National Teacher Day – Tag der amerikanischen Lehrer 2019

Der 7. Mai 2019 ehrt mit dem Tag der amerikanischen Lehrer (engl. National Teacher Day (NTD) – häufig auch: National Teacher Appreciation Day) den Berufsstand der Pädagogen. Allerdings handelt es sich bei diesem nationalen Lehrertag in den Vereinigten Staaten um kein festes Datum, sondern um einen flexiblen Anlass, der immer auf den Dienstag in der ersten vollen Maiwoche eines Jahres fällt. Grund genug, diesen nationalen Ehrentag der Lehrer in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im Folgenden zu beleuchten.

Kuriose Feiertage: National Teacher's Day in den USA - Tag der amerikanischen Lehrer (c) 2018 Sven Giese
Kuriose Feiertage: National Teacher’s Day in den USA – Tag der amerikanischen Lehrer (c) 2018 Sven Giese

Wer hat den US-amerikanischen National Teacher Appreciation Day ins Leben gerufen?

Angesichts des internationalen World Teacher’s Day (dt. Weltlehrertag) am 5. Oktober ist es evident, dass verschiedene nationale Ausgaben eines solchen Lehrertages existieren. Vor diesem Hintergrund wäre dann eigentlich auch zu erwarten, dass diese Lehrertage über einen offiziellen Status verfügen und hinsichtlich ihrer Ursprünge bzw. Hintergründe gut dokumentiert sind.

Im Falle des National Teacher Appreciation Day sagt aber selbst die offizielle Website der National Education Association (NEA), dass die Quellenlage bezüglich des US-amerikanischen Lehrertages etwas schwammig ist: So finden sich Hinweise auf Mattye Whyte Woodridge, einem Lehrer aus Arkansas, der um 1944 damit begann, verschiedene Bildungsinstanzen und Politiker auf die Notwendigkeit eines nationalen Feiertages zu Ehren der Lehrer des Landes einzuführen.

Der Tag der amerikanischen Lehrer ist zugleich auch Teil einer ganzen Aktionswoche, die Teacher Appreciation Week, welche zu Ehren und Anerkennung der Lehrer, Erzieher und Lehrbeauftragten des Landes gefeiert wird. Intention und Ziel dieser Feierlichkeiten: Schaffung eines öffentlichen Bewusstseins für die zentrale Rolle dieser Berufsgruppe und ihrer Rolle für die Ausbildung der zukünftigen Generationen des Landes. Und natürlich soll dieser Aktionstag auch zum Anlass genommen werden, sich für die geleistete Arbeit/Unterstützung zu bedanken. Heißt ja auch nicht umsonst Teacher Appreciation Week.

Wann feiert man in den USA den Ehrentag der Lehrer?

Woodridge schrieb auch an den damaligen US-Präsidenten Eleanor Roosevelt, der schließlich 1953 dem Kongress zu überzeugen versuchte, einen (landesweiten) National Teache Day einzuführen. Allerdings scheint es hier lediglich bei einem Vorschlag geblieben zu sein, denn erst 1980 deklarierte der Kongress den 7. März einmalig als nationalen Tag des Lehrers, wobei dieses Datum bis 1985 auch weiter von den Mitgliedern der NEA begangen wurde.

Erst in diesem Jahr entschied man sich per Abstimmung, den NTD auf den Dienstag der ersten vollen Maiwoche eines Jahres zu legen. Dies wird bis heute so beibehalten und dementsprechend fällt der National Teacher Day 2018 auf den 8. Mai. Daraus ergeben sich die folgenden Termine für die kommenden Jahre:

  • 2019: Dienstag, 7. Mai
  • 2020: Dienstag, 5. Mai
  • 2021: Dienstag, 4. Mai
  • 2022: Dienstag, 3. Mai
  • 2023: Dienstag, 2. Mai
  • 2024: Dienstag, 7. Mai
  • 2025: Dienstag, 6. Mai
  • 2026: Dienstag, 5, Mai
  • 2027: Dienstag, 4. Mai
  • 2028: Dienstag: 2. Mai
  • 2029: Dienstag, 8. Mai

Wer hier noch eine gedankliche Stütze benötigt, kann sich diesen Anlass auch als kalendarische Parallelveranstaltung zum US-amerikanischen Tag der Kissenpoesie (engl. Poem on Your Pillow Day) am ersten Dienstag im Mai merken.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Lehrertag. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum Nationaltag der amerikanischen Lehrer