Nationaler Tag des Hundes in den USA – der amerikanische National Dog Day

Des Menschen bester Freund ist wahrlich ein Thema, das im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt mehr als hinreichend gewürdigt wird. So auch am heutigen 26. August, den man in den USA als Nationaler Tag des Hundes (engl. National Dog Day) feiert. Grund genug, ihn mit in die Liste der kuriosen Welttage aufzunehmen und seine Geschichte mit dem vorliegenden Beitrag zu erzählen.

Kuriose Feiertage - 26. August - Nationaler Tag des Hundes in den USA – der amerikanische National Dog Day (c) 2015 Sven Giese-1

Yorki Hund im Portrait zum National Dog Day am 26. August. 🙂

Wer hat den National Dog Day ins Leben gerufen?

Ins Leben gerufen wurde der National Dog Day im Jahr 2004 von der US-amerikanischen Tierschützerin und Celebrity Pet and Lifestyle Expert (sic!), Colleen Paige, auf die ebenfalls die Erfindung des Tag der Hundewelpen (engl. National Puppy Day) am 23. März, des Nationalen Tags der Haustiere (engl. National Pet Day) am 11. April, , den Tag des Mischlingshundes (engl. Mutt’s Day) am 31. Juli, des National Walk Your Dog Day am 1. Oktober sowie den Tag der Katze (engl. National Cat Day) am 29. Oktober zurückgehen.

Somit liegen zumindest ein paar Hintergrundinformationen vor. Nur warum sich Paige ausgerechnet für das Datum des heutigen 25. August entschieden hat, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden. Mit dem ebenfalls heute begangen Tag des Toilettenpapiers (engl. International Toilet Paper Day) hat es auf jeden Fall nichts zu tun. 😉

Darüber hinaus lässt sich aber zumindest festhalten, dass auch der von ihr initiierte Nationale Tag des Hundes in den USA natürlich ganz wunderbar in die Liste der bisherigen tierischen Feiertage passt. Exemplarisch sei dazu u.a. auf die folgenden Termine aus der Sammlung der kuriosen Welttage verwiesen:

Die Intention des US-amerikanischen Ehrentag des Hundes

Im Prinzip gilt auch für die US-amerikanische Variante des Tags des Hundes, dass hiermit alle Hundehalter dazu aufgerufen sind, ihrem vierbeinigen Freund einen echten Festtag zu bereiten. Aber das dürfte für die meisten Besitzer sowieso eine Selbstverständlichkeit sein.

Darüber hinaus, und darin deckt sich der National Dog Day mit allen anderen von Colleen Paige initiierten Aktionstagen, geht es heute aber auch darum, ein öffentliches Bewusstsein für diejenigen Hunde zu schaffen, die es nicht so gut getroffen haben und Hilfe bedürfen. Dementsprechend hat sich die von Paige gegründete National Dog Day Foundation auch zum Ziel gesetzt, jährlich 10.000 streunende Hunde zu retten und ihnen ein neues Zuhause zu verschaffen. Guter Ansatz. 🙂

In diesem Sinne: Allen Hundehaltern einen tollen National Dog Day. Egal ob in den USA oder sonst wo auf der Welt. 🙂

Weitere Informationen zum Nationalen Tag des Hundes in den USA

Merken

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Nationaler Tag der Haustiere in den USA – der amerikanische National Pet Day Der 11. April steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage ganz im Zeichen unserer tierischen Freunde und Mitbewohner. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht. Denn...
Internationaler Tag des Hasen – International Rabbit Day 2014 Immer am vierten September-Wochenende wird von Tierfreunden und Tierschützern auf der ganzen der Welt der Hase mit einem eigenen Feiertag geehrt. Konkret: Dieses Herbstwochenende steht ganz im Zeichen...
Umarme-Deine-Katze-Tag – der amerikanische Hug Your Cat Day Katzenfans aufgepasst und mitgemacht!!! Der heutige 4. Juni sollte fett in Euren Kalendern angestrichen sein. Denn dieses Datum feiern wir – zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender unserer US-amerik...
Tag des Igels – der amerikanische Hedgehog Day Während unsere nordamerikanischen Nachbarn den 2. Februar als den Murmeltiertag bzw. Tag des Murmeltiers (engl. Groundhog Day) feiern und der Rest der Welt den Welttag der Feuchtgebiete (engl. World W...
Tag der Kuscheltier-Liebhaber – der amerikanische Plush Animal Lover’s Day Der Rahmenkalender der kuriosen Feiertage scheint für einige Themen besonders empfänglich zu sein. Neben Büchern, Musik, Süßigkeiten, Alkohol und Kuchen (beliebige Reihenfolge) kann man sich des Eindr...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

1 Kommentar

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Donnerstag: Freiwillige und unfreiwillige Ortsveränderungen | Bundesstadt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.