Schwiegermutter-Tag in den USA – National Mother-in-Law Day 2019

Den letzte Sonntag im Oktober feiern die USA als ihren nationalen Schwiegermutter-Tag (engl. National Mother-in-Law Day – häufig auch nur kurz: Mother-in-Law Day). 2019 fällt dieser Anlass somit auf den 27. Oktober. Grund genug, die Geschichte dieses Ehrentags für die Mütter der Ehepartner mit den folgenden Zeilen des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Worum geht es dabei?

National Mother-in-Law Day - Schwiegermutter-Tag in den USA. Kuriose Feiertage - letzter Sonntag im Oktober (c) 2019 Sven Giese
National Mother-in-Law Day – Schwiegermutter-Tag in den USA. Kuriose Feiertage – letzter Sonntag im Oktober (c) 2019 Sven Giese

Wer hat den National Mother-in-Law Day ins Leben gerufen?

Tatsächlich sind die Ursprünge bzw. Hintergründe des US-amerikanischen National Mother-in-Law Day relativ gut dokumentiert. Darf man in diversen Quellen glauben, so geht dieser Ehrentag der Schwiegermütter auf den US-amerikanischen Journalisten Gene Howe aus Amarillo, Texas und das Jahr 1933/34 zurück. Howe hatte diesen Anlass in Anlehnung an den jährlichen Muttertag am zweiten Sonntag im Mai für eine Lokalzeitung ins Leben gerufen und die erste Feier in den Vereinigten Staaten fand dementsprechend am 5. März 1934 auch in Amarillo statt (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Interessante historische Randnotiz: 1908 lehnte der US-Kongress einen Antrag von Anna Jarvis ab, den heute so populären Muttertag zu einem offiziellen Feiertag zu erklären mit der scherzhaften Bemerkung ab, dass sie dann auch einen eigenen „Schwiegermutter-Tag“ ins Leben rufen müssten (siehe dazu auch Charles Panati: Panati’s Extraordinary Origins of Everyday Things, S. 58ff. und die Liste der weiterführenden Links unten). Dies dürfte für Howe auch die Inspiration für die Schaffung des National Mother-in-Law Day gewesen sein.

Wann feiern die Vereinigten Staaten ihren Nationaltag zu Ehren der Schwiegermütter?

Im Laufe der Zeit wechselte das Datum dieses Nationaltags zu Ehren der Schwiegermütter mehrfach sein Datum. Die heute noch aktuelle Variante am letzten Sonntag im Oktober geht dann auf die American Society of Florists und die 1970er Jahre zurück, wobei ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden konnte, worin diese Entscheidung begründet ist. Vor diesem Hintergrund ergeben sich in den kommenden zehn Jahren die folgenden Termine für den National Mother-in-Law. Soll sich ja niemand beschweren, er/sie hätte nichts davon gewusst.

  • 2019: Samstag, 27. Oktober
  • 2020: Samstag, 25. Oktober
  • 2021: Samstag, 24. Oktober
  • 2022: Samstag, 23. Oktober
  • 2023: Samstag, 22. Oktober
  • 2024: Samstag, 27. Oktober
  • 2025: Samstag, 26. Oktober
  • 2026: Samstag, 25. Oktober
  • 2027: Samstag, 24. Oktober
  • 2028: Samstag, 22. Oktober
  • 2029: Samstag, 28. Oktober

Ziele und Intention: Worum geht es beim Tag der Schwiegermutter in den USA?

Der Name und die Verwandtschaft zum US-amerikanischen Muttertag sind bei diesem Aktionstag natürlich Programm. Denn der Tag der Schwiegermutter ruft alle Familien dazu auf, die besondere Frau zu ehren, die den jeweiligen Ehe- bzw. Lebenspartner zur Welt gebracht hat. Sozusagen eine zusätzliche Variante des Muttertages (siehe dazu auch die Beiträge zum US-amerikanischen Tag der großartigen Großmütter (engl. Gorgeous Grandma Day) am 23. Juli und dem Auch-Mütter-dürfen-faul-sein-Tag (engl. National Lazy Mom’s Day) am ersten Freitag im September).

In diesem Sinne: Wie auch immer Ihr zu Euren Schwiegermüttern steht, der letzte Sonntag im Oktober ist eine gute Gelegenheit, sich bei ihr zu bedanken. Auch eine kleine Geste kann dabei schon eine ganze Menge bewirken. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Ehrentag der Schwiegermutter