Internationaler Tag der Tuba – International Tuba Day 2020

Zeit für Heavy Metal. Seit 1979 steht der erste Freitag im Mai für den International Tuba Day (manchmal auch: International Day of the Tuba – dt. Internationaler Tag der Tuba bzw. Welt-Tuba-Tag). 2020 fällt dieser Ehrentag für das tiefste aller gängigen Blechblasinstrumente auf den 1. Mai. Was es damit auf sich hat, beleuchtet der vorliegende Beitrag des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Worum geht es dabei?

International Tuba Day - Internationaler Tag der Tuba. Kuriose Feiertage - erster Freitag im Mai © 2020 Sven Giese - Bild 1
International Tuba Day – Internationaler Tag der Tuba. Kuriose Feiertage – erster Freitag im Mai © 2020 Sven Giese – Bild 1

Wer hat den International Tuba Day ins Leben gerufen?

Der Internationale Tag der Tuba geht auf Idee des US-Amerikaners Joel Day aus dem Jahr 1979 zurück. Day war zu dieser Zeit Tubist in einer Band an der Lower Merion High School in Philadelphia, Pennsylvania. Da er einer von nur zwei Tubaspielern in der Schulband war und bei seinen Mitschülern einen Mangel an Respekt empfand, beschloss er, einen Aktionstag zur Anerkennung als angesehene Musiker ins Leben zu rufen. Nach seinem High School-Abschluss begann Day sein Studium an der Universität Millersville, wo er 1982 die Feierlichkeiten zum Internationalen Tag der Tuba ins Leben rief.

Und das mit großem bzw. nachhaltigem Erfolg. Denn der International Tuba Day findet sich seit vielen Jahren als fester Eintrag in Chase’s Calendar of Events, dem internationalen Standardwerk in Sachen kurioser Welttage, sondern erfreut sich seit seiner Gründung auch weltweiter Beliebtheit. So feiern Tubaspieler in vielen Ländern den ersten Freitag im Mai als Internationalen Tag der Tuba (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

International Tuba Day - Internationaler Tag der Tuba. Kuriose Feiertage - erster Freitag im Mai © 2020 Dietmar Giese - Bild 2
International Tuba Day – Internationaler Tag der Tuba. Kuriose Feiertage – erster Freitag im Mai © 2020 Dietmar Giese – Bild 2

Wann feiern Tubisten den internationalen Tag der Tuba?

Wie einleitend bereits angedeutet, handelt es sich beim Internationalen Tag der Tuba um einen Anlass mit flexiblem Datum, das immer auf den ersten Freitag im Mai fällt. Weshalb sich der Initiator Joel Day diesen Termin ausgesucht hat, scheint nicht überliefert zu sein. Ob hier die Proben seiner Bands eine Rolle gespielt haben oder es ihm nur um den Freitag als letzten Tag der Arbeitswoche gegangen ist, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag nicht herausfinden.

Wesentlich wahrscheinlicher als die Begründung für das gewählte Datum am jeweils ersten Freitag im Mai ist aber das anstehende Semesterende an den US-amerikanischen Universitäten. Denn im April/Mai nähert sich im akademischen Jahr der Vereinigten Staaten das Frühjahrsemester (engl. Spring Term) seinem Ende und angesichts der anstehenden oder bereits überstandenen Prüfungen ist ein solcher musikalischer Anlass sicherlich ein guter bzw. willkommener Grund zum Feiern (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wer von Euch mitfeiern möchte, sollte sich die folgenden Termine des International Tuba Day für die kommenden zehn Jahre schon mal vormerken:

  • 2020: Freitag, 8. Mai
  • 2021: Freitag, 7. Mai
  • 2022: Freitag, 6. Mai
  • 2023: Freitag, 5. Mai
  • 2024: Freitag, 3. Mai
  • 2025: Freitag, 2. Mai
  • 2026: Freitag, 8. Mai
  • 2027: Freitag, 7. Mai
  • 2028: Freitag, 5. Mai
  • 2029: Freitag, 4. Mai
  • 2030: Freitag, 3. Mai

Wer hier noch eine gedankliche Stütze benötigt, kann sich den ersten Freitag im Mai auch als parallel gefeierten Ohne-Hose-Tag (engl. No Pants Day) merken, der über einen ähnlichen Hintergrund verfügt.

Ziele und Intention: Worum geht es dem internationalen Tuba-Tag?

Darf man den Ausführungen des Initiators Laut Joel Day glauben, so geht es dem International Tuba Day vor allem darum, den Tubisten dieser Welt das ihnen zustehende Maß an Respekt und Anerkennung zukommen zu lassen. Immerhin gilt die Tuba oftmals eher als imposantes Anhängsel, das so gut wie keine tragende musikalische Rolle bzw. Bedeutung innehat (siehe dazu auch den Beitrag zum Tag der ausgefallenen Musikinstrumente (engl. Uncommon Musical Instrument Awereness Day) am 31. Juli).

Bei näherer Betrachtung ist eine solche Auffassung natürlich Unsinn, denn ohne die tiefen Basstöne fehlt jeder Musik das Fundament. Gerade Marschkapellen bzw. Marching Bands sind ohne Tuba eigentlich nicht denkbar, aber auch andere Genres greifen auf die Tuba zurück (siehe dazu u.a. auch den Beitrag zum Welttag des Jazz (engl. UNESCO International Jazz Day) am 30. April).

Dementsprechend ruft der Welt-Tuba-Tag dazu auf, alle Tubisten und Tubistinnen zu würdigen, die mit dem Gewicht und der Größe dieses Instruments aus der Familie der Bügelhörner zu kämpfen. Wenn Ihr heute einen Tubaspieler seht, sprecht ihm/ihr die wohlverdiente Anerkennung aus. Wer von Euch selbst spielt, greift natürlich selbst zum Instrument und bläst Horn bzw. die Tuba.

An dieser Stelle auch nochmals vielen Dank an meine Eltern, die mir das Bild der Tuba zur Verfügung gestellt haben. In diesem Sinne: Euch allen einen entspannten Internationalen Tag der Tuba. Egal wo auf der Welt Ihr diesen auch feiert.

Weitere Informationen und Quellen zum Welt-Tuba-Tag am ersten Freitag im Mai