Taschenbuch-Tag – der US-amerikanische National Paperback Book Day

Freundinnen und Freunde des gepflegten Buches – aufgepasst und mitgemacht. Der heutige 30. Juli liefert Euch einen weiteren bibliophilen Anlass zum Feiern. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender unseren transatlantischen Nachbarn geht, der dieses Datum als sogenannten Taschenbuch-Tag (engl. National Paperback Book Day) listet. Grund genug, ihn mit in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen. Um was geht es also dabei?

Kuriose Feiertage - 30. Juli - Taschenbuch-Tag - der US-amerikanische National Paperback Book Day (c) 2015 Sven Giese -1

Kuriose Feiertage – 30. Juli – Taschenbuch-Tag – der US-amerikanische National Paperback Book Day (c) 2015 Sven Giese -1

Warum wird der National Paperback Book Day am 30. Juli gefeiert?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feiertagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es im Falle des National Paperback Book Day eine sehr konkrete Begründung für die Wahl des Datums. Zumindest was den angelsächsischen Sprachraum betrifft.

So veröffentliche der Londoner Verleger Sir Allen Lane (1902 – 1970) am 30. Juli 1935 mit Andre Marouis‘ Ariel, a Life of Shelley das erste Taschenbuch der weltweit bekannten Paperback-Reihe Penguin bzw. Penguin Classics.

Zwar waren diese Softcover bzw. Paperbacks – das Englische ist hier irgendwie wesentlich präziser in seiner Begrifflichkeit – schon seit 1841 durch die Einführung des deutschen Verlegers Christian Bernhard Tauschnitz (1816 – 1895) und seiner Reihe Tauchnitz Editions bekannt, ihren eigentlich Durchbruch auf dem Büchermarkt erlebte das Taschenbuch aber erst durch Lane Penguin Paperbacks.

Ob es darüber hinaus eine wie auch immer geartete inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute begangenen US-amerikanischen Tag des Käsekuchens (engl. National Cheesecake Day), dem deutschen Zuspätkommtag oder dem Internationalen Tag der Freundschaft (engl. International Day of Friendship) gibt, konnte ich im Zuge der Recherchen für diesen Beitrag allerdings nicht herausfinden.

Wer hat den National Paperback Book Day ins Leben gerufen?

Während die Begründung für die Wahl des Datums somit also durchaus bekannt ist, bleibt demgegenüber leider völlig unklar, von wem der National Paperback Day ins Leben gerufen wurde und seit wann genau er gefeiert wird. Mir scheint allerdings nicht ganz unwahrscheinlich, dass hier die Marketing-Abteilung von Penguin Books in irgendeiner Form ihre Finger im Spiel hatte.

Wie dem auch sei, der Taschenbuch-Tag reiht sich auf jeden Fall ganz wunderbar in die Liste kurioser Feier- und Aktionstage mit einem bibliophilen Hintergrund. Exemplarisch sei dazu auf die folgenden Termine aus der Sammlung der kuriosen Welttage verwiesen:

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Taschenbuch-Tag. Obwohl ich glaube, dass niemand etwas dagegen hat, wenn Ihr alternativ zu einer Hardcover- oder elektronischen Ausgabe greift. 🙂

Weitere Informationen zum Taschenbuch-Tag in den USA

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

In-der-Badewanne-lesen-Tag – Read In The Bathtub Day Es gibt kuriose Feiertage, die sind zu schön um wahr zu sein. So auch der am heutigen 9. Februar begangene In-der-Badewanne-lesen-Tag, der in den USA bzw. im anglo-amerikanischen Sprachraum unter dem ...
Internationaler Verschenk-ein-Buch-Tag – der International Book Giving Day Während der 14. Februar gemeinhin ja eher als Valentinstag bekannt ist, wissen Experten in Sachen kuriose Feiertage und kalendarische Kuriositäten, dass es an diesem Datum noch eine ganze Reihe altern...
Welttag des Buches und des Urheberrechts – der Weltbuchtag Der 23. April steht weltweit ganz im Zeichen des Buches und des Lesens. Denn dieses Datum feiert man seit 1995 weltweit als den sogenannten Welttag des Buches und des Urheberrechts (engl. World Book a...
Tag der Tolkien-Lektüre – der weltweite Tolkien Reading Day Der 25. März ist mit Sicherheit im Kalender vieler Tolkien-Fans rot angestrichen. Denn dieses Datum feiert man seit 2003 auf der ganzen Welt als sogenannten Tolkien Reading Day (dt. Tag der Tolkien Le...
Tag der Biographen in den USA – der amerikanische National Biographer’s Day Der 16. Mai steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen biographischer Schriften. Genauer gesagt im Zeichen derjenigen, die diese verfassen. Zumindest wenn es nach un...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.