Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der internationale Middle Name Pride Day 2019

Mit dem Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag (engl. Middle Name Pride Day) feiern wir den sechsten Tag der International Celebrate Your Name Week (CYNW). 2019 fällt dieser Ehrentag der Mittelnamen auf den 8. März. Worum es dabei im Detail geht, erzählt der vorliegende Beitrag des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt.

Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der amerikanische Middle Name Pride Day (c) 2016 Sven Giese-1
Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der amerikanische Middle Name Pride Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag ins Leben gerufen?

Als sechster Tag der internationalen Celebrate Your Name Week (CYNW) geht auch der heutige Middle Name Pride Day auf die Idee des CYNW-Initiators Jerry Hill zurück. Hill hatte diese Aktionswoche zu Ehren der Onomastik bzw. Namensforschung bereits 1997 ins Leben gerufen, um hiermit verschiedene Aspekte und Teildisziplinen der Namensforschung in die Öffentlichkeit zu rücken. Heute also mit einem besonderen Blick auf die Zweit- bzw. Mittelnamen.

Wann wird der Middle Name Pride Day gefeiert?

Wie üblich bei kuriosen Feiertagen mit einem flexiblen Datum gibt es auch im Falle des Unique Names Day eine Liste mit allen anstehenden Terminen für die kommenden zehn Jahre:

  • Freitag, 8. März 2019
  • Freitag, 6. März 2020
  • Freitag, 12. März 2021
  • Freitag, 11. März 2022
  • Freitag, 10. März 2023
  • Freitag, 8. März 2024
  • Freitag, 7. März 2025
  • Freitag, 6. März 2026
  • Freitag, 12. März 2027
  • Freitag, 10. März 2028
  • Freitag, 9. März 2029

Wofür braucht man eigentlich Zweitnamen?

Das, was wir gemeinhin unter dem Begriff des Zweitnamens verstehen, firmiert in verschiedenen Kontexten auch als Mittelname, Zusatzname oder Zwischenname (siehe dazu den englischen Begriff Middle Name). Dabei leiten sich alle diese Bezeichnungen von der Position im Gesamtnamen einer Person ab, denn der Zweitname steht immer zwischen Vor- und Familiennamen.

Warum man seinen Kindern Zweit- und unter Umständen sogar Drittnamen gibt, kann sehr unterschiedliche Gründe haben. Entweder konnten sich die Eltern nicht entscheiden oder haben sich für einen eher ausgefallenen Vornamen entschieden, welcher das jeweilige Geschlecht seines Trägers bzw. seiner Trägerin nicht eindeutig ausweist (siehe dazu u.a. auch den Beitrag zum US-amerikanischen Ändere-Deinen-Namen-Tag (engl. Get A Different Name Day) am 13. Februar).

Darüber hinaus steht der Zweitname aber durchaus auch in der katholischen Tradition, durch ihn den Tagesheiligen des Geburts- oder Tauftages an die Person zu koppeln. Das erklärt z.B. auch, warum Maria als Zweitnamen bei vielen männlichen Bewohnern des Freistaats Bayern auftaucht. Aber auch Anhänger der Reinkarnationslehre kommen beim Zweitnamen auf ihre Kosten. Denn vor allen bei männlichen Neugeborenen wurde der Name des Großvaters als Mittelname gewählt, die aufgrund eines alten Aberglaubens als Wiedergeburt des verstorbenen Vorfahrens angesehen wurden.

Im Kontext der Zweitnamen lässt sich aber auch ein anderes Phänomen beobachten. Sie stehen in der Regel immer im Ausweis, werden aber nicht unbedingt preisgegeben. Selbst Leute, die ich seit vielen Jahren kenne, haben mich zuletzt mit ihren Zwischennamen überrascht.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen sechsten Tag der Internationalen Feier-Deinen-Name-Woche 2016 :) Kennt Ihr Leute, die einen besonders ausgefallenen Zweit- oder Drittnamen tragen? Lasst es mich wissen.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Middle Name Pride Day

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Namensvetter und Namensschwestern – der internationale Namesake Day 2019 Mit dem heutigen Beitrag über den internationalen Namesake Day (dt. Tag der Namensvetter und Namensschwestern) startet der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine kleine Serie zur Internat...
Internationaler Gib-Deinem-Fahrrad-einen-Namen-Tag – International Name Your Bike Day Passionierte Drahteselreiter und Radfahrer aufgepasst. Den 19. Oktober solltet Ihr Euch unbedingt als Internationalen Gib-Deinem-Fahrrad-einen-Namen-Tag (engl. International Name Your Bike Day) merken...
Wissenswertes-über-Namen-Tag – der internationalen Fun Facts About Names Day 2019 Und weiter geht es mit der kleinen Artikelreihe der kuriosen Feiertage aus aller Welt rund um die International Celebrate Your Name Week (CYNW). Nach dem gestrigen Namesake Day und den Namensverwandts...
Gib-Deinem-Auto-einen-Namen-Tag – der amerikanische National Name Your Car Day Am  2. Oktober wird es auf den kuriosen Feiertagen aus aller Welt wahrlich etwas schräg. Denn heute sollen laut dem Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn alle Autobesitzer mit dem Gib-Dein...
Tag der ausgefallenen Namen – der internationale Unique Names Day 2019 Schon gewusst? Als dritten Tag der International Celebrate Your Name Week (CYNW) listet der Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt den internationalen Tag der ausgefallenen Namen (engl. Unique...
Kategorien Flexible Feiertage, Internationale Kuriositäten, Kuriose NamenstageSchlagwörter 8. März

Kommentare sind geschlossen.