Tag des Furzens oder Furz-Tag in den USA – der amerikanische National Pass Gas Day

Der 7. Januar steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn für einen äußerst kuriosen Feiertag, über dessen Anlass man, sagen wir mal, zumindest geteilter Meinung sein kann. Denn dieses Datum wird in den Vereinigten Staaten als sogenannter Tag des Furzens bzw. Furz-Tag (engl. National Pass Gas Day) gefeiert. Warum dieser Furz-Tag aber definitiv mit in die Liste der kuriosen Welttage gehört und was es damit auf sich hat, soll im vorliegenden Beitrag erzählt werden.

Kuriose Feiertage- 7. Januar- Tag des Furzens oder Furz-Tag in den USA – der amerikanische National Pass Gas Day (c) 2016 Sven Giese-1

7. Januar- Tag des Furzens in den USA – der amerikanische National Pass Gas Day (c) 2016 Sven Giese-1

Wer hat den National Pass Gas Day ins Leben gerufen?

Leider gilt auch im Falle des National Pass Gas Day wieder, dass auf den ersten Blick völlig unklar ist, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er gefeiert wird und warum sich sein(e) Erfinder ausgerechnet für das Datum des heutigen 7. Januar entschieden haben. Aber so leicht wollte ich mich an dieser Stelle dann auch nicht geschlagen geben. 😉

Denn geht man diesem kuriosen Feiertag etwas näher auf den Grund, so findet sich mit ein bisschen Recherche zumindest die Website des US-amerikanischen Grußkartenherstellers American Greetings, der dort eine e-Card zum National Pass Gas Day anbietet (siehe dazu auch den US-amerikanischen Tag der elektronischen Grußkarten (engl. Electronic Greetings Day manchmal auch: Electronic Greeting Card Day) am 29. November). Inwieweit dieser Anbieter aber auch der Urheber ist, konnte ich nicht herausfinden. Zumindest gibt es hier keine weiterführenden Informationen.

Darüber hinaus fällt hier natürlich auch die inhaltliche Nähe zum immer am 5. Februar in Deutschland gefeierten Hast-du-gepupst?-Tag ins Auge. Wobei hier die Urheberschaft durch den Comiczeichner und lieben Blogger-Kollegen Bastian Melnyk ja durchaus bekannt ist.

Warum wird der Furz-Tag am 7. Januar gefeiert?

Auch zur Wahl des Datums lassen sich zumindest ein paar weiterführende Überlegungen anstellen. Aufmerksame Leser der kuriosen Feiertage werden natürlich wissen, dass die US-Amerikaner gestern, also am 6. Januar, u.a. auch den Tag der Bohne (engl. National Bean Day) gefeiert haben und die stehen nun mal im Ruf, den menschlichen Darmwinden äußerst zuträglich zu sein.

Nicht umsonst besagt ein Sprichwort in unseren Breitengraden ja auch: Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen. 😉 Das gilt übrigens aber nicht nur für Bohnen, sondern nahezu alle Hülsenfrüchte, aber auch für Brokkoli, viele Kohlsorten und Eier. Davon abgesehen weisen Mediziner aber darauf hin, dass ein gesunder Erwachsener im Durchschnitt ca. 14-mal am Tag furzt. Zwar nicht immer bewusst, aber was raus muss, muss halt raus. 😉

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Tag des Furzens. Und im Zweifelsfall einfach die Nase zuhalten. 😉

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag des Furzens

Ähnliche und verwandte kuriose Feiertage

Tausche-mit-Deinem-Chef-Tag – der amerikanische National Boss-Employee Exchange Day 2016 Immer am Montag nach dem US-amerikanischen Labor Day (erster Montag im September) taucht ein Aktionstag im Rahmenkalender der Vereinigten Staaten auf, der die Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Ar...
Keine-Nachrichten-sind-gute-Nachrichten-Tag – der No News is Good News Day in den USA Der 11. September ist im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt ein ruhiges Datum. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die diesen Termin u.a. auch ...
World Beard Day – der internationale Welttag des Bartes 2016 Immer am ersten Samstag im September stehen die kuriosen Feiertage aus aller Welt ganz im Zeichen des Bartes. Denn dieses flexible Datum feiern die Bartträger vieler Länder als den sogenannten World B...
Auch-Mütter-dürfen-faul-sein-Tag – der amerikanische National Lazy Mom’s Day 2016 Mütter aller Länder – aufgepasst und mitgemacht. Denn der jeweils erste Freitag im September ist Euer Tag. Zumindest wenn es nach unseren transatlantischen Nachbarn in den USA geht, die dieses flexibl...
Welttag des Briefschreibens – der World Letter Writing Day Am heutigen 1. September gibt es Post. Zumindest wenn es nach dem Australier Richard Simpkin geht, der dieses Datum 2014 zum World Letter Writing Day (dt. Welttag des Briefschreibens) erklärt hat. Was...

Autor: Sven Giese

Angesichts des Chaos in der Welt, gegen den Optimismus, der zerplatzt ist, bleibt nur die Aufgabe, den Garten zu bestellen. Dies ist ein solcher Garten. :-) Andere Gartenarbeiten von mir gibt es auch auf: Facebook, Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.