Schokoladen-Karamell-Tag in den USA – der amerikanische National Chocolate Caramel Day

Freundinnen und Freunde der gepflegten Süßigkeiten – den heutigen 19. März solltet Ihr Euch rot im Kalender der kuriosen Feiertage anstreichen. Denn dieses Datum feiern wir als sogenannten Schokoladen-Karamell-Tag. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die diesen weiteren schokoladigen Ehrentag als National Chocolate Caramel Day (manchmal auch nur kurz Chocolate Caramel Day) begehen. Grund genug, ihn mit in die Sammlung der kuriosen Welttage aufzunehmen und seine Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen.

Kuriose Feiertage 19.März Schokoladen-Karamell-Tag in den USA – der amerikanische National Chocolate Caramel Day (c) 2016 Sven Giese-2

19.März: Schokoladen-Karamell-Tag in den USA – der amerikanische National Chocolate Caramel Day (c) 2016 Sven Giese

Milton S. Hershey und die World’s Columbian Exposition 1893

Die Verbindung von Schokolade und Karamell muss ohne Zweifel als eine der besten geschmacklichen Kombinationen überhaupt angesehen werden. Nicht umsonst taucht sie in zahlreichen Schokoladenriegeln, Eissorten, Konfekt-Sorten und Desserts auf. Hmmm, lecker. 🙂

Während man in Sachen Süßigkeiten hierzulande aber vor allem diverse Schokoriegel mit dieser Kombination von Schokolade und Karamell in Verbindung bringt, wird den meisten Menschen in den USA und Kanada wohl eher der Name Milton S. Hershey (1857 – 1945) in den Sinn kommen.

Die Ursprünge eines des weltweit größten und in den USA ältesten Schokoladenherstellers sind eng mit dem heute gefeierten Schokoladen-Karamell verbunden und reichen bis in die 1880er zurück. Hershey hatte sich als Süßwarenhersteller bereits 1883 mit einem Karamellrezept und der in diesem Jahr gegründeten Lancaster Caramel Company einen Namen als Süßigkeitenhersteller gemacht. Für den entscheidenden Schritt zur heute bekannten Marke sollte es allerdings noch bis 1893 dauern.

Hier besuchte der oben erwähnte Firmengründer Milton S. Hershey die Chicagoer Weltausstellung World’s Columbian Exposition, wo er erstmals aus Deutschland stammende Maschinen zur Herstellung von Schokolade sah. Hershey war von dem Gesehenen so begeistert, dass er sich dazu entschied, die Maschinen für seine Lancaster Caramel Company zu kaufen. Bereits 1894 startete dann Hershey Chocolate Company als Tochtergesellschaft und produzierte zahlreiche Schokoladensorten. Darunter eben auch die heute gefeierte Variante des Schokoladen-Karamells. Der Rest ist sozusagen Süßigkeitengeschichte

Wer hat den National Chocolate Caramel Day ins Leben gerufen?

Gegenüber vielen anderen Schokoladen-Feiertagen aus den Vereinigten Staaten ist im Falle des National Chocolate Caramel Day ziemlich klar, wer ihn ins Leben gerufen hat und seit wann man ihn feiert. Konkret geht dieser Ehrentag des Schoko-Karamells auf den dem nationalen Interessenverband der US- Süßigkeitenhersteller, der National Confestioners Association (NCA)und das Jahr 2003 zurück.

Und dieser Verband ist in Sachen kuriose Feiertage für Süßigkeiten naturgemäß eine recht umtriebige Institution. So gehen auf deren Initiative u.a. der Tag der Gummidrops (engl. National Gumdrop Day) am 15. Februar, der Tag der Minzschokolade (engl. National Chocolate Mint Day) am 19. Februar, der Tag der Jelly Beans (engl. National Jelly Bean Day) am 22. April, der Tag der Schokolade (engl. National Chocolate Day) am 7. Juli, der Tag der Vollmilchschokolade (engl. National Milk Chocolate Day) am 28. Juli oder der Schokoladenüberzug-Tag (engl. Chocolate Covered Anything Day) am 16. Dezember zurück (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Warum wir der Schokoladen-Karamell-Tag am 19. März gefeiert?

Demgegenüber konnte ich im Zuge der Recherchen allerdings nicht herausfinden, warum sich die NCA ausgerechnet das Datum des heutigen 19. März ausgesucht hat. Ob es etwas mit dem ebenfalls heute begangenen Frühstück-am-Arbeitsplatz-Tag (engl. National Deskfast Day) oder dem Lass-uns-lachen-Tag (engl. Let’s Laugh Day) tun hat, ist zwar denkbar, aber eben auch nicht sonderlich wahrscheinlich.

Nun wäre vor dem Hintergrund des bisher Gesagten ja zu vermuten, dass die Wahl des Datums für den heutigen National Chocolate Caramel Day irgendeinen Bezug zu Hersheys Schokoladen-Karamell aufweist. Bei näherer Betrachtung lässt sich hier allerdings kein Bezug feststellen. Weder hinsichtlich der Firmengeschichte noch der Erfindung des Schoko-Karamells, welches in Rezeptform auch schon vor Hersheys Aktivitäten als Süßwarenhersteller bekannt war.

Wie dem auch sei, das wird echte Naschkatzen natürlich nicht davon abhalten, den Schokoladen-Karamell-Tag angemessen zu feiern. In diesem Sinne: Guten Appetit. 🙂

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Schoko-Karamell-Tag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Pfannkuchen – der amerikanische National Pancake Day Der 26. September steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn auf dem nordamerikanischen Kontinent ganz im Zeichen von Holzfällern, Waffeln und Pfannkuchen. Insofern verwu...
Tag des Kochens – der amerikanische National Cooking Day Am 25. September wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt mal wieder kulinarisch. Zumindest wenn es nach unseren US-amerikanischen Nachbarn geht, die dieses Datum als den Tag de...
Tag der weißen Schokolade – der National White Chocolate Day in den USA Den heutigen 22. September sollten sich Schokoladenfans unbedingt merken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, der dieses Datum als den Tag ...
Internationaler Iss-einen-Apfel-Tag – der International Eat an Apple Day 2016 Immer am dritten Samstag im September ehrt der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt eine der beliebtesten Früchte überhaupt. Denn dieses Datum feiert man in vielen Ländern als den Inte...
Tag der Guacamole – der National Guacamole Day in den USA Freundinnen und Freunde des gepflegten mexikanischen Dips – aufgepasst und mitgemacht. Den heutigen 16. September solltet Ihr rot bzw. grün im Kalender anstreichen. Zumindest wenn es nach dem kulinari...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.