Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA

Der 11. November steht ganz im Zeichen der Kunst des Papierfaltens. Denn dieses Datum feiert man sowohl in Japan als auch den USA als den Tag des Origami (engl. Origami Day). Warum dieser Ehrentag gefalteter Papierkunstwerke definitiv mit in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt gehört und weshalb die Geschichte hinter der Wahl dieses Datums etwas komplizierter ist, als es auf den Blick erscheint, soll mit dem vorliegenden Beitrag erzählt werden.

Kuriose Feiertage 11. November Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA (c) 2015 Sven Giese-1

11. November: Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA – 1(c) 2015 Sven Giese. Ich mag über viele Begabungen verfügen, Origami zählt defintiv aber nicht dazu.

World Origami Days – Wer hat den Tag des Origami ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Welttagen gibt es im Falle des Tag des Origami sehr konkrete Informationen darüber, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er gefeiert wird und warum sich seine Macher für den heutigen 11. November als Datum entschieden haben. Aber der Reihe nach.

Streng genommen muss man hier zwischen einer japanischen und einer US-amerikanischen Linie unterscheiden, die in diesem Datum zusammenlaufen. Denn bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass dieser Ehrentag des Origami in Japan als eigenständiges Datum gefeiert wird, zugleich aber auch den abschließenden Höhepunkt der sogenannten World Origami Days (WOD – dt. Welttage des Origami) bildet, die im Zeitraum vom 24. Oktober bis eben zum heutigen 11. November gehen.

Kuriose Feiertage 11. November Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA (c) 2015 Sven Giese-3

11. November: Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA (c) 2015 Sven Giese-3

Warum fällt der Origami-Feiertag auf den 11. November?

Dazu muss aber auch wissen, dass dies eine Art internationaler Kompromiss ist, der aus dem Umstand resultierte, dass die Origami-Verbände Origami USA und British Origami Society im September 2005 zunächst den 24. Oktober als Datum für diesen Ehrentag vorgeschlagen hatten. Begründet wurde diese Wahl mit dem Hinweis auf den Geburtstag von Lillian Oppenheimer, einer der Gründerinnen und Vorreiterin der Origami-Bewegung. Oppenheimer war es auch, die z.B. die erste US-amerikanische Origami-Gruppe gegründet hatte.

Seitens der im japanischen Tokyo ansässigen Origamihouse Galerie erhielten die Amerikaner allerdings den Hinweis des damals führenden Kurators Makoto Yamaguchi, dass der 11. November bereits als Tag des Origami im Herkunftsland der Kunst des Papierfaltens gefeiert wurde und dementsprechend entschied man sich die World Origami Days im oben genannten Zeitraum zu veranstalten. Hat man dann ja auch gleich mehr zu feiern. 😉

Kuriose Feiertage 11. November Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA (c) 2015 Sven Giese-2

11. November: Tag des Origami – der Origami Day in Japan und den USA (c) 2015 Sven Giese-2

Einige interessante Fakten zur Kunst des Papierfaltens

Ich brauche an dieser Stelle wohl nicht näher auf die Hintergründe und Möglichkeiten des Origami eingehen, dass haben andere schon wesentlich besser und vor allem ausführlicher hinbekommen (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten). Trotzdem seien im Folgenden zumindest ein paar interessante Daten und Fakten hervorgehoben:

  • Der Name Origami (折り紙) leitet sich vom japanischen oru (dt. falten) + kami (dt. Papier) ab.
  • Entgegen der weit verbreiteten Ansicht und der langen bzw. reichen Tradition in Japan, handelt es sich beim Origami keineswegs um eine genuin japanische Kunstform. Dort kennt man die Kunst des Papierfaltens zwar auch schon seit dem 18. Jahrhundert, jedoch liegen seine eigentlichen Wurzeln in China, Deutschland, Spanien und Italien.
  • Bereits vor der Erfindung des Papiers (rund 100 v. Chr. in China) wurden Stoffe und andere Materialien gefaltet.
  • Eine der bekanntesten Origami-Figuren ist der gefaltete Kranich, der auch als internationales Friedenssymbol gilt.
  • Der Tag des Origami am 11. November fällt mit einem weiteren kuriosen Feiertag zusammen: dem Pepero Day in Südkorea.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag des Origami. 🙂

Weitere Informationen zum Tag des Origami am 11. November

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Papiertüte – der US-amerikanische National Paper Bag Day Am 12. Juli können wir im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt einpacken. Dafür aber auch umweltschonend ohne Plastik. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den ...
Tag des Papierfliegers – der amerikanische National Paper Airplane Day Der 26. Mai liefert im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage allen Freunden des Fliegens einen Grund zum Feiern. Zumindest wenn nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den s...
Tanabata oder das japanische Sternenfest Dass die Japaner ja durchaus ein Faible für Romantik zu haben scheinen, wurde im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt ja bereits mehrfach thematisiert. Eine weitere Begründung für diese Aussag...
Der Weiße Tag – White Day oder der japanische Valentinstag Howaito dē Während ein Großteil der westlichen Welt den Valentinstag mit Blumen, Pralinen und kitschigen Karten am am 14. Februar feiert, ticken die Uhren bei unseren japanischen Nachbarn etwas anders. Denn in J...
Schneeflocken-Scherenschnitt-Tag – der amerikanische Make Cut-out Snowflakes Day Bastelfreunde und Winterfans aufgepasst. Der heutige 27. Dezember vereint einen Tag nach Weihnachten genau diese beiden Aspekte, denn dieses Datum steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nac...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

1 Kommentar

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Donnerstag: Die große Suche nach… | Bundesstadt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.