Zuspätkommtag

Der 30. Juli ist im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ziemlich vollgepackt und da darf dann natürlich auch ein Beitrag aus Deutschland nicht fehlen. Konkret feiert man dieses Datum hierzulande als sogenannten Zuspätkommtag. Zumindest wenn nach unserem lieben Kollegen Bastian Melnyk geht, der diesen Anlass initiiert hat. Grund genug, die Geschichte dieses Anlasses etwas ausführlicher zu erzählen und seinem Erfinder die ihm angemessene Würdigung zukommen zu lassen.

Kuriose Feiertage - 30. Juli - Zuspätkommtag (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 30. Juli – Zuspätkommtag (c) 2016 Sven Giese-1

Um was geht es beim Ehrentag des Zuspätkommens?

Kernaussage des Zuspätkommtags: Heute braucht man für eine Verspätung keine Entschuldigung, sondern kann auf Bastians Website, einen seiner Fred-Kalender oder auf das eigene Engagement für diesen Aktionstag hinweisen. 😉

In diesem Sinne also ein wahrlich kurioser Feiertag, dem – auch wenn ich wahrlich kein Freund von Verspätungen und erst recht nicht von diesbezüglich blöden Ausreden/Entschuldigungen bin – auch hier auf dem Blog seine angemessene Würdigung zukommen soll.

Wer hat den Zuspätkommtag ins Leben gerufen?

Wie eingangs bereits erwähnt, geht die Initiative für diesen Ehrentag des Zuspätkommens auf den deutschen Cartoonisten Bastian Melnyk zurück.

Bastian ist mit seiner (fredtastischen) Website fonflatter.de eine echte Instanz in Sachen kuriose Feier- und Aktionstage und kann, wenn ich richtig gezählt habe, inzwischen auf weit über 200 eigene Anlässe verweisen. Darunter solch großartige Ideen wie die folgenden Termine:

Geht man der Sache nach, so findet sich hier vermehrt der Hinweis auf das Jahr 2006 als Datum der ersten Auflage dieses kuriosen Feiertages. Die Website fonflatter.de führt dieses Datum allerdings erstmals am 30. Juli 2009 als eigenständigen Anlass mit entsprechendem Fred-Comic und unter Verweis auf den damals erschienen Fred-Kalender (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten). Insofern ist auch davon auszugehen, dass der spätere Termin eher den Tatsachen entspricht.

Warum feiern wir den Zuspätkommtag am 30. Juli?

Während die Ursprünge des heutigen kuriosen Anlasses relativ klar sind, konnte ich im Zuge der Recherchen für den vorliegenden Beitrag leider nicht herausfinden, warum die Wahl des Datums ausgerechnet auf den heutigen 30. Juli gefallen ist.

Ob hier der ebenfalls heute begangene US-amerikanische Taschenbuch-Tag (engl. National Paperback Book Day), der Tag des Käsekuchens (engl. National Cheesecake Day) oder der Internationale Tag der Freundschaft (engl. International Day of Friendship) eine Rolle gespielt haben, erscheint mir allerdings relativ unwahrscheinlich.

Ein Wort zur Würdigung des Erfinders des Zuspätkommtags

Was mich in diesem Zusammenhang allerdings maßlos ärgert ist der Umstand, dass einige Herrschaften es offensichtlich nicht für nötig halten, Bastian als Erfinder bzw. Urheber des Zuspätkommtags zu nennen.

Hier findet sich lediglich der Hinweis auf den Zuspätkommtag als inoffizieller Aktionstag, der 2006 durch einen Blogger initiiert wurde. Und die dazu gelieferten Ausreden für die Verspätung sind auch nicht sonderlich originell. Aber das mag Geschmackssache sein.

Um was es mir eigentlich geht: Liebe Bloggerkollegen und Webmaster, seid so freundlich und nutzt den heutigen Anlass dazu, Bastian auch als Urheber dieses kuriosen Aktionstages zu nennen. Der Blogger hat auch einen Namen und der ist wahrlich nicht schwer rauszubekommen.

In diesem Sinne ein verspätetes Dankeschön und Euch allen einen tollen Zuspätkommtag. 🙂

Weitere Informationen zum Zuspätkommtag

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Verspäte-Dich-Tag – der US-amerikanische Be Late for Something Day Pünktlichkeit gilt in vielen Bereichen als Tugend bzw. stellt Unpünktlich schnell in den Rang einer absoluten Unhöflichkeit. Zwar gibt es diesbezüglich weltweit sehr unterschiedliche Auffassungen von ...
Gib-vor-ein-Zeitreisender-zu-sein-Tag – der US-amerikanische Pretend to be a Time Traveller Day Der 8. Dezember steht bei unseren US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen des Zeitreisens. Zumindest sollte man so tun, als ob man ein Zeitreisender sei. Denn dieses Datum wird in den Vereinigten S...
Hol-Dir-Deine-Zeit-zurück-Tag – der amerikanische Take Back Your Time Day Der 24. Oktober steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen der Lebenszeit. Denn dieses Datum wird in den Vereinigten Staaten als sogenannter Take Back Your Time Day (dt...
Entscheide-Dich-endlich-Tag – der amerikanische Make Up Your Mind Day Am heutigen 31. Dezember biegt das Jahr in seine letzte Runde ein und neben dem weltweit obligatorischen Silvester steht dieses Datum im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage auch für den Unglückstag ...
Tag des Morgenmuffels in Deutschland Der Mensch ist schon ein seltsames Tier. Während die einen direkt nach dem Aufwachen putzmunter und gut gelaunt aus dem Bett springen, sind andere in den ersten Stunden des Tages schlichtweg nicht zu ...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.