Weder-Regen-noch-Schnee-Tag – der US-amerikanische National Neither Snow Nor Rain Day

Der 7. September steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn für einen kuriosen Feiertag, dessen eher ungewöhnlicher Name zunächst etwas in die Irre führt, inhaltlich aber auf ein sehr konkretes historisches Ereignis verweist. Konkret wird dieses Datum in den Vereinigten Staaten als der sogenannte Weder-Regen-noch-Schnee-Tag (engl. National Neither Snow Nor Rain Day) gefeiert, der allerdings weniger mit den genannten Wetterphänomen zu tun hat, sondern sich auf die Eröffnung des New Yorker Hauptpostamtes am 7. September 1914 bezieht. Grund genug, dieses Ereignis mit in die Liste der kuriosen Welttage aufzunehmen und seine Geschichte mit dem vorliegenden Beitrag zu erzählen.

Kuriose Feiertage - 7. September- Weder-Regen-noch-Schnee-Tag - der US-amerikanische National Neither Snow Nor Rain Day (c) 2015 Sven Giese-3

Front des U.S. General Post Office oder auch James A. Farley Building an der 8th Ave (between 31st & 33rd St), New York City, NY 10001

Warum wird der National Neither Snow Nor Rain Day am 7. September gefeiert?

Zwar konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden, von wem dieser Gedenktag ins Leben gerufen wurde und seit wann genau er begangen wird, aber die Begründung für die Wahl des Datums ist demgegenüber- wie eingangs bereits erwähnt – sehr eindeutig.

So bezieht sich der National Neither Snow Nor Rain Day auf die Eröffnung des New Yorker James A. Farley Building am 7. September 1914, das bis heute als Hauptpostamt der Metropole zwischen Hudson und East River fungiert. Das von 1912-1914 im Beaux-Arts-Stil errichtete Gebäude an der westlichen Seite der 8th Avenue zwischen 31. und 33. Straße – direkt gegenüber vom Madison Square Garden und der Pennsylvania Station – ist einzige der zahlreichen Postämter der Stadt, das sieben Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet hat. Insgesamt arbeiten dort ca. 2500 Angestellte des US Postal Service und das Postamt trägt den berühmten Zip Code 10001.

Kuriose Feiertage - 7. September- Weder-Regen-noch-Schnee-Tag - der US-amerikanische National Neither Snow Nor Rain Day (c) 2015 Sven Giese-1

Front des U.S. General Post Office oder auch James A. Farley Building an der 8th Ave (between 31st & 33rd St), New York City, NY 10001

Warum heißt der heutige Gedenktag National Neither Snow Nor Rain Day?

Auch für den etwas seltsam wirkenden Namen des heutigen Gedenktags gibt es durch besagtes Gebäude eine Erklärung. So befindet sich über der Säulenkolonnade der Frontseite in großen Lettern die Inschrift: Neither snow nor rain nor heat nor gloom of night stays these couriers from the swift completion of their appointed rounds (auf Deutsch sinngemäß in etwa: Weder Schnee noch Regen noch Hitze noch das Dunkel der Nacht hindert diese Boten an der zügigen Vollendung ihrer Runden).

Nach wie vor wird dieser Leitspruch fälschlicherweise als offizielles Motto des US Postal Service verstanden, was insofern nicht korrekt ist, als die US-amerikanische Post noch nie über ein solches verfügt hat (siehe dazu auch den Danke-einem-Briefträger-Tag (engl. National Thank A Mailman Day) am 4. Februar). Woher stammt dieses Motto dann aber?

Kuriose Feiertage - 7. September- Weder-Regen-noch-Schnee-Tag - der US-amerikanische National Neither Snow Nor Rain Day (c) 2015 Sven Giese-2

Front des U.S. General Post Office oder auch James A. Farley Building an der 8th Ave (between 31st & 33rd St), New York City, NY 10001

Die Begründung ist wesentlich trivialer und geht auf den US-amerikanischen Architekten William Mitchell Kendall (1856 – 1941) zurück, der als Angestellter des für den Bau des Gebäudes verantwortlichen Architekturbüros McKim, Mead, and White diesen Satz aus dem Buch 8 (Kapitel 98) der Historien des Herodot (griech. ἱστορίαι historíai – dt. Erkundungen bzw. Erkundigungen) entnahm. Kendall empfand diesen Leitspruch insofern passend, als er sich bei Herodot auf die treuen Dienste der Postreiter des Achämenidenreiches unter Xerxes I bezieht und eine gewisse Nähe zum inoffiziellen Slogan des US-amerikanischen Pony Express aufwies.

Eine kurze Geschichte des James A. Farley Building

Das James A. Farley Building wurde am 29. Januar 1973 in das US-amerikanische National Register of Historic Places eingetragen, wobei sicherlich hilfreich war, dass die korinthische Säulenkolonnade weltweit nach wie vor die längste ihrer Art ist. Zu beachten ist auch, dass das Gebäude im Laufe der Zeit eine ganze Reihe von Namen getragen hat:

  • Bei seiner Eröffnung im Jahre 1914 wurde das Postamt noch als Pennsylvania Terminal bezeichnet.
  • Im Juli 1918 erfolgte dann die Umbenennung in General Post Office Building.
  • Erst 1982 erhielt es seinen heutigen Namen, mit dem den in New York geborenen US-Politiker und Postminister der Jahre 1933-1940, James A. Farley (1888 – 1976) geehrt wurde.

Und wer nichts damit anfangen kann, für den/die gibt es mit dem ebenfalls heute begangenen National Buy a Book Day (dt. Kauf-ein-Buch-Tag) oder dem Tag der Salami (engl. Salami Day) mindestens zwei kalendarische Alternativen.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Neither Snow Nor Rain Day. Egal ob in den USA oder sonst wo auf der Welt. 🙂

Weitere Informationen zum Weder-Regen-noch-Schnee-Tag in den USA

Merken

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Welttag des Briefschreibens – der World Letter Writing Day Am heutigen 1. September gibt es Post. Zumindest wenn es nach dem Australier Richard Simpkin geht, der dieses Datum 2014 zum World Letter Writing Day (dt. Welttag des Briefschreibens) erklärt hat. Was...
Tag des Versandhauskatalogs – der amerikanische National Mail Order Catalog Day Am 18. August wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas nostalgisch. Denn dieses Datum ehrt bei unseren US-amerikanischen Nachbarn einen Vorläufer des heutigen Online-Shopp...
Tag der Weihnachtskarte – der US-amerikanische Christmas Card Day Der 9. Dezember greift im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn eine Weihnachtstradition auf, die ein bisschen in Vergessenheit zu geraten droht. Denn dieses Datum feiert man in den Verein...
Tag des Kartenlesens – der amerikanische National Card Reading Day Der 21. Februar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage nicht nur für den Weltgästeführertag (engl. National Tourist Guide Day) und den Internationalen Tag der Muttersprache (engl. Internationa...
Tag der elektronischen Grußkarten in den USA – der amerikanische Electronic Greetings Day Nachdem sich 1993 die E-Mail als eines der wichtigsten Kommunikationsmittel im Internet auf den Weg machte, folgte 1994 relativ schnell die erste elektronische Grußkarte. Und diese sogenannten E-Cards...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.