Tag der Klimaanlage – der amerikanische Air Conditioning Appreciation Day

Unsere US-amerikanischen Nachbarn tendieren ja dazu, für so ziemlich jeden Gebrauchsgegenstand des Alltags einen eigenen Feier- oder Aktionstag im Kalender zu haben. So auch am heutigen 3. Juli, den man in den Vereinigten als sogenannten Tag der Klimaanlage (engl. Air Conditioning Appreciation Day) feiert. Grund genug seine Geschichte im vorliegenden Beitrag der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 3. Juli - Tag der Klimaanlage - der amerikanische Air Conditioning Appreciation Day (c) 2014 Sven Giese

Kuriose Feiertage – 3. Juli – Tag der Klimaanlage – der amerikanische Air Conditioning Appreciation Day (c) 2014 Sven Giese

Fakten zur Klimaanlage und warum ich sie nicht mag

Wer von Euch im Hochsommer in einem Großraumbüro arbeiten muss oder das Vergnügen hat, an heißen Tagen mit der Bahn fahren zu dürfen, wird den Einsatz einer Klimaanlage begrüßen oder verfluchen.

Denn während die einen hier vor allem die Vorteile angenehmer Temperaturen genießen, ist es für andere ein regelrechter Kälteschock, der zugleich die Schleimhäute belastet und u.U. einfach viel zu laut ist. Auch energietechnisch gibt es an den Geräten einige kritische Aspekte, wobei hier vor allem der hohe Stromverbrauch ins Gewicht fällt.

Ich zähle mich übrigens zur zweiten Gruppe und bin froh, wenn die Dinger aus bleiben. 😉 Die vorherigen Ausführungen skizzieren damit im Prinzip auch, was eine Klimaanlage genau macht. Nämlich das Erzeugen bzw. Aufrechterhalten eines gleichmäßigen Klimas in geschlossenen Räumen. Hier steht allerdings in vielen Fällen – die vorherigen Ausführungen deuteten es ja bereits an – das Prinzip der Kühlung im Vordergrund. Brrr.

Kuriose Feiertage - 3. Juli - Tag der Klimaanlage - der amerikanische Air Conditioning Appreciation Day - 2 (c) 2014 Sven Giese

Kuriose Feiertage – 3. Juli – Tag der Klimaanlage – der amerikanische Air Conditioning Appreciation Day – 2 (c) 2014 Sven Giese

Die Besonderheiten amerikanischer Klimaanlagen

Insofern verwundert es auch nicht weiter, dass Klimaanlagen vor allem in besonders heißen, tropischen bzw. subtropischen Gegenden zum Einsatz kommen, um so an moderatere Klimazonen angepasste Wohn- und Arbeitsbedingungen zu schaffen. Vor allem die historischen Industrien im Süden der USA und im heutigen Südostasien wären ohne diese klimatechnische Unterstützung kaum denkbar gewesen.

Aber da heute nun mal der US-amerikanische Air Conditioning Appreciation Day gefeiert wird, soll an dieser Stelle auch eine Besonderheit der dort verwendeten Klimageräte hingewiesen werden. Denn hier sind vor allem in Privathaushalten Klimaanlagen populär, die in etwa die Größe einer Mikrowelle haben und zur direkten Abgabe der Wärme nach draußen in bzw. auf den Fensterrahmen gestellt werden.

Damit das Prinzip der Raumkühlung aber funktioniert, muss der Fensterrahmen gegen die eintretende Abluft verschlossen werden und dies funktioniert mit diesem Klimaanlagentyp tatsächlich nur in den USA, da dort die typischen Fenster bzw. Fensterrahmen nur nach oben aufgeschoben werden können.

Wer hat den Air Conditioning Appreciation Day erfunden?

Doch trotz dieser Besonderheit der amerikanischen Klimaanlagen und ihres eigenen Feiertages ist an dieser Stelle aber natürlich wieder mal völlig unklar, von wem der Air Conditioning Appreciation Day ins Leben gerufen wurde, seit wann er begangen wird und warum er ausgerechnet auf den heutigen 3. Juli fällt. Aber das Problem kennen wir im Rahmen der kuriosen Feiertage ja bereits zu genüge.

