Internationaler Tag der Stadtschreier – International Town Criers Day 2018

Mit dem Internationalen Tag der Stadtschreier (engl. International Town Criers Day) würdigt der jeweils zweite Montag im Juli einen sehr alten und traditionsreichen Berufsstand. Und das bereits seit 1996. Grund genug, diesen weltweiten Ehrentag der Stadtausrufer und Bellmen in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte anlässlich der 2018er Auflage am 9. Juli zu erzählen.

Kuriose Feiertage: Internationaler Tag der Stadtschreier - International Town Criers Day (c) 2018 Sven Giese
Kuriose Feiertage: Internationaler Tag der Stadtschreier – International Town Criers Day (c) 2018 Sven Giese

Was macht überhaupt ein Stadtschreier?

Diese Position bezeichnete einen Beschäftigten der Gemeinde, dessen Hauptaufgabe die mündliche Verbreitung amtlicher Bekanntmachungen und sonstiger Angelegenheiten in einem Ort war. In der Regel übernahmen ausschließlich Männer dieses Amt, das in vielen Städten auch die Überbringung von Amtsbescheiden usw. umfasste.

Während man im angelsächsischen Sprachraum von Town Crier bzw. Bellman spricht, ist der Beruf des Stadtschreiers in Deutschland eher unter der Bezeichnung Gemeindediener bzw. Ausrufer oder Ausscheller bekannt. Letztgenannte Bezeichnung ergab sich vor allem durch den Umstand, dass die Gemeindediener häufig eine Glocke bei sich führten, mit der sie die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf ihre Verkündung zogen.

Der Posten des Gemeindieners hatte bis Mitte des 20. Jahrhunderts ein sehr hohes Ansehen und nicht umsonst galten viele Männer als angesehene Persönlichkeiten ihrer jeweiligen Gemeinde. Und das weltweit. Nicht umsonst lässt z.B. die britische Krone die Geburt von Nachwuchs bzw. Thronfolgern nicht über die Presse bzw. Social Media, sondern durch einen Town Crier verbreiten. Zuletzt war dies bei der Geburt des Sohns von Prinz William und Herzogin Kate im Juli 2013 der Fall (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten). Dennoch gilt der Berufsstand inzwischen als weitestgehend ausgestorbenen, denn seit den 1950er Jahren wurde das Aufgabenfeld sukzessive durch Ortsrufanlagen und Druckschriften ersetzt.

Wer hat den International Town Criers Day ins Leben gerufen?

Zwar behauptet ein Großteil der gängigen Online-Kalender und Webportale, dass die konkreten Ursprünge und Hintergründe des International Town Criers Day nicht dokumentiert seien, bei näherer Betrachtung der Sachlage zeigt sich allerdings, dass dies so nicht ganz korrekt ist.

Denn bei einer etwas tieferen Recherche findet sich im Kontext dieses Internationalen Tages der Stadtschreier der Kanadier Scott Fraser, der diesen Aktionstag 1996 ins Leben gerufen hat (siehe für ein ähnliches Setting z.B. auch den Alexander Graham Bell Day in Nova Scotia am 7. März). Selbstredend ist der in Waterloo, British Columbia wohnhafte Fraser selbst als Town Crier tätig. Nach eigenen Angaben kam ihm die Idee für den heutigen Ehrentag der Stadtrufer Mitte der 1990er Jahre in der lokalen Bücherei seiner Heimat, wo er ein Exemplar des internationalen Standardwerks Chase’s Calendar Events in die Hände bekam.

Da zu dieser Zeit bzw. Thema noch kein entsprechender Eintrag vorhanden war, nahm er die Sache selbst in die Hand und brachte den International Town Criers Day zusammen mit der Chase-Redaktion erfolgreich auf den Weg. Als Ergebnis listete 1996er Auflage des Kalender-Nachschlagewerks kurioser Welttage erstmals diesen Aktionstag für den 8. Juli (siehe dazu auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Wann feiert man den Internationalen Stadtschreier-Tag?

Im Gegensatz zu vielen anderen der hier versammelten kuriosen Feier- und Aktionstage mit einem flexiblen Datum liefert Fraser gleich auch eine Begründung für die Wahl des Datums am jeweils zweiten Montag im Juli. Denn, so führte er gegenüber der lokalen Presse aus, an diesem Termin sei noch nicht anderes von Bedeutung los gewesen. Warum also nicht den allgemein eher ungeliebten Montag mit einem positiven Anlass wie dem Internationalen Stadtschreier-Tag verbinden?!

Die Wahl des Datums war sicherlich auch durch den Umstand begründet, dass dieser flexible Termin definitiv nicht in Konflikt mit dem US-amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. Juli kommt. Immerhin ein wichtiger Anlass für viele seiner nordamerikanischen Kollegen und auch für Fraser selbst, der zu seiner aktiven Zeit als Town Crier regelmäßig an der großen Parade in Philadelphia teilnahm (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Als kleinen Leserservice gibt es daher auch im Folgenden eine Liste mit allen anstehenden Terminen des International Town Criers Day für die kommenden zehn Jahre. Soll sich ja niemand beschweren, er/sie hätte nichts davon gewusst. ;)

  • 2018: Montag, 9. Juli
  • 2019: Montag, 8. Juli
  • 2020: Montag, 13. Juli
  • 2021: Montag, 12. Juli
  • 2022: Montag, 11. Juli
  • 2023: Montag, 10. Juli
  • 2024: Montag, 8. Juli
  • 2025: Montag, 14. Juli
  • 2026: Montag, 13. Juli
  • 2027: Montag, 12. Juli
  • 2028: Montag, 10. Juli

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag des Stadtschreiers. Egal ob in Kanada, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum Internationalen Tag des Stadtschreiers

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag des Zeitungsausträgers – der amerikanische Newspaper Carrier Day Der 4. September honoriert in den USA einer Berufsgruppe, die mit dem aktuellen Problemen/Wegsterben vieler Printmedien ebenfalls Gefahr läuft, in den kommenden Jahren zu verschwinden. Vielleicht nich...
Welttag des Radios – der UNESCO World Radio Day Der 13. Februar steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des Radios. Zumindest wenn es nach der UNESCO geht, die dieses Datum 2012 zum sogenannten Welttag des Radios (en...
Welttag der Zeitschriften Eines der häufigsten und beliebtesten Themen im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt sind sicherlich die Erzeugnisse auf bedrucktem Papier. Und diese Reihe setzt sich am heutigen 26. November ...
Weltamateurfunktag – World Amateur Radio Day Der 18. April steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt u.a. auch für den Weltamateurfunktag (engl. World Amateur Radio Day).  Und da Funkamateure in vielen Ländern diesen Anlass tatsäch...
Keine-Nachrichten-sind-gute-Nachrichten-Tag – der No News is Good News Day in den USA Der 11. September ist im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ein ruhiges Datum. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die diesen Termin u.a. auch ...