Weltglückstag – der International Day of Happiness der Vereinten Nationen

Seit 2013 steht der 20. März weltweit ganz im Zeichen des Glücks. Zumindest wenn es nach den Vereinten Nationen geht, die dieses Datum offiziell zum Weltglückstag (engl. International Day of Happiness – häufig auch nur kurz: Happiness Day) deklariert haben. Was es damit auf sich hat und warum dieser Tag des Glücks einen festen Platz im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage verdient, soll im vorliegenden Beitrag erklärt werden. Warum feiern wir heute also das Glück?

Kuriose Feiertage 20.März Weltglückstag – der International Day of Happiness der Vereinten Nationen (c) 2016 Sven Giese-1

20.März – Weltglückstag – der International Day of Happiness der Vereinten Nationen (c) 2016 Sven Giese-1

Warum ist Glück ein wichtiges Thema der Vereinten Nationen?

Wie bei den meisten anderen Aktionstagen der Vereinten Nationen gilt auch im Falle des International Day of Happiness, dass hiermit Ziele für die globale Politik verfolgt werden. Hierbei betrachtet man das Streben nach Glück keineswegs als rein theoretisch bzw. philosophisches Thema, sondern ein Kernaspekt der UN-Arbeit. Nicht umsonst hat man in der offiziellen Erklärung der UN-Resolution 66/281 Glück auch als den Ausgleich von Ökonomie, Sozialem und Umwelt definiert.

Dementsprechend soll laut der zuvor genannten Resolution der 20. März vor allem für aktionsbasierte Programme genutzt werden, mit denen diese Programmatik weltweit umgesetzt wird und daran erinnert, dass das Thema Glück im Sinne von Wohlergehen für alle Menschen auf der Welt gilt.

Wer hat den International Day of Happiness ins Leben gerufen?

Wie einleitend bereits angedeutet, geht der International Day of Happiness auf eine Initiative der Vereinten Nationen und den 2. April 2012 zurück. An diesem Datum trafen sich auf Einladung Bhutans Vertreter aus 68 UNO-Mitgliedsstaaten auf der Konferenz Glück und Wohlbefinden: Definition eines neuen ökonomischen Paradigmas.

Wobei hier zu präzisieren ist, dass die ursprüngliche Initiative für dieses Treffen von einem Antrag Bhutans im Juli 2011 ausging, mit dem die UNO-Generalversammlung die Resolution 65/309 (Glück: Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Konzept für Entwicklung) verabschiedete. Während hiermit sozusagen der Weg für die oben genannte Konferenz geebnet wurde, sollte die finale Verabschiedung des Internationalen Tag des Glücks noch bis zum 28. Juni 2012 dauern.

Hier erscheint im Rückblick allerdings nicht ganz klar zu sein, von wem dieser Antrag gestellt wurde. Die meisten Quellen, so auch das Deutsche Außenministerium, nennen hier Bhutan, im offiziellen Entschließungs-Antrag durch den UN-Generalsekretär Ban Ki-moon wird dies jedoch nicht ganz deutlich. So ganz unwahrscheinlich ist diese Annahme allerdings nicht, immerhin ist Bhutan das einzige Land der Welt, das über einen eigenes Bruttonationalglück (engl. Gross National Happiness) verfügt.

Wie dem auch sei, am 28. Juni 2012 wurde der Weltglückstag als UN-Resolution 66/281 letztendlich von der UN-Vollversammlung unter Rückbezug auf das Treffen vom 2. April 2012 verabschiedet. Dementsprechend fand die erste Auflage dieses Aktionstages dann auch am 20. März 2013 statt.

Warum wird der Internationaler Tag des Glücks am 20. März gefeiert?

Soweit ich es überblicken kann, gibt es für die Wahl des Datums keine spezifische Begründung. In der Regel beziehen sich die meisten UN-Feiertage hierbei auf eine konkrete Konferenz oder ein historisches Ereignis. Im Falle des Internationalen Tag des Glücks scheint dieser Bezug allerdings gänzlich zu fehlen.

Ob insofern die Wahl des Datums etwas mit dem ebenfalls heute begangenen Weltgeschichtentag (engl. World Storytelling Day) oder dem US-amerikanischen Tag der Ravioli (engl. National Ravioli Day) zu tun hat, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden.

In diesem Sinne: Seid glücklich. 🙂

Weitere Informationen zum weltweiten UNO Tag des Glücks

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Glücklichsein-ist-machbar-Tag – der amerikanische Happiness Happens Day Am 8. August geht es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt um nicht weniger als das Glücklichsein. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum se...
Internationaler Tag der Freude – International Day of Joy Der 24. Juli steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen der Freude. Denn dieses Datum begeht man in vielen Ländern als sogenannten Internationalen Tag der Freude (en...
Mach-andere-glücklich-Tag – der amerikanische National I Want You To Be Happy Day Der 3. März steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage und bei unseren US-amerikanischen Nachbarn für den Mach-andere-glücklich-Tag (engl. National I Want You To Be Happy Day). Und da ich die Auff...
Mach-etwas-Nettes-Tag – der amerikanische National Do Something Nice Day Der 5. Oktober steht bei unseren US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen der Nettigkeiten und freundlichen Gesten. Denn dieses Datum feiert man in den Vereinigten Staaten als sogenannten Mach-etwas...
Lass-uns-lachen-Tag – der weltweite Let’s Laugh Day Der heutige 19. März bietet im Rahmen der kuriosen Feiertage eine Reihe von Optionen. Neben dem US-amerikanischen Frühstück-am-Arbeitsplatz-Tag (engl. National Deskfast Day) gibt es eben auch noch den...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.