Tag der Ehrlichkeit – der amerikanische National Honesty Day

Am heutigen 30. April geht es auf den kuriosen Feiertagen um nichts als die Wahrheit. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als Tag der Ehrlichkeit (engl. National Honesty Day) begehen. Was es damit auf sich hat und warum dieser Aktionstag einen festen Platz in der Sammlung der kuriosen Welttage verdient, versucht der vorliegende Beitrag zu erzählen. Warum sollen wir heute also ehrlich sein?

Kuriose Feiertage - 30. April - Tag der Ehrlichkeit - der amerikanische National Honesty Day - 1 (c) 2015 Sven Giese

30. April – Tag der Ehrlichkeit – der amerikanische National Honesty Day – 1 (c) 2015 Sven Giese

M. Hirsh Goldberg und die Erfindung des National Honesty Day

Im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feiertagen gibt es im Falle des US-amerikanischen National Honesty Day eine ganze Reihe an Hintergrundinformationen darüber, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er gefeiert wird und warum sich sein Erfinder ausgerechnet für das Datum des heutigen 30. Aprils entschieden hat.

Damit ist eigentlich auch schon der erste Hinweis gegeben, denn initiiert wurde diese lokale Variante des Ehrentags der Ehrlichkeit von dem US-amerikanischen Autor M. Hirsh Goldberg in den späten 1980er bzw. frühen 1990er Jahren. Darf man den überlieferten Berichten und Goldberg selbst glauben, so geht die Idee für diesen kuriosen Feiertag auf seine Recherchen für das Buch The Book of Lies: Fibs, Tales, Schemes, Scams, Fakes, and Frauds That Have Changed The Course of History and Affect Our Daily Lives (William Morrow & Co 1990) zurück.

Warum der entsprechende Wikipedia-Eintrag hier allerdings erst 1991 als Veröffentlichungsjahr nennt, ist mir ein Rätsel. Die Quellenlage ist diesbezüglich ja recht eindeutig.

Warum die USA den Tag der Ehrlichkeit am 30. April feiert

Wie dem auch sei, Kernthese von Goldbergs Werk ist, dass die Lüge seit dem Beginn der menschlichen Kulturgeschichte eine zentrale Rolle gespielt hat. Mit anderen Worten, seit es den Menschen gibt, wird jeden Tag auch gelogen was das Zeug hält.

Um etwas dagegen zu setzen, soll der heutige National Honesty Day als Komplementär-Feiertag zum 1. April verstanden werden, was gleichzeitig auch die Begründung für die Wahl des Datums darstellt. Sozusagen das passende Gegenstück, an dem vor allem Wahrheit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit im Mittelpunkt stehen sollen.Darüber hinaus ist dieses Datum aber auch als Referenz auf die Amtsvereidigung des ersten US-amerikanischen Präsidenten George Washington am 30. April 1789 zu verstehen.

Insofern scheint es hier keinen wirklichen inhaltlichen Bezug zum ebenfalls heute gefeierten Welttag des Jazz (engl. International Jazz Day), dem Tag der Rosine (engl. National Raisin Day), dem Ehrentag der Frisöre (engl. National Hairstylist Appreciation Day) oder dem Tag der Hafermehl-Plätzchen (engl. National Oatmeal Cookie Day) zu geben.

Goldberg und die jährlichen Honest Abe Awards

Goldberg nutzt dieses Datum gleichzeitig auch dazu, jedes Jahr die sogenannten Honest Abe Awards zu verleihen. Diese Abies werden an Personen, Unternehmen und Institutionen vergeben, die sich durch besondere Ehrlichkeit ausgezeichnet haben. Natürlich dürfen im Rahmen der jährlichen Preisverleihungen auch nicht die Hinweise auf besonders dreiste Lügner nicht fehlen.

Man hat Goldberg vereinzelt vorgeworfen, dass sowohl die Erfindung des National Honesty Day und die Honest Abe Awards lediglich Marketing für seine Bücher und Publikationen seien. Andere sehen darin allerdings eher den Kampf für die gute Sache. Nicht umsonst wird dieser Aktionstag häufig auch als Aufforderung gesehen, gegen die großen politischen Lügen der Geschichte vorzugehen und vor allem Politiker an ihre Verpflichtung zur Ehrlichkeit zu erinnern.

International Feiertage für die Ehrlichkeit

Geht man den Hintergründen der National Honesty Day auf den Grund, so finden sich im Zuge der Recherchen eine ganze Reihe an Hinweisen auf weitere internationale Varianten. So kennt man in Australien einen National Honesty Day am 23. Oktober und in Italien wird ein sogenannter Tag der Wahrheit (engl. National Truth Day) immer am letzten Sonntag vor Weihnachten im Dezember begangen. Kuriose Randnotiz: Die Kanadier feiern man dies genau am 1. April. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. 😉

In diesem Sinne: Heute besser mal bei der Wahrheit bleiben. Obwohl die manchmal einfach auch nur eine Frage der Perspektive bzw. des jeweiligen Standpunktes ist.

Weitere Informationen zum Tag der Ehrlichkeit in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Ehrlichkeit – der amerikanische National Honesty Day Am heutigen 30. April geht es auf den kuriosen Feiertagen um nichts als die Wahrheit. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als Tag der Eh...
Internationaler Frauentag – Weltfrauentag Ich habe in den letzten Wochen und Monaten einige Mails mit der Frage erhalten, warum auf den kuriosen Feiertagen bisher noch nichts zum Internationalen Frauentag bzw. Weltfrauentag am heutigen 8. Mär...
Groundhog Day – Der Tag des Murmeltiers Der 2. Februar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage für eine reichlich schräge Tradition, die von unseren nordamerikanischen Nachbarn in den USA und Kanada seit Ewigkeiten gepflegt wird. Zwa...
Tag des Puzzles – der amerikanische National Puzzle Day Der 29. Januar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage und unserer transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen eines äußerst populären mechanischen Geduld- bzw. Legespiels. Konkret wird dieses D...
Gegenteiltag – der amerikanische National Opposite Day Der 25. Januar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage nicht nur für den Tag des eigenen Zimmers (engl. A Room Of One's Own Day), den Tag de s Irish Coffee (engl. National Irish Coffee Day) und...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.