Schuld-sind-die-anderen-Tag in den USA – National Blame Someone Else Day 2019

Traditionell gilt Freitag der 13. als Datum mit hohem Pechfaktor. Erst recht, wenn es zum ersten Mal im Kalender des Jahres auftritt. In den USA geht man allerdings noch einen Schritt weiter und koppelt dieses flexible Datum mit einem schrägen Aktionstag: dem  National Blame Someone Else Day (dt. Schuld-sind-die-anderen-Tag). Grund genug, diesen Anlass mit am 13. September 2019 in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen. Worum geht es dabei?

Blame Someone Else Day - Schuld-sind-die-anderen-Tag in den USA. Kuriose Feiertage (c) 2017 Sven Giese
Blame Someone Else Day – Schuld-sind-die-anderen-Tag in den USA. Kuriose Feiertage (c) 2017 Sven Giese

Ziele und Intention: Worum geht es beim Blame Someone Else Day in den Vereinigten Staaten?

Der Name ist hier als absolut programmatisch zu verstehen. Denn am Blame Someone Else Day darf man immer jemand anderes die Schuld in die Schuhe schieben. Ob die Betonung dabei allerdings auf kann, darf oder soll liegt, überlasse ich jedem selbst.

Kleiner Tipp: Zu weit sollte man dieses Spiel allerdings nicht treiben. ;)

Wer hat den  Schuld-sind-die-anderen-Tag ins Leben gerufen?

Ich war es definitiv nicht und geht man der Sache nach, so will es ganz im Sinne des Schuld-sind-die-anderen-Tag natürlich auch niemand gewesen sein. Exemplarisch sei hier auf die nicht ganz ernstgemeinten Ausführungen der US-amerikanischen Kollegen vom Webportal holidayinsights.com verwiesen (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten):

“We put the blame on Anne Moeller of Clio, Michigan for creating this day. On the first Friday the 13th of 1982, Anne’s alarm clock did not go off, and she over slept. As a result, she was late for appointments all day long. According to the story, she spent the day spreading the blame, and making excuses for being late.”
(Quelle: holidayinsights.com – siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten)

Insofern müssen wir auch für diesen kuriosen Aktionstag festhalten, dass auch hier weder ein konkreter Initiator noch ein Gründungsjahr bekannt zu sein scheinen.

Wann wird der Blame Someone Else Day gefeiert?

Etwas anders sieht die Sache mit Blick auf die Begründung der Wahl des flexiblen Datums aus. Denn allein die Unglücks-Konnotation dieses Datums scheint Grund genug, anderen die Schuld für etwaiges Pech zuzuweisen (siehe dazu exemplarisch z.B. auch den Tag der schwarzen Katze in den USA (engl. Black Cat Appreciation Day) am 17. August).

Und damit am Ende niemand sagen, er/sie hätte nichts von diesem Aktionstag gewusst, gibt es im Folgenden alle anstehenden Termine des Blame Someone Else Day bzw. des ersten Freitags dem 13. im Jahr:

  • 2018: Freitag, 13. April
  • 2019: Freitag, 13. September
  • 2020: Freitag, 13. März
  • 2021: Freitag, 13. August
  • 2022: Freitag, 13. Mai
  • 2023: Freitag, 13. Januar
  • 2024: Freitag, 13. September
  • 2025: Freitag, 13. Juni
  • 2026: Freitag, 13. Februar
  • 2027: Freitag, 13. August
  • 2028: Freitag, 13. Oktober
  • 2029: Freitag,13. April

In diesem Sinne: Kommt gut durch den ersten Freitag den 13. des Jahres.

Weitere Informationen zum Schuld-sind-die-anderen-Tag in den USA