Tag der Melone in Turkmenistan 2022 – immer am zweiten Sonntag im August

Der jeweils zweite Sonntag im August steht bei den Bewohnern Turkmenistans ganz im Zeichen der Melonen. Denn dieses flexible Datum, das 2022 auf den 14. August fällt, begeht man in dem zentralasiatischen Binnenstaat als den der Tag der Melone bzw. Tag der turkmenischen Melone. Grund genug, die Geschichte dieses turkmenischen Nationalfeiertags zu Ehren der Melone mit dem folgenden Beitrag aus dem Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Worum geht es dabei?

Tag der Melone in Turkmenistan. Kuriose Feiertage - zweiter Sonntag im August © 2021 Sven Giese - Bild 1
Tag der Melone in Turkmenistan. Kuriose Feiertage – zweiter Sonntag im August © 2021 Sven Giese – Bild 1

Wer hat den Tag der turkmenischen Melone ins Leben gerufen?

Der Tag der turkmenischen Melone ist ein offizieller Nationalfeiertag, der 1994 vom ersten Präsidenten des Landes, Saparmurat Niyazov (1940 – 2006), zu Ehren der etwa 400 verschiedenen einheimischen Sorten ins Leben gerufen wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Beiträgen aus dem Kalender der Obst-Feiertage sind die Ursprünge dieses flexiblen Melonen-Ehrentags relativ gut dokumentiert.

Ein besonderes Augenmerk dieses Melonen-Feiertages liegt dabei aber auf der einheimischen Turkmenbashi Melone, einer lokalen Kreuzzüchtung der in Turkmenistan verbreiteten Warzenmelonen (lat. Cucumis melo reticulatus) oder Kantalupmelonen (lat. Cucumis melo reticulatus). Dabei gelten Melonen eigentlich als vor allem in subtropischen Gebieten kultivierte Gewächse mit großen, saftigen Beeren-Früchten, die aus Sicht der Botaniker zur Familie der Kürbisgewächse gehören. Siehe für weitere Details dazu auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag der Wassermelone (engl. National Watermelon Day) am 3. August.

In diesem Zusammenhang sollte man allerdings auch wissen, dass diese Züchtung ihren Namen dem zuvor Saparmurat Niyazov verdankt, der sich selbst den Titel Turkmenbashi (dt. Führer der Turkmenen) verliehen hatte. Auch ein Weg, um sich einen Eintrag in den Geschichtsbüchern zu sichern. ;)

Abgesehen davon gilt der Anbau von Melonen, neben Baumwolle und Weizen, aber auch als einer der wichtigsten Exportgüter der turkmenischen Wirtschaft, deren Erzeugnisse auf diesem Feld als besonders groß, schmackhaft und aromatisch gelten.

Vor diesem Hintergrund versteht man dann auch ohne große Kenntnis des Landes, weshalb hierfür einer der 24 verschiedenen Nationalfeiertage des Landes festgelegt wurde.

Tag der Melone in Turkmenistan. Kuriose Feiertage - zweiter Sonntag im August © 2020 Sven Giese - Bild 2
Tag der Melone in Turkmenistan. Kuriose Feiertage – zweiter Sonntag im August © 2020 Sven Giese – Bild 2

Wann feiert Turkmenistan seinen Nationaltag der Melone?

Beim turkmenischen Nationaltag der Melone handelt es sich um einen beweglichen Feiertag, der immer auf den zweiten Sonntag im August fällt. Damit sich Melonen-Fans nicht beklagen können, man habe nichts davon gewusst, gibt es im Folgenden als kleinen Service für die Leserschaft der kuriosen Welttage alle Termine dieses Tags der turkmenischen Melone für die kommenden Jahre:

  • 2019: Sonntag, 11. August
  • 2020: Sonntag, 9. August
  • 2021: Sonntag, 8. August
  • 2022: Sonntag, 14. August
  • 2023: Sonntag, 13. August
  • 2024: Sonntag, 11. August
  • 2025: Sonntag, 10. August
  • 2026: Sonntag, 9. August
  • 2027: Sonntag, 8. August
  • 2028: Sonntag, 13. August
  • 2029: Sonntag, 12. August
  • 2030: Sonntag, 11. August
  • 2031: Sonntag, 10. August
  • 2032: Sonntag, 8. August

Weshalb fällt der turkmenische Tag der Melone auf den zweiten Sonntag im August?

Worin die Wahl des zweiten Sonntages im August als Datum des turkmenischen Tags der Melone begründet ist, bleibt unklar. Zumindest gibt es aber den Hinweis, dass dies mit dem August als Erntemonat der Sorte Vaharman, einer der süßesten und populärsten Melonen des Landes zusammenhängt.

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen entspannten Melonen-Tag.

Egal, ob in Turkmenistan, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weite Informationen und Quellen zum Melonen-Tag in Turkmenistan