Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der amerikanische Middle Name Pride Day 2016

11. März 2016: Sechster Tag der International Celebrate Your Name Week (CYNW) 2016. Nachdem wir gestern das Namensschild gepriesen haben, geht es heute mit dem sogenannten Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag (engl. Middle Name Pride Day) in die nächste Runde dieser Aktionswoche zu Ehren der Namen. Was es mit diesem Ehrentag der Zweitnamen auf sich hat, erzählt der vorliegende Beitrag auf den kuriosen Feiertagen.

Kuriose Feiertage 11.März 2016 Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der amerikanische Middle Name Pride Day (c) 2016 Sven Giese-1
11.März 2016 Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der amerikanische Middle Name Pride Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wofür braucht man eigentlich Zweitnamen?

Das, was wir gemeinhin unter dem Begriff des Zweitnamens verstehen, firmiert in verschiedenen Kontexten auch als Mittelname, Zusatzname oder Zwischenname (siehe dazu den englischen Begriff Middle Name). Dabei leiten sich alle diese Bezeichnungen von der Position im Gesamtnamen einer Person ab, denn der Zweitname steht immer zwischen Vor- und Familiennamen.

Warum man seinen Kindern Zweit- und unter Umständen sogar Drittnamen gibt, kann sehr unterschiedliche Gründe haben. Entweder konnten sich die Eltern nicht entscheiden oder haben sich für einen eher ausgefallenen Vornamen entschieden, welcher das jeweilige Geschlecht seines Trägers bzw. seiner Trägerin nicht eindeutig ausweist (siehe dazu auch den Tag der ausgefallenen Namen (engl. Unique Names Day).

Darüber hinaus steht der Zweitname aber durchaus auch in der katholischen Tradition, durch ihn den Tagesheiligen des Geburts- oder Tauftages an die Person zu koppeln. Das erklärt z.B. auch, warum Maria als Zweitnamen bei vielen männlichen Bewohnern des Freistaats Bayern auftaucht. Aber auch Anhänger der Reinkarnationslehre kommen beim Zweitnamen auf ihre Kosten. Denn vor allen bei männlichen Neugeborenen wurde der Name des Großvaters als Mittelname gewählt, die aufgrund eines alten Aberglaubens als Wiedergeburt des verstorbenen Vorfahrens angesehen wurden.

Im Kontext der Zweitnamen lässt sich aber auch ein anderes Phänomen beobachten. Sie stehen in der Regel immer im Ausweis, werden aber nicht unbedingt preisgegeben. Selbst Leute, die ich seit vielen Jahren kenne, haben mich zuletzt mit ihren Zwischennamen überrascht.

Wann wird der Middle Name Pride Day gefeiert?

Wie üblich bei kuriosen Feiertagen mit einem flexiblen Datum gibt es auch im Falle des Unique Names Day eine kleine Liste der Termine für die kommenden Jahre:

  • Freitag, 11. März 2016
  • Freitag, 10. März 2017
  • Freitag, 9. März 2018
  • Freitag, 8. März 2019
  • Freitag, 5. März 2020
  • Freitag, 12. März 2021
  • Freitag, 11. März 2022
  • Freitag, 10. März 2023
  • Freitag, 8. März 2024
  • Freitag, 7. März 2025

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen sechsten Tag der Internationalen Feier-Deinen-Name-Woche 2016 🙂 Kennt Ihr Leute, die einen besonders ausgefallenen Zweit- oder Drittnamen tragen? Lasst es mich wissen.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Middle Name Pride Day

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Weltamateurfunktag – World Amateur Radio Day Der 18. April steht im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt u.a. auch für den Weltamateurfunktag (engl. World Amateur Radio Day).  Und da Funkamateure in vielen Ländern diesen Anlass tatsäch...
Internationaler Tag der bemannten Raumfahrt – UN International Day of Human Space Flight Der 12. April gedenkt mit dem Internationalen Tag der bemannten Raumfahrt (engl. International Day of Human Space Flight) dem ersten bemannten Raumflug durch den russischen Kosmonauten Juri Gagarin im...
Welttag des Theaters – der internationale World Theatre Day Der 27. März widmet sich darstellenden Kunst. Genauer gesagt dem Theater. Denn seit 1962 fällt auf dieses Datum der sogenannte Welttag des Theaters (engl. World Theatre Day, franz. Journée Mondiale du...
Internationaler Tag der Planetarien – International Day of Planetariums 2018 Der jeweils zweite Sonntag im März steht ganz im Zeichen des Sternentheaters. Denn dieses flexible Datum feiert seit 1995 den Internationalen Tag der Planetarien (engl. International Day of Planetariu...
Tag ohne Musik – der internationale No Music Day Freundinnen und Freunde des bewussten Musikhörens sollten sich den 21. November definitiv in ihre Kalender schreiben. Zumindest wenn es nach dem britischen Konzeptkünstler Bill Drummond geht, der dies...
Kategorien Historische Kuriositäten, Internationale Kuriositäten, Kuriose AktionstageTags 11. März, Middle Name Pride Day, Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag

1 Gedanke zu “Sei-stolz-auf-Deinen-Zweitnamen-Tag – der amerikanische Middle Name Pride Day 2016

Schreibe einen Kommentar