Nationaler Skeptikertag

Der deutsche Autor Timo Lokoschat schreibt in seinem Buch Es wird eng im Kalender. 365 kuriose Gedenk- und Feiertage, dass in den USA am heutigen 4. November der Nationale Skeptikertag (National Skeptics Day) gefeiert wird.* Allerdings sind weder Ursprung noch Begründer – wie so häufig bei solchen kuriosen Feiertagen – nicht genau zu benennen und insofern möchten wir – ganz im Sinne des Skeptikertages – an dieser Stelle große Zweifel anmelden. Mit anderen Worten: Der Name dieses kuriosen Feiertages am 4. November ist sozusagen Programm.

Skeptikertag? Zweifel sind angebracht

So verweisen mehrere englischsprachige Quellen (siehe dazu auch die unten aufgeführten Links) auf den 13. Oktober, wahlweise auch den 13. Januar, den 13. April oder den ersten Freitag den 13. eines Jahres. Aber auch hier sind sind Zweifel bzw. Skepsis angebracht. Denn zum einen wird von einem International Skeptics Day gesprochen und zum anderen gibt es keine Informationen darüber, von wem und welche Art und Weise dieser sehr kuriose Feiertag begangen wird.

Weitere Quellen zum Nationalen Skeptikertag:

*Timo Lokoschat: Es wird eng im Kalender. 365 Kuriose Gedenk- und Feiertage (Seite 177).

Kategorien Internationale Kuriositäten, Kuriose Aktionstage

2 Gedanken zu “Nationaler Skeptikertag”

  1. Naja, im Buch heißt es sinngemäß: „Ob heute wirklich der Nationale Skeptikertag ist? Wir sind skeptisch.“ Mit ein bisschen googeln lassen sich außerdem durchaus Hinweise auf den 4. November finden. Es gibt halt niemanden, der diese Gedenktage offiziell festlegt.

  2. Hallo Michael, dafür ist es ja auch der Skeptikertag (…) ;-) Aber im Ernst, die Hinweise auf den 4. November würden mich mal interessieren. Keine der großen amerikanischen Seiten nennt dieses Datum, aber vielleicht haben wir da ja auch was übersehen. Danke im Voraus.

Kommentare sind geschlossen.