Weltlachtag – der internationale World Laughter Day 2017

Immer am ersten Sonntag im Mai gibt es etwas zu lachen. Denn dieses flexible Datum feiert man in vielen Ländern auch als den sogenannten der Weltlachtag (engl. World Laughter Day). 2017 fällt dieser Anlass somit auf den 7. Mai und um Punkt 14:00 Uhr deutscher Zeit (12:00 Uhr GMT) soll dazu kollektiv für einige Minuten ein globales Gelächter für den Weltfrieden zum Himmel geschickt werden. Die diesbezüglichen Angaben zur Dauer variieren allerdings zwischen 60 Sekunden und 3 Minuten. Grund genug, diesen globalen Ehrentag des Lachens  mit in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im Folgenden zu erzählen.

 Kuriose Feiertage - Weltlachtag - der internationale World Laughter Day - Sven Giese

Kuriose Feiertage – Weltlachtag – der internationale World Laughter Day – Sven Giese

Wer hat den World Laughter Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage gibt es im Falle des World Laughter Day sehr konkrete Angaben über seine Ursprünge bzw. Hintergründe.

So geht die ursprüngliche Idee bzw. Initiative des Weltlachtags auf die vom indischen Arzt Dr. Madan Kataria begründete Yoga-Lachbewegung zurück.Anlässlich der ersten Auflage dieses Aktionstages am 11. Januar 1998 versammelte der Kataria im indischen Mumbai (Bombay) über 12.000 Teilnehmer. Weltweit ist die Yoga-Lachbewegung dabei in über 6.000 sogenannten Lachclubs (Stand 2010) organisiert, die sich konfessionell und politisch neutral geben. Erklärtes Ziel des Weltlachtags ist es, durch das Lachen ein globales Bewusstsein der Freundschaft zu schaffen und somit ein positives Zeichen für den Weltfrieden zu setzen.

Inzwischen wird der Weltlachtag in zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt gefeiert, wobei das erste Weltlachtag-Treffen außerhalb Indiens im dänischen Kopenhagen stattfand, wo sich am 9. Januar 2000 im Rahmen des sogenannten Happy-Demic mehr als 10.000 Menschen auf dem Rathausplatz versammelten und es sogar zu einem Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde schafften.

Warum fällt der Welttag des Lachens auf den ersten Sonntag im Mai?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen allerdings nicht herausfinden, warum man sich seitens der Initiatoren ausgerechnet für das flexible Datum des jeweils ersten Sonntag im Mai entschieden hat. Großer Vorteil ist hier natürlich, dass die meisten Menschen hier nicht arbeiten müssen bzw. das Wetter in der Regel auch etwas freundlicher als im Januar ist.

Wie immer bei solchen Anlässen mit einem flexiblen Datum gibt es im Folgenden alle Termine für die kommenden Jahre:

  • 2017: Sonntag, 7. Mai
  • 2018: Sonntag, 6. Mai
  • 2019: Sonntag, 5. Mai
  • 2020: Sonntag, 3. Mai
  • 2021: Sonntag, 2. Mai
  • 2022: Sonntag, 8. Mai
  • 2023: Sonntag, 7. Mai
  • 2024: Sonntag, 5. Mai
  • 2025: Sonntag, 4. Mai
  • 2026: Sonntag, 3. Mai
  • 2027: Sonntag, 2. Mai

Die Theorie des Lach-Yoga und der Ursprung der Lachclubs

Das Lach-Yoga bzw. Hasya-Yoga zielt darauf ab, dass durch spezielle Körper- und Atemübungen – also über die motorische Ebene – ein Lachen erzeugt wird, welches den Menschen in einen fröhlichen Zustand versetzt und somit zu gleichen Teilen der körperlichen sowie psychischen Gesundheit förderlich sein soll.

Dazu werden in Gruppen verschiedene Atem-, Dehn- und Klatschübungen mit Pantomime kombiniert, die zum Lachen anregen sollen. Ziel ist es, über den Augenkontakt und spielerische Elemente vom willentlichen zu einem freien Lachen zu gelangen, welches, so die Grundidee des Lach-Yoga, Ausdruck eines Zustands kindlicher Verspieltheit verkörpert.

Ihren Ursprung hat diese Form des Yogas in den Selbstversuchen des amerikanischen Wissenschaftsjournalisten Norman Cousins, populär wurde es allerdings erst durch die Bestrebungen des eingangs erwähnten indischen Arztes Dr. Madan Kataria und seiner Ehefrau Madhuri Kataria. Nach Katarias Theorie kann das Lachen seine Wirkung auch ohne einen konkreten Grund bzw. ohne Humor entfalten.

