Verschenk-einen-Apfel-Tag in den USA – der amerikanische Apple Gifting Day

Der 1. Januar liefert im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage mehr als eine Alternative bzw. Ergänzung zum traditionellen Neujahrsfest. Eine davon ist der sogenannte Verschenk-einen-Apfel-Tag (engl. Apple Gifting Day), der in den USA immer am ersten Tag des Jahres begangen wird. Was es damit auf sich hat und warum dieser kulinarische Feiertag definitiv mit in die vorliegende Sammlung der kuriosen Welttage gehört, soll im vorliegenden Beitrag erzählt werden. Warum sollen wir heute also einen oder mehrere Äpfel verschenken?

Kuriose Feiertage- 1. Januar- Verschenk-einen-Apfel-Tag in den USA – der amerikanische Apple Gifting Day (c) 2016 Sven Giese-1

1. Januar: Verschenk-einen-Apfel-Tag in den USA – der amerikanische Apple Gifting Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den Apple Gifting Day ins Leben gerufen?

Um es an dieser Stelle kurz zu machen: Man weiß es nicht genau. So konnte ich im Zuge der Recherchen für diesen Artikel weder herausfinden, von dem der Apple Gifting Day ins Leben gerufen wurde noch seit wann genau er gefeiert wird. Dementsprechend fehlt natürlich auch eine Begründung für die Wahl des Datums am 1. Januar, wobei sich diesbezüglich aber ein paar weiterführende Überlegungen anstellen lassen. Aber der Reihe nach.

Warum wird der Apple Gifting Day am 1. Januar gefeiert?

Wie eingangs ja bereits festgestellt, liefert der 1. Januar im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage eine ganze Reihe an alternativen Anlässen zum Neujahrsfest. So finden sich hier neben dem Apple Gifting Day u.a. auch der Tag des Buchstaben Z (engl. Z-Day), der Bloody-Mary-Tag (engl. National Bloody Mary Day) und der Bonza-Bottler-Day, bei denen die Wahl des Datums inhaltlich ja durchaus einen Sinn ergibt.

Demgegenüber ist die Sache beim heutigen Apfeltag etwas unklarer. Zwar kennt man in verschiedenen Traditionen durchaus den Brauch, kleine Glücksbringer in Form von Süßigkeiten oder Figuren zu Neujahr zu verschenken, dass man in diesem Zusammenhang aber Äpfel an seine Mitmenschen weitergibt, war mir bisher auch neu. Also wieder was gelernt. 😉

Darüber hinaus besteht natürlich auch eine gewisse inhaltliche Nähe zum Tag des deutschen Apfels am 11. Januar, dem Tag des Apfelkuchens (engl. National Apple Pie Day) am 13. Mai, dem Tag des Apfelstrudels (engl. Apple Strudel Day) am 17. Juni oder dem Internationalen Iss-einen-Apfel-Tag (engl. International Eat An Apple Day) am 20. September.

Kuriose Feiertage- 1. Januar- Verschenk-einen-Apfel-Tag in den USA – der amerikanische Apple Gifting Day (c) 2016 Sven Giese-2

1. Januar: Verschenk-einen-Apfel-Tag in den USA – der amerikanische Apple Gifting Day (c) 2016 Sven Giese-2

Fünf Fakten rund um den Apfel

Wenn man sich die Sache etwas näher betrachtet sind Äpfel aber nicht die schlechteste Wahl. Immerhin sind die reich an Vitaminen und auch sonst eine gesunde Sache. Ein Umstand, welcher dem ein oder anderen Silvesterkater sicherlich nicht schaden dürfte. 😉 Zur Unterstreichung dieser These daher im Folgenden fünf Fakten rund um den Apfel:

  • Weltweit gibt es über 7000 verschiedene Apfelsorten, von denen 2500 aus den USA stammen. Allerdings ist hier einzuschränken, dass lediglich ca. 100 kommerziell genutzt bzw. gezüchtet werden.
  • Der Anbau von Äpfeln als Nahrungsmittel ist in den USA schon seit dem frühen 17. Jahrhundert bekannt. So sind die ersten Apfelplantagen der Pilgerväter in Plymouth bereits im Jahr 1629 dokumentiert.
  • Äpfel schwimmen im Wasser, da ca. ein Viertel ihres Volumens bzw. Gewichts aus Luft besteht.
  • Die Wissenschaft der Apfel- und Obstbaukunde heißt übrigens Pomologie und leitet sich vom lateinischen Begriff pomum (dt. Baumfrucht) bzw. Pomona, der römischen Göttin der Baumfrüchte ab.
  • Apfelstücke eignen sich hervorragend, um z.B. braunem Zucker wieder Feuchtigkeit zuzuführen oder eine zusätzliche geschmackliche Note zu verleihen. Hier exemplarisch der Rotkohl.

In diesem Sinne: Frohes Neues Jahr Euch allen und warum heute nicht einfach mal einen Apfel verschenken?!

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Verschenk-einen-Apfel-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Pfannkuchen – der amerikanische National Pancake Day Der 26. September steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn auf dem nordamerikanischen Kontinent ganz im Zeichen von Holzfällern, Waffeln und Pfannkuchen. Insofern verwu...
Tag des Kochens – der amerikanische National Cooking Day Am 25. September wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder kulinarisch. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den Tag de...
Tag der weißen Schokolade – der National White Chocolate Day in den USA Den heutigen 22. September sollten sich Schokoladenfans unbedingt merken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, der dieses Datum als den Tag ...
Internationaler Iss-einen-Apfel-Tag – der International Eat an Apple Day 2016 Immer am dritten Samstag im September ehrt der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine der beliebtesten Früchte überhaupt. Denn dieses Datum feiert man in vielen Ländern als den Inte...
Tag der Guacamole – der National Guacamole Day in den USA Freundinnen und Freunde des gepflegten mexikanischen Dips – aufgepasst und mitgemacht. Den heutigen 16. September solltet Ihr rot bzw. grün im Kalender anstreichen. Zumindest wenn es nach dem kulinari...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.