Tag der Honigbiene – der amerikanische National Honey Bee Day 2016

Seit 2009 steht jeweils der jeweils dritte Samstag im August ganz im Zeichen der Bienen. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn in den USA geht, der dieses flexible Datum als den sogenannten Tag der Honigbiene (engl. National Honey Bee Day – NHBD) listet. Grund genug, die Geschichte dieses Anlasses, der 2016 auf den heutigen 20. August fällt, im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu erzählen. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 20. August - Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2016 (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 20. August – Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2016 (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den National Honey Bee Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten sieht die Informationslage hinsichtlich der Ursprünge und Hintergründe beim National Honey Bee Day deutlich besser aus. Aber der Reihe nach.

Die Initiative für den National Honey Bee Day geht auf Bienenzüchter und Imker aus den Vereinigten Staaten und das Jahr 2009 zurück. Ziel dieses National Honey Bee Programm ist es, landesweit alle Imker und Bienenfreunde unter einem gemeinsamen Motto zusammenzubringen und die Arbeit mit den Tieren bzw. ihren Schutz einmal im Jahr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken (siehe dazu alternativ auch den Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag (engl. Don’t Step on a Bee Day) am 10. Juli).

2009 stellten die ursprünglichen Initiatoren einen Antrag zur formalen Anerkennung des ursprünglich als National Honey Bee Awareness Day bezeichneten Aktionstages an das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (engl. United States Department of Agriculture – USDA), welches diese am 11. August 2009 in Person des damaligen US-amerikanischen Agrarministers Thomas J. Vilsek (engl. Secretary of Agriculture of the United States of America) auch gewährte.

Vor diesem Hintergrund wurde 2010 dann die Non-Profit-Organisation Pennsylvania Apiculture Inc. Bzw. (PennApic) Ins Leben gerufen, um zukünftig die Belange und Ziele des National Honey Bee Day besser koordinieren zu können.

Kuriose Feiertage - 20. August - Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2016 (c) 2016 Sven Giese-2

Kuriose Feiertage – 20. August – Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2016 (c) 2016 Sven Giese-2

Wann wird der Tag der Honigbiene gefeiert?

Der erste US-amerikanische Tag der Honigbiene wurde am 22. August 2009, also dem vierten Samstag des Monats begangen. Im Laufe der Jahre ist man allerdings dazu übergegangen, den Aktionstag auf den jeweils dritten Samstag zu legen. Eine konkrete Begründung dafür gibt es nicht.

2015 gab es allerdings einige Verwirrung hinsichtlich der Wahl des Datums. Denn in diesem Jahr wurden sowohl der 15. als auch der 22. August auf der offiziellen Website des NHBD genannt. Folgende Termine stehen bzw. standen dabei (bisher) im Kalender:

  • Samstag, 20. August 2016
  • Samstag, 15. oder 22. August 2015
  • Samstag, 16. August 2014
  • Samstag, 17. August 2013
  • Samstag, 18. August 2012
  • Samstag, 20. August 2011
  • Samstag, 21. August 2010
  • Samstag, 22. August 2009

Drei Dinge, die man über die Honigbiene wissen sollte

Beginnen wir den Tag der Honigbiene mit ein paar Daten und Fakten rund um die fleißigen Honigsammler.

Mit der umgangssprachlichen Bezeichnung Biene bzw. Honigbiene wird in der Regel die Westliche Honigbiene (lat. Apis mellifera) bezeichnet, die als Vertreterin der Gattung Honigbiene zur Familie der Echten Bienen gezählt wird. Für die weltweite Imkerei und Landwirtschaft hat diese Bienenart die größte Bedeutung, da durch sie die Bestäubung der Blüten erfolgt.

Obwohl die 25 Unterarten dieser Insekten inzwischen weltweit verbreitet sind, stammen sie ursprünglich aus Europa, Afrika und Vorderasien. Vor allem die Kolonialisierung durch die Europäer hat zu dieser Verbreitung beigetragen und auf diesem Wege ist die Westliche Honigbiene auch auf den nordamerikanischen Kontinent gelangt.

Trotz ihrer weltweiten Verbreitung sind Bienen in den letzten Jahren akut gefährdet. So sterben derzeit etwa jedes Jahr ca. 60 Prozent neu gegründeter Bienenstaaten durch unsachgemäße Haltung, Umweltverschmutzung oder Krankheiten. Gerade in den letzten Jahren gibt ein weit verbreitetes Bienensterben den Züchtern und Wissenschaftlern ein großes Rätsel auf.

Kuriose Feiertage - 20. August - Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2016 (c) 2016 Sven Giese-3

Kuriose Feiertage – 20. August – Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2016 (c) 2016 Sven Giese-3

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag der Biene. Egal ob in den USA oder sonst wo auf der Welt. 🙂

Weitere Informationen zum Tag der Honigbiene in den USA

Merken

Merken

Merken

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Limonade – der amerikanische National Lemonade Day Der Sommer ist auch die Zeit der Erfrischungsgetränke. Ganz oben in dieser Liga spielt mit Sicherheit ein Glas selbstgemachter Limonade. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unserer...
Tag der Honigbiene – der US-amerikanische National Honey Bee Day 2015 Heute gibt es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage mal wieder einen Ehrentag für einen tierischen Bewohner des Planeten. Konkret feiern unsere US-amerikanischen Nachbarn als Tag der Honigbiene (en...
Tag der Gartenarbeit – der amerikanische National Gardening Exercise Day Freundinnen und Freunde der gepflegten Gartenarbeit – aufgepasst und mitgemacht. Denn am heutigen 6. Juni dürft Ihr Eurer Leidenschaft ausgiebig frönen. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender unser...
Tag des Artenschutzes – der United Nations World Wildlife Day Der 3. März steht auf den kuriosen Feiertagen mal wieder ganz im Zeichen des Umweltschutzes denn mit dem heutigen Tag des Artenschutzes der Vereinten Nationen (engl. United Nations World Wildlife Day)...
Tag der Tulpen in den USA – der amerikanische National Tulip Day Den 13. März sollten sich Blumenfreunde rot im Kalender anstreichen. Zumindest wer Tulpen mag, denen der Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn heute mit dem Tag der Tulpen (engl. National ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.