Nationaler Pasta-Tag in den USA – der amerikanische National Pasta Day

Pasta-Fans aufgepasst und mitgemacht. Den heutigen 17. Oktober solltet Ihr Euch rot im Kalender anstreichen. Zumindest wenn es nach dem kulinarischen Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn geht, der dieses Datum als den sogenannten Pasta-Tag (engl. National Pasta Day) listet. Grund genug, diesen Anlass mit in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im Folgenden zu erzählen. Warum feiern die Amis heute also die Pasta?

Schaufenster von Piemonte Ravioli in Little Italy in New York. Kuriose Feiertage - 17. Oktober - Nationaler Pasta-Tag in den USA – der amerikanische National Pasta Day (c) 2016 Sven Giese

Schaufenster von Piemonte Ravioli in Little Italy in New York. Kuriose Feiertage – 17. Oktober – Nationaler Pasta-Tag in den USA – der amerikanische National Pasta Day (c) 2016 Sven Giese

Küchenwissen: Fünf Dinge, die man über Pasta wissen sollte

Passend zum heutigen Anlass gibt es eine neue Ausgabe der Rubrik Küchenwissen zu kulinarischen Feiertagen. Heute im Angebot: Fünf Dinge, die man auf jeden Fall über Pasta im Zusammenhang mit den Vereinigten Staaten wissen sollte:

  • Auch wenn heute nicht mehr ganz klar ist, wer genau die Pasta in die USA gebracht hat, kann man davon ausgehen, dass Nudeln bereits mit den ersten Siedlern in die Neue Welt gekommen sind.
  • Pasta ist (nicht nur) in den USA äußerst populär. So verzehrt der durchschnittliche US-Amerikaner über das Jahr verteilt ca. 20 Pfund an Pasta, die damit auf dem sechsten Platz der meist verzehrten Lebensmittel in den Vereinigten Staaten steht.
  • In der Summe ergibt dies dann auf die Gesamtbevölkerung des Landes hochgerechnet einen Gesamtverbrauch von ca. 6 Millionen Pfund Pasta. Damit sind die USA global gesehen das Land mit dem höchsten Pasta-Verzehr. Immerhin machen sie hier 24 Prozent des gesamten Konsums aus.
  • Ein Grund für diese Popularität mag vor allem im günstigen Preis begründet sein. So kostet ein Pfund Pasta in den letzten Jahren immer weniger als $1,50.
  • In den Vereinigten Staaten werden jedes Jahr ca. zwei Millionen Tonnen Pasta hergestellt. Damit ist man allerdings weltweit gesehen nur die Nummer 2. Erwartungsgemäß nimmt Italien mit ca. 3,4 Tonnen die Spitzenposition ein (Stand: 2013).

Wer hat den National Pasta Day ins Leben gerufen?

Aufmerksame Leserinnen und Leser dieser Sammlung kulinarischer Welttage dürften an dieser Stelle sofort die inhaltliche Nähe zum Weltpastatag (engl. World Pasta Day) am 25. Oktober anmerken. Bei näherer Betrachtung zeigt sich aber, dass beide Anlässe – bis auf das gemeinsame Thema – nur relativ wenig gemeinsam haben.

So liefert eine Recherche über die Ursprünge des US-amerikanischen Pasta-Tages schnell einen Hinweis auf die Domain nationalpastaday.com (siehe die Liste weiterführender Links unten). Diese erweist sich beim Blick ins Impressum allerdings als weiterer Teil des bereits mehrfach erwähnten PartyExcuses.com Network, das eine ganze Reihe solcher Domains für kulinarische Feiertage betreibt. Exemplarisch sei dazu auf die folgenden Termine verwiesen:

Wie bei nahezu allen unter diesem Label versammelten Anlässen fehlen dann leider auch im Falle des National Pasta Day weiterführende Angaben über seinen Initiator und seit wann genau man ihn feiert. Inwieweit die Macher von PartyExcuses.com tatsächlich auch die Erfinder sind, bleibt leider unklar.

Warum fällt der US-amerikanische Nationaltag der Pasta auf den 17. Oktober

Diese Unklarheit gilt dann auch für die fehlende Begründung der Wahl des Datums. So konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag leider nicht herausfinden, warum man sich ausgerechnet für den heutigen 17. Oktober entschieden hat.

Schaut man aber ein bisschen weiter, so findet sich diesbezüglich zumindest der Hinweis, dass der Oktober in den USA als National Pasta Month gefeiert wird. Und hinter dieser Initiative steckt die National Pasta Association, die den heutigen Anlass allerdings nirgends auf ihrer Website führt (siehe dazu die Liste weiterführender Links unten).

Eine mögliche (wie auch immer geartete) inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute in den USA gefeierten Trag-auffällige-Klamotten-Tag (engl. Wear Something Gaudy Day) oder dem Tag der zweiten Chance (engl. National Mulligan Day) erscheint mir allerdings relativ unwahrscheinlich.

Aber das dürfte echte Pasta-Fans nicht davon abhalten, den heutigen National Pasta angemessen zu feiern. In diesem Sinne: Guten Appetit. 🙂

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Nationaltag der Pasta

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Nudel-Tag – der International Noodle Day for Raymond Federmann Der 6. Oktober liefert eine ganze Reihe von interessanten Anlässen, die eine Aufnahme in die Sammlung der kuriosen Feiertage aus aller Welt verdienen. Einer davon ist der sogenannte Nudel-Tag (engl. I...
Tag der Ravioli – der amerikanische National Ravioli Day Der 20. März liefert allen Nudel- und Pasta-Fans einen weiteren Grund zum Feiern. Denn dieses Datum begehen wir auf den kuriosen Feiertagen als Tag der Ravioli. Zumindest wenn es nach unseren US-ameri...
Tag der Tortellini – der amerikanische National Tortellini Day Der 13. Februar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage nicht nur für den Ändere-Deinen-Namen-Tag (engl. Get a Different Name Day) und den Welttag des Radios, sondern würdigt mit dem Tag der To...
Spaghetti-Tag – der amerikanische National Spaghetti Day Der 4. Januar steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage für eine ganze Reihe an Gedenk- und Aktionstagen. Während der Welt-Braille-Tag sicherlich einer der bekannteren Feiertage ist, dürften die ...
Tag der Lasagne – der amerikanische National Lasagna Day Pasta-Fans und Liebhaber der italienischen Küche – aufgepasst und mitgemacht. Der 29. Juli dürfte im wahrsten Sinne des Wortes ganz nach Eurem Geschmack sein. Zumindest wenn es nach dem Rahmenkalender...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.