Tag des Kohlsaft in den USA – der amerikanische National Green Juice Day

Der 26. Januar steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn seit Dezember 2015 ganz im Zeichen eines Getränks, welches als besonders gilt. Konkret wird dieses Datum in den Vereinigten Staaten als sogenannter National Green Juice Day (dt. Tag des Kohlsaft) gefeiert. Warum dieses Datum einen Platz in der Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdient hat und was genau es damit auf sich hat, soll im vorliegenden Beitrag erzählt werden.

Kuriose Feiertage 26. Januar Tag des Kohlsaft in den USA – der amerikanische National Green Juice Day (c) 2016 Sven Giese -1

26. Januar Tag des Kohlsaft in den USA – der amerikanische National Green Juice Day (c) 2016 Sven Giese -1

Wer hat den National Green Juice Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kulinarischen Feiertagen aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es im Falle des National Green Juice Day sehr konkrete Angaben darüber, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er gefeiert wird und warum sich seine Erfinder ausgerechnet für das Datum des heutigen 26. Januar entschieden haben. Aber der Reihe nach.

Initiiert wurde dieser Aktionstag rund um die sogenannten Kohlsäfte von der Marketingabteilung des US-Amerikanischen Getränkeherstellers Evolution Fresh, die den 26. Januar im Dezember 2015 bei den Kollegen des US-amerikanischen Webportals nationaldaycalendar.com als Datum für einen eigenen National Green Juice Day eigereicht hatte. 2016 ist also die erste Auflage dieses Aktionstages.

Warum wird der Tag der Kohlsäfte am 26. Januar gefeiert?

Soweit also tatsächlich eine reine Werbe- und Marketingaktion, wobei ich die die Begründung für die Wahl des Datums nicht uncharmant finde. Denn laut einer durch das Unternehmen in Auftrag gegebenen Umfrage würden 53 Prozent der befragten US-Amerikaner ihre guten Vorsätze für das neue Jahr bereits in der vierten Januarwoche wieder über den Haufen werfen (siehe dazu u.a. auch den Beitrag über den Wirf-Deine-guten-Vorsätze-für-das-neue-Jahr-über-Bord-Tag (engl. Ditch New Years Resolutions Day) am 17. Januar), insofern ist der 26. Januar durchaus eine passende Wahl. Darüber hinaus ergab die Umfrage, dass drei Viertel der Befragten Fitness und eine gesunde Ernährung als die am schwierigsten durchzuhaltenden Vorsätze nannten.

Ein paar Worte zu den Green Juices und Kohlsäften

Wie praktisch, dass die genannte Marke hier dann das passende Produkt im Angebot hat. 😉 Abgesehen davon erfreuen sich die sogenannten Kohlsäfte als eine Art konsequente Fortführung der Smoothie. Während dieser aufgrund seiner zu hohen Zucker- und Vitaminanteile inzwischen als vollwertige, vom Körper nicht optimal zu verwertende Mahlzeit angesehen wird, gilt der Green Juice als wahres Wundermittel.

Denn hier sind vor allem grünes Gemüse, Salat, Wildkräuter und Wasser die Hauptzutaten. Und denen wird ohne Erhitzung das Wasser entzogen, sodass nahezu alle Nährstoffe erhalten bleiben. Es gibt sogar Leute, die behaupten, dass ein einziges Glas Green Juice vor dem Mittagessen die täglich empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse abdeckt.

Wie konnten wir also ohne diese Entdeckung überleben? Wenn man rein nach Aussehen, Konsistenz und Geschmack geht, würde ich mal behaupten, ganz gut ohne dieses Zeug. Zumindest in der hier gepriesenen Kombination. Besser und irgendwie leckerer erscheint mir da die Variante des Tag des frisch gepressten Fruchtsaft (engl. National Fresh Squeezed Juice Day) am 15. Januar.

Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. In diesem Sinne: Cheers. 😉 Und wer damit nichts anfangen kann, hat als kalendarische Alternative ja auch noch den australischen Nationalfeiertag Australia Day oder den US-amerikanischen Tag des Erdnusskrokant (engl. National Peanut Brittle Day).

Weitere Informationen zum US-amerikanischen National Green Juice Day

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Pfannkuchen – der amerikanische National Pancake Day Der 26. September steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn auf dem nordamerikanischen Kontinent ganz im Zeichen von Holzfällern, Waffeln und Pfannkuchen. Insofern verwu...
Tag des Kochens – der amerikanische National Cooking Day Am 25. September wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder kulinarisch. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den Tag de...
Tag der weißen Schokolade – der National White Chocolate Day in den USA Den heutigen 22. September sollten sich Schokoladenfans unbedingt merken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, der dieses Datum als den Tag ...
Internationaler Iss-einen-Apfel-Tag – der International Eat an Apple Day 2016 Immer am dritten Samstag im September ehrt der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine der beliebtesten Früchte überhaupt. Denn dieses Datum feiert man in vielen Ländern als den Inte...
Tag der Guacamole – der National Guacamole Day in den USA Freundinnen und Freunde des gepflegten mexikanischen Dips – aufgepasst und mitgemacht. Den heutigen 16. September solltet Ihr rot bzw. grün im Kalender anstreichen. Zumindest wenn es nach dem kulinari...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.