Record Store Day

Immer am dritten Samstag im April, also dem heutigen 19. April 2014, feiern über 3000 unabhängige Plattenläden auf der ganzen Welt den sogenannten Record Store Day (RSD). Und das bereits zum achten Mal. Thematisch nicht unähnlich zum Indiebookday am 22. März, soll natürlich auf auf diesen Aktionstag im Rahmen der kuriosen Feiertage hingewiesen werden. 🙂

Kuriose Feiertage - 19. April 2014 Record Store Day - RSD Logo - www.recordstoredaygermany.de

Um was geht es beim Record Store Day?

Zahlreiche Indie-Plattenläden in Australien, Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Japan, den USA und vielen anderen Ländern nehmen an diesem Aktionstag teil, mit dem die Kultur des unabhängigen Tonträgerhandels, also dem kleinen Plattenladen um die Ecke, gewürdigt werden soll. Dazu werden für den Record Store Day zeitgleich über 500 exklusive und gleichzeitig streng limitierte Vinylveröffentlichungen veröffentlicht, die nur in den teilnehmenden Läden zu erhalten sind. Die Bezeichnung streng limitiert ist dabei sehr wörtlich zu nehmen, denn diese hochwertig gestalteten Sonderauflagen, Limited Editions und Compilations mit unveröffentlichtem Material sind zum Teil in Auflagen von lediglich 500 bis 1000 Stück gepresst worden. Darüber hinaus veranstalten viele der teilnehmenden Läden eigene Instore Konzerte oder Meet & Greets mit lokalen Bands und Künstlern.

Ein Statement für die Kultur des Plattenladens

Wie eingangs bereits erwähnt ist dies heute bereits die 8. Auflage des Record Store Day, der 2007 erstmalig in den USA von Michael Kurtz und einer Handvoll Enthusiasten veranstaltet wurde. Seitdem haben sich immer mehr Plattenläden der Aktion angeschlossen und der Record Store Day darf sich tatsächlich als weltweiter Aktionstag bezeichnen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden laut der offiziellen Website über 185 Plattenläden am RSD teilnehmen. Dort findet sich auch das folgende Statement, was die Intention des Aktionstages meiner Meinung nach sehr gut auf den Punkt bringt:

„Plattenläden waren und sind für viele Menschen ein wichtiger Teil ihrer musikalischen Sozialisiation. Neben Konzertbesuchen und dem privaten Austausch über Musik mit Freunden sind Plattenläden der Ort für musikalische Inspiration und die Entdeckung neuer Bands. Dort gibt es persönliche Beratung durch wahre Kenner der Materie und den Austausch mit anderen, ebenso musikbesessenen und musikwertschätzenden Menschen. Ein Phänomen, dass heutzutage leider seltener wird, da Musik-Käufe mehr und mehr über Bestelldienste im Internet, Download- und Streamingplattformen abgewickelt werden. Der RECORD STORE DAY tritt nicht an, um im Schulterschluss mit ewig Gestrigen eine Art Vergangenheitsverklärung der Musikwelt zu betreiben. Auf keinen Fall! Aber die Bereicherung, die Institutionen wie unabhängig und mit Leidenschaft zur Musik betriebene Plattenläden der Musikkultur zuteil werden lassen, kann weder durch “Empfehlunghsalgorithmen” beim Online Shopping, noch durch Musikabteilungen, angefüllt mit Charts-Ware in Elektrofachmarkt-Ketten, geliefert werden.“
(Quelle: Website zum deutschen Record Store Day)

Weitere Informationen zum Record Store Day

In diesem Sinne, auf zum nächsten Plattenladen in Eurer Stadt. 🙂 Weitere Infos zu den Releases, Veranstaltungen und teilnehmenden Läden finden sich unter:

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Zieh-Deine-eigenen-Schuhe-an-Tag – der amerikanische Put on Your Own Shoes Day Passend zum 6. Dezember und Nikolaus hat der Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn einen wirklich kuriosen Feiertag im Angebot: den Zieh-Deine-eigenen-Schuhe-an-Tag (engl. Put on Your Own ...
Badewannen-Party-Tag – der amerikanische Bathtub Party Day Am 5. Dezember wird gefeiert. Und zwar in der Badewanne. Denn laut dem Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn steht dieses Datum für den sogenannten Badewannen-Party-Tag (engl. Bathtub Part...
Zähl-Deine-Knöpfe-Tag – der amerikanische Count Your Buttons Day Wenn es um das Thema kuriose Feiertage geht, so nimmt der heutige 21. Oktober aus internationaler Perspektive eine ziemlich gewichtige Rolle ein. Denn während man in Großbritannien dieses Datum als Tr...
Sammel-Steine-Tag – der amerikanische National Collect Rocks Day Am heutigen 16. September wird es im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt steinig. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses Datum als den s...
Tausche-Ideen-aus-Tag – der amerikanische National Swap Ideas Day Dass der Austausch von Ideen ein wesentlicher Motor menschlicher Entwicklung, Kulturgeschichte und Kreativität ist, brauche ich an dieser Stelle wohl nicht gesondert hervorzuheben. Umso schöner, dass ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.