • 2021: Dienstag, 12. Oktober
  • 2022: Dienstag, 11. Oktober
  • 2023: Dienstag, 10. Oktober
  • 2024: Dienstag, 8. Oktober
  • 2025: Dienstag, 14. Oktober
  • 2026: Dienstag, 13. Oktober
  • 2027: Dienstag, 12. Oktober
  • 2028: Dienstag, 10. Oktober
  • 2029: Dienstag, 9. Oktober

Ziele und Intention: Worum geht es beim Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag?

Trotz der zuvor skizzierten Unklarheiten ist die Botschaft des heutigen Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag klar. Denn mit diesem Aktionstag sollen zum einen diejenigen gefeiert werden, die sich ihren Ängsten bereits erfolgreich gestellt bzw. diese Überwunden haben – exemplarisch hier: Anatidaephobie (die Angst vor der Beobachtung durch Enten), Flugangst, Höhenangst, Nomophobie (die Angst, ohne Mobiltelefonkontakt zu sein) usw. -, zum anderen aber auch alle anderen ermutigt werden, sich ihren Ängsten zu stellen.

So irrational bzw. schräg auch manche Ängste und Phobien für den Außenstehenden erscheinen mögen, ihnen allen gemeinsam ist, dass sie für die Betroffenen bittere Realität sind. Und in diesen Fällen ist professionelle Hilfe durch einen Therapeuten bzw. eine Therapeutin der einzig richtige Weg. Anders gesagt, es gehört eine Menge Mut dazu, sich seinen Ängsten zu stellen. Insofern ist der heutige National Face Your Fears Day vielleicht eine gute Gelegenheit damit zu beginnen.

In diesem Sinne: Seid mutig und stellt Euch Euren Ängsten. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Stell-dich-deinen-Ängsten-Tag in den Vereinigten Staaten