Und wer so gar nichts damit anfangen kann, für den/die liefert das heutige Datum mit dem Tag des Ungehorsams (engl. Disobedience Day), dem Iss-Deine-Bohnen-Tag (engl. National Eat Your Beans Day) oder dem Internationalen Anti-Plastiktüten-Tag (engl. International Plastic Bag Free Day) eine ganze Reihe kalendarischer Alternativen.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag der Klimaanlage. Hoffentlich nicht zu kalt. 😉

Weitere Informationen zum Tag der Klimaanlage

Merken

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tausche-mit-Deinem-Chef-Tag – der amerikanische National Boss-Employee Exchange Day 2016 Immer am Montag nach dem US-amerikanischen Labor Day (erster Montag im September) taucht ein Aktionstag im Rahmenkalender der Vereinigten Staaten auf, der die Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Ar...
Keine-Nachrichten-sind-gute-Nachrichten-Tag – der No News is Good News Day in den USA Der 11. September ist im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ein ruhiges Datum. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die diesen Termin u.a. auch ...
World Beard Day – der internationale Welttag des Bartes 2016 Immer am ersten Samstag im September stehen die kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des Bartes. Denn dieses flexible Datum feiern die Bartträger vieler Länder als den sogenannten World B...
Auch-Mütter-dürfen-faul-sein-Tag – der amerikanische National Lazy Mom’s Day 2016 Mütter aller Länder – aufgepasst und mitgemacht. Denn der jeweils erste Freitag im September ist Euer Tag. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses flexibl...
Welttag des Briefschreibens – der World Letter Writing Day Am heutigen 1. September gibt es Post. Zumindest wenn es nach dem Australier Richard Simpkin geht, der dieses Datum 2014 zum World Letter Writing Day (dt. Welttag des Briefschreibens) erklärt hat. Was...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

4 Kommentare

  1. Pro Klimaanlage
    Oftmals führt in Großraumbüros eine falsche Einstellung der Klimaanlage zu einer ungesunden zu kalten Raumluft. Als Faustregel gilt für die Einstellung eine Temperatur die 5°C unter der Aussenlufttemperatur liegen sollte, also bei 30°C Aussenluft, 25°C.
    Häufig sind auch die Klimageräte oder Luftauslässe falsch Positioniert oder ausgerichtet, so das Personen direkt im kalten Luftstrom sitzen müssen. Rote Nasen sind dann unausweichlich.
    Natürlich verbraucht eine Klimaanlage auch Strom, allerdings ist die Energieeffizienz bei heute vertriebenen neuen Klimagräten viel besser als bei den älteren Klimageräten. Man sollte unbedingt darauf achten ein Invertergerät zu erwerben, diese Geräte haben einen Drehzahlgeregelten Verdichter und Kondensatorlüfter, sind entsprechend leise und Verbrauchen entsprechend weniger Strom. Diese Geräte sind auch in der Regel als Wärmepumpe einsetzbar.
    In einem vernünftig Klimatisierten Büro zu arbeiten ist doch eine Wohltat, keine klebenden Papiesrseiten, kein Schweiss das einem auf den Arbeitsplatz tropft, Gesunde entfeuchtete gefilterte Raumluft ist doch nicht negativ. Vorraussetzung ist natürlich eine Jährliche Wartung der Klimageräte, was ja oft vergessen wird.
    Mit freundlichen Grüssen
    Alfred purul

  2. Hey, Purul hat so viel Wichtiges über Klimaanlagen gesagt. Ich kann nur zustimmen, dass die Klimaanlagen falsch eingestellt sind. Das zieht sich aber durch die ganze Produktpalette, egal ob Stulz, Yazaki oder Fan Coils.
    Da kann man den Autor verstehen, gerade bei der Bahn sind manche Züge (Erzgebirgsbahn) so klimatisiert, das man nach kurzer Zeit friert.
    lG

    • Hallo Cristiano, leider kann ich diesbezüglich auch nicht weiterhelfen. Bisher konnte ich im Zuge der Recherchen hierzu auch (noch) nichts herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.