Kritik am Lach-Yoga als Therapieform

Auch wenn es an einer Aktion wie dem Weltlachtag im Sinne eines positiven Zeichens nichts auszusetzen gibt, sind doch einige berichtigte Zweifel am Lach-Yoga als therapeutisches Allheilmittel (Gelotologie).

Natürlich wäre es schön, wenn sich alle Probleme mit ein bisschen Übung einfach weglachen ließen, aber auch hier gilt mit einem gesunden Maß an Skepsis. Ein Teilaspekt des Menschseins, der im therapeutischen Rahmen den Anspruch auf Ganzheitlichkeit erhebt, sollte kritisch hinterfragt werden. Anders und etwas böser formuliert: Wer das Lachen erst in Seminaren lernen muss, scheint so große Probleme zu haben, dass eine Therapie am eigentlichen Symptom als kaum ausreichend erscheint.

Hinzu kommt, und dies ist eigentlich der größte Kritikpunkt: Den größten Nutzen solcher Therapie-Formen ziehen in der Regel immer diejenigen, die diese gegen Bezahlung anbieten. Und das ist streng genommen überhaupt nicht zum lachen (…)

Aber wie gesagt, als positives Zeichen ist ein solcher Aktionstag zu Ehren des Lachens eine prima Sache. In diesem Sinne: Euch allen einen tollen und entspannten Weltlachtag. 🙂

Weitere Infos zum Weltlachtag finden sich im Internet unter:

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag des Lächelns – World Smile Day 2016 Immer am ersten Freitag im Oktober liefert der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einen besonders schönen Anlass. Denn seit 1999 feiert man dieses flexible Datum in vielen Ländern al...
Macht-des-Lächelns-Tag – der amerikanische National Smile Power Day Am 15. Juni zeigt der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt sein strahlendstes Lächeln. Zumindest wenn es nach der Idee unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als Mac...
Welttag des herzhaften Lachens – der Global Belly Laugh Day Der 24. Januar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt u.a. auch für den Welttag des herzhaften Lachens (engl. Global Belly Laugh Day). Grund genug, diesen globalen Ehrentag des ...
Internationaler Witze-Tag – der International Joke Day Am 1. Juli kennt Witzigkeit im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt keine Grenzen. Zumindest wenn es nach den Initiatoren des Internationalen Witze-Tag (engl. International Joke Day) g...
Lass-uns-lachen-Tag – der weltweite Let’s Laugh Day Der heutige 19. März bietet im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine ganze Reihe von Anlässen. Einer davon ist der US-amerikanische Lass-uns-lachen-Tag (engl. Let's Laugh Day - häufig auch...

Flexible Feiertage, Internationale Kuriositäten, Mai 7. Mai, Weltlachtag, World Laughter Day

2 Kommentare

  1. Sehr gut recherchierte Zusammenfassung der Ideen des Lachyoga, die auch nicht an Kritik spart. Wobei diese Kritik falsche angebliche Behauptungen hinstellt, um sie dann locker zu widerlegen: „Man kann Probleme einfach weglachen“ oder „Lachyoga ist eine hinreichende Therapieform“. Derartige Argumente nützen natürlich wenig. Was bedeuten die Pünktchen (…) im letzten Absatz? Handelt es sich um ein Zitat?
    Ich hoffe ja nicht, dass irgendjemand ernsthaft behaupten wird, lachen könne die Welt retten, nicht einmal in der Lachbewegung. Das Lachen wird auch nicht im Seminar gelernt, sondern man trifft sich zum gemeinsamen Lachen, was ja bekanntlich besser geht als allein zuhause in der Stube. In die Lachclubs kommen sowohl Menschen, die ohnehin schon viel lachen, wie auch solche, denen aus gutem Grund das Lachen vergangen ist. Und manchmal kann man wirklich auch eine Besserung erkennen. Und zwar nicht allein durch Lachen, sondern durch Veränderung der eigenen Einstellung.

  2. Hallo Frau Krüger, vielen Dank für Ihren Kommentar und entschuldigen Sie bitte die späte Freischaltung. Unser Spam-Filter hatte Sie verschluckt. Ich werde Ihnen in den nächsten Tagen auf jeden Fall nochmal ausführlich zu den angemerkten Punkten antworten, bitte hier aber um etwas Geduld.

    Wünsche einen schönen Abend und verbleibe mit den besten Grüßen aus der Redaktion der kuriosen Feiertage
    Sven Giese

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.