Tag der Schnitzeljagd – der amerikanische National Scavenger Hunt Day

Der 24. Mai steht im Rahmenkalender der kuriosen Feiertage nicht nur für den Europäischen Tag der Parke (engl. European Day of Parks), sondern liefert parallel dazu auch noch weitere kalendarische Kuriositäten. Denn dieses Datum wird von unseren US-amerikanischen Nachbarn als Tag der Tiara (engl. National Tiara Day), Tag der Brüder (engl. National Brother’s Day) und als Tag der Schnitzeljagd (engl. National Scavenger Hunt Day) begangen. Was die Schnitzeljagd – manchmal auch Schnipseljagd – allerdings mit der amerikanischen Boulevardjournalisten Elsa Maxwell zu tun hat, soll mit dem vorliegenden Artikel geklärt werden.

Kuriose Feiertage - 24. Mai - Tag der Schnitzeljagd – der amerikanische National Scavenger Hunt Day - 1 (c) 2015 Sven Giese

National Scavenger Hunt Day – Happy Birthday Elsa Maxwell

Leider ist auch im Falle des National Scavenger Hunt Day völlig unklar, von wem er initiiert und in welchem Jahr er erstmalig gefeiert wurde. Aber das ist ja ein durchaus bekanntes Phänomen bei kuriosen Feiertagen aus den Vereinigten Staaten. Demgegenüber gibt es aber zumindest einen Hinweis für die Begründung der Wahl des Datums am heutigen 24. Mai.

Denn dieser ist der Geburtstag der US-amerikanischen Journalistin Elsa Maxwell (1883 – 1963), die zum einen als Urmutter des heute bekannten Boulevardjournalismus gilt und zum anderen die – allerdings nicht 100%ig bestätigt – Schnitzeljagd in den 1940er Jahren in den USA als Partyspiel eingeführt haben soll. Und da im angelsächsischen Raum ja der Geburtstag einer Person als Datum für einen Ehren- oder Gedenktag herangezogen wird, passt das natürlich auch ganz wunderbar für den heutigen National Scavenger Hunt Day.

Wie dem auch sei, nach dem Tag des Pfützenspringens (engl. National Step in a Puddle and Splash Your Friend Day) am 11. Januar, dem Weltspieltag (engl. World Play Day) am 28. Mai, dem Spiel-im-Sand-Tag (engl. Play in the Sand Day) am 11. August, dem Tag des Fangspiels (engl. American Touch Tag Day) am 8. Oktober und dem Tag des Kartenspiels (engl. National Card Playing Day) heute also ein weiterer kurioser Aktionstag aus der Kategorie Spiel und Spaß für Jung und Alt. 😉

Wie spielt man Schnitzeljagd?

Zunächst einmal gehört die Schnitzeljagd zur Kategorie der Geländespiele und wird in der Regel in einer Gruppe klassischerweise nach folgendem Basisprinzip gespielt:

  • Gespielt wird in einem geeigneten Außengelände wie z.B. einem unübersichtlichen Areal oder einem Wald. Es gibt einen festgelegten Start- und Zielpunkt sowie eine vor Beginn vereinbarte Spieldauer.
  • Die Mitspieler werden von der Spielleitung in zwei Gruppen aufgeteilt: die Verstecker und die Sucher. Wichtig ist hier vor allem, dass die Mitglieder der Gruppen miteinander kooperieren und als Team das Ziel gemeinsam erreichen.
  • Das Spiel beginnt damit, dass die Verstecker mit einem zeitlichen Vorsprung von mindestens 15 Minuten ins Gelände geschickt werden und von der zweiten Gruppe gefunden werden muss. Alternativ kann das Ziel aber auch sein, dass die Schnitzeljagd als eine Art Schatzsuche konzipiert wird, bei der die jeweiligen Teams bestimmte Gegenstände finden müssen.

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen National Scavenger Hunt Day. :)

Weitere Informationen zum Tag der Schnitzeljagd in den USA