Pepper-Pot-Tag in den USA – der amerikanische National Pepper Pot Day

Der Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn ehrt am heutigen 29. Dezember ein Suppengericht, welches in den Vereinigten Staaten auch einen konkreten historischen Bezug hat. Konkret wird dieses Datum in den USA als sogenannter Pepper-Pot-Tag (engl. National Pepper Pot Day – manchmal auch: National Philadelphia Pepper Pot Day) gefeiert. Grund genug, ihn mit in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen. Was hat damit also auf sich?

Kuriose Feiertage- 29. Dezember- Pepper-Pot-Tag in den USA – der amerikanische National Pepper Pot Day (c) 2015 Sven Giese-1

29. Dezember- Pepper-Pot-Tag in den USA – der amerikanische National Pepper Pot Day (c) 2015 Sven Giese-1

Wer hat den National Pepper Pot Day ins Leben gerufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen kulinarischen Feiertagen gibt es im Falle des National Pepper Pot Day ein paar sehr konkrete Hinweise für die Wahl des Datums. Zwar konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden, von wem genau dieser Ehrentag des Pepper Pot ins Leben gerufen wurde und seit wann genau er gefeiert wird, zumindest gibt es aber ein konkretes historisches Ereignis, welches den heutigen 29. Dezember als Datum erklärt. Und dies hat definitiv nichts mit dem ebenfalls heute in den USA begangenen Ticktag-Tag (engl. Tick-Tock-Day) zu tun.

Warum wird der Pepper-Pot-Tag am 29. Dezember gefeiert?

Und die Geschichte dazu geht in etwa so: Im extrem rauen Winter des Jahres 1777 waren US-amerikanische Truppen der sogenannten Kontinentalarmee (engl. Continental Army) während des Unabhängigkeitskrieges in Valley Forge stationiert. Diese vereinigte Armee der Dreizehn Kolonien, die im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg gegen das Königreich Großbritannien kämpfte war am 15. Juni 1775 gegründet worden und stand während des gesamten Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges unter dem Kommando George Washingtons (1732 – 1799).

Der Legende nach soll eben auch niemand geringeres als George Washington persönlich den Heereskoch Christopher Ludwick (1720 – 1801) damit beauftragt haben, den Soldaten eine Mahlzeit zuzubereiten, deren wärmende Eigenschaften auch die Moral der Truppe aufrechterhalten sollte (siehe dazu u.a. auch den Tag der Suppe in Deutschland am 19. November).

Der deutschstämmige Ludwick tat wie ihm geheißen und kreierte aus Rindfleisch, Gemüse, Gewürzen und vor allem Pfeffer einen dickflüssigen Eintopf namens Pepper Pot, welcher erstmals am 29. Dezember 1777 serviert wurde und bis zum Kriegsende im Jahr 1778 fester Bestandteil der Feldküche blieb. Nicht umsonst ging der Pepper Pot-Eintopf später auch als die Suppe, die den Krieg gewonnen hat (engl. the soup that won the war) in den allgemeinen Sprachgebrauch über. Heute ist sie vor allem auch unter dem Namen Philadelphia Pepper Pot bekannt.

Weitere Informationen zum Philadelphia Pepper-Pot-Tag in den USA

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tag der Mousse in den USA – der amerikanische National Mousse Day Freundinnen und Freunde der gepflegten Schaumspeisen – aufgepasst und mitgemacht. Den heutigen 30. November solltet Ihr Euch unbedingt vormerken. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalende...
Resteessen-Tag – der National Throw Out Your Leftovers Day in den USA Der 29. November steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn ganz im Zeichen der Resteverwertung. Denn dieses Datum feiert man in den USA als den sogenannten Resteessen-Ta...
Arme-Ritter-Tag – der amerikanische National French Toast Day Der 28. November steht im kulinarischen Rahmenkalender unserer transatlantischen Nachbarn im Zeichen der einfachen Küche. Konkret feiert man dieses Datum in den USA als sogenannten Arme-Ritter-Tag (en...
Tag des Deutschen Butterbrotes 2016 Wenn man sich hierzulande auf etwas in Sachen Lebensmittel einbildet, dann sind es genau zwei Dinge: Zum einen deutsches Bier und zum anderen das deutsche Brot. Insofern verwundert es auch nicht weite...
24. August: Der amerikanische Tag der Waffel – National Waffle Day Der heutige 24. August steht ganz im Zeichen des Waffeleisens. Denn am 24. August 1869 erhielt der Amerikaner Cornelius Swarthout aus Troy, New York das Patent für ein Gerät, mit dem man Waffeln backe...